Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
#1
Spas
07.11.05 09:01
Jo kann Emma nur zustimmen, der hat mich in der Sneak echt übel geschickt vor ein paar Wochen.
Gute nicht aufdringliche Effekte.
Spannung und schock in sehr gutem Mix.
Eine herrliche Selbstironie in gewissen Darstellerposen.
Rundum ein super Gruselspaß.
Nach oben
#2
Agent K
07.11.05 10:26
Uuuuuh! Heulen und Zähneklappern!! Hoffentlich kann THE DESCENT die hohen Erwartungen wirklich erfüllen. Ich bin auf jeden Fall dabei. Danke Emma!! Nach oben
#3
Eminence
07.11.05 10:34
Büdde! ;-)
Ich hoff wirklich dem Großteil unserer Leserschaft geht es mit dem Film ähnlich wie mir. Ich bin ja ausgesprochener Genrefan muß man sagen und ich kann mich wirklich nicht erinnern, dass mich in den letzten Jahren ein Horrorfilm so begeistern konnte wie dieser hier.
Nach oben
#4
Guru
07.11.05 10:48
Hui. Würdest evtl. gar soweit gehen und MIR diesen Film empfehlen? ;-) Nach oben
#5
Eminence
07.11.05 11:05
Ich würde soweit gehen und den Film JEDEM empfehlen. Ich weiß dass du nicht gerade ein Horrorfan bist, aber ich denk der könnte dir trotzdem gefallen. Gepflegter Grusel, sehr geradlinig, aber net blöd. Probiers einfach! Sollte er dir gar nicht gefallen, spendier ich dir ein Bier beim nächsten CT. *g* Nach oben
#6
Danman
07.11.05 11:39
Das klingt ja sehr gut bisher. Werd da auch gleich diese Woche mal reingehen! Nach oben
#7
Skar
08.11.05 12:05
Freu mich drauf... Nach oben
#8
pheadx
09.11.05 13:24
hey, hört sich sehr gut an. jute kritik. bin dabei. nach so einem film hab ich lange gesucht. bin mal echt gespannt! Nach oben
#9
Skeletor (Gast)
10.11.05 10:31
Sorry, der Film fängt zwar ganz gut an, nur leider wird
er sehr schwach ab dem Moment wo [spoiler gelöscht]

Dementsprechend waren die Reaktionen im Sneakpreview, wo man sich gegen Ende des Filmes nur noch verlacht hat.

Was man dem Film zugute halten muß sind die vielen Shockmomente,[spoiler gelöscht]
Nach oben
#10
neVer (Gast)
13.11.05 19:53
Der Film hat mich sehr begeistert. Selten wurde ich in einem Film sooft geschockt wie in diesem. Die Handlung ist fast genreuntypisch vorhanden. Wenn man überlegt wie dumpf andere Horror-Handlungen sind, bekommt man hier eine richtig professionelle Geschichte vorgesetzt.
Interresant fand ich es, das bei der Sneak ca 20 Leute den Saal verließen, weil sie die Effekte nicht vertrugen. Ein Freudn verlies den Saal, weil er an leichter Klaustrophobie leidet und der Film somit einfach zu heftig war. Schade fand ich, dass am Ende nur noch Blut zu sehen war, es ging somit ein wenig Qualität verloren. Die Schockmomente machen diesen Film auf jeden Fall sehenswert. Ring, Halloween und Co. sind Kindergartenfilme dagegen.
Nach oben
#11
Pierro (Gast)
17.11.05 11:28
Hammer Film.... leider darf man ja nicht zuviel verraten ohne zu spoilern aber am Ende bleiben dann einige Interpretationsspielräume über das Gesehene, bei denen man nochmal alles in Frage stellen kann was man bisher glaubte.

Ich jedenfalls werd´ ihn mir nochmal ansehen um zu wissen, ob ich mit meinem Ansatz da richtig liege oder es wirklich "nur" [spoiler gelöscht] Für Meinungen wäre ich dankbar :-).
Nach oben
#12
SpookyNooky (Gast)
18.11.05 20:11
[OT gelöscht; Flex] Nach oben
#13
Domi (Gast)
19.11.05 13:07
Hi Leute!
Hab den Film gestern gesehen und kann Skeletor voll und ganz zustimmen!!!
Klar hat man einige Schockmomente, und der Film ist auch nicht schlecht, aber im Endeffekt ist er ziemlich 0815!
Schon alleine die Tatsache, dass diese Viecher aus dem nichts auftreten und nie ansatztweise erklärt wird woher sie kommen!! Und dann dieser schon kritisierte Blutrausch...der macht den sonst soliden Film auch Lächerlich!
Ich finde hier wäre mehr drin gewesen!!
Nach oben
#14
Drakath
20.11.05 11:30
Mir gefiel es das der Hintergrund der Wesen nur grob umrissen wurde und man sich den Rest allein aus der eigenen Vorstellung heraus zusammenreimen muss. Das kam der ohnehin schon dichten Atmosphäre zugute. *find*
Auch schön war das offene Ende.
Nach oben
#15
Sillion (Gast)
21.11.05 12:12
Na ja, war ja sehr von TCM und Wrong Turn Geklaut. ich Hätte mir auch mehr Schockeffeckte und mehr Blut gewünscht. FSK 16 wäre in ordnung. War ja auch nur ein B-Movie, aber ganz in Ordnung. Nach oben
#16
Friedl (Gast)
21.11.05 15:35
@Sillion: "Mehr Blut"? Noch mehr? Ich fand´s fast übertrieben, dass der anfangs doch atmosphärisch dichte Film so in den Splatter abdriftet. Das ist ganz klar keine FSK 16 mehr. - Just for info: Die FSK richtet sich nicht nach den vergossenen Litern Blut und auch nicht nach der Anzahl der Leichen ;-) Nach oben
#17
Sillion (Gast)
21.11.05 17:17
@Friedl: Sanfte Grüsse. Es dauert ziemlich bis mal was passiert und dann ist es in ständiger Dunkelheit so das man fast nichts sieht.So "Splatter" war er auch wieder nicht. Ich habe da schon heftigere Filme gesehen(z.B. Braindead und Walking Ghost) die zurecht FSK 18 sind. Ich kann aber auch nicht verstehen wie manche Filme FSK 12 griegen(z.B. Arac Attack,) Aber Heutzutage darf man schon froh sein das es solche Filme überhaupt noch gibt. Nach oben
#18
sebuhh (Gast)
25.11.05 18:30
toller, blutiger film. leider ist das ende ein wenig überzogen (blutwahn und zu derbe viel splatter). aber schon cool schockig...

@ sillion erklär mir mal wieso angeblich von dem film wrong turn geklaut wurde???
Nach oben
#19
Sillion (Gast)
28.11.05 16:37
@sebuh.: Die Ausgangssituation. Nach oben
#20
Guido Kopp (Gast)
29.11.05 09:24
Ich weiß ja nicht welchen Film Ihr alle gesehen habt, aber diesen zusammen geschusterten, unfassbar vorhersehbaren, lahmen, an den Haaren herbeigezogenen, selten dämlichen Streifen, könnt ihr doch nicht im Ernst gut finden.
Ich bin auch Genrefan, ich lache gerne, ich grusele mich gerne, ich freue mich über jeden Schreck der mir im Kino widerfährt.
Aber hier habe ich mich hauptsächlich geärgert.
Was für eine Wunderbare Ausgangssituation. Sechs Frauen steigen hinab in eine Höhle. Und davon haben auch noch ein paar eine Vorgeschichte.
Was für möglichkeiten.
Und dann sowas.
Schade
Nach oben
#21
Lara
01.12.05 21:23
ich kann nicht glauben, dass der erst am 5.1. bei uns anläuft?! Nach oben
#22
Finch3r
01.12.05 23:12
Ist halt so. Einige Filme werden ganz unterschlagen (Kontroll), andere kommen viel später. Merde! Nach oben
#23
sebuhh (Gast)
04.12.05 12:59
@ sillion : ja gut ok.... :) Nach oben
#24
Sillion (Gast)
06.12.05 17:27
@ sebuh : Don`t have a Cow, man! ;) Nach oben
#25
Steff (Gast)
07.12.05 17:52
Also ich hab mir den Film gestern in der Spätvorstellung angeschaut und war ganz erstaunt darüber, das die Vorstellung fast restlos ausverkauft war! Jedoch weiß ich jetzt, warum dies so gewesen ist! Der Film ist richtig gut inszeniert, viele Schockeffekte, sehr viel Blut und vor allem sehr brutale Szenen! FSK 18 zu Recht!!! Mir hat der Film sehr gut gefallen, obwohl er (wie schon von anderen erwähnt) am Ende sehr viele Fragen offen lässt! Meiner Meinung nach, könnte es sogar einen 2. Teil geben! Nach oben
#26
Zorbo (Gast)
13.12.05 10:43
Oh mein Gott... ich weiß nicht was ich getan hätte, wenn ich auch vor dem Film schon an Klaustrophobie gelitten hätte!!! Nach oben
#27
Flex
07.02.06 02:11
Hab den Film eben gesehen und bin nicht ganz so euphorisch. Die erste Hälfte war großartig, in der zweiten Hälfte fand ich´s enttäuschend gewöhnlich, da es eben nicht nur von der Klaustrophobie und den Charakterspannungen gezehrt hat, im Gegenteil, mit dem Grusel war´s eigentlich vorbei.
Das nette Ende hat einiges entschädigt, aber auch da hätte man einen Funken mehr rausholen können.

Die sagen wir mal "geliehene" Musik macht Lust auf Carpenters The Thing, was natürlich nichts schlechtes ist.

Was es am sogenannten Blutrausch zu kritisieren gibt, ist mir übrigens ein Rätsel.
Nach oben
#28
Eminence
07.02.06 08:04
Schade, hätte mir gedacht er spricht dich ebenso an wie mich. Du hast natürlich recht, dass die zweite Hälfte sich auch durch die Einflüsse von außen in Richtung Deftigkeit wandelt, aber dieses ständige Gefühl der Enge ging für mich nicht verloren. Da gab es auch so einige Szenen mit diesen "Außeneinflüssen" und der Videocam - huijui, da hätt ich mir schon fast ein Kissen gewünscht. The Thing anzusprechen halt ich indes für durchaus gut. Ich kann mich ad hoc an keinen Horrorfilm seit The Thing erinnern, der stimmungsmäßig annähernd an den Carpenter Klassikers rankam, wie es eben The Descent für mich geschafft hat. Nach oben
#29
Flex
07.02.06 16:14
Ich sag ganz offen, als die Mädels durch diese superenge Röhre gekrochen sind, hat´s mir die Luft zugeschnürt, das hab ich in der Tat schon lange nicht mehr erlebt. Nach oben
#30
Hazel Eyes (Gast)
13.02.06 16:02
WOW! Ich hätte nicht gedacht das er so gut ist. Ich bin ja etwas skeptisch in die Vorstellung gegangen, weil ich gelesen habe das es ein B-Film ist. Zugegeben an manchen stellen sieht man das auch, aber das zieht nichts von der Qualität des Filmes ab. Im Gegenteil, von Anspielungen auf Predator bis Tanz der Teufel bis hin zu Herr der Ringe fand ich richtig klasse. Auch bin ich schon lange nicht mehr im Kino so böse geschockt worden wie bei The Descent. Freu mich schon auf die DVD! Nach oben
#31
schmirgo (Gast)
20.02.06 09:12
also ich hab den film ebenfalls gesehen und bin auch etwas enttäuscht. eine klärung wieso und woher diese mutanten kommen wäre gut gewesen, dass das im endefekt mehr ein "familiendrama" als ein horrorfilm ist machen auch tonnenweise gespaltene schädel nicht wieder gut.. Nach oben
#32
Eminence
20.02.06 10:24
Also o.k., die einen wollen Erklärungen und die anderen nicht - das is ja noch o.k. Aber du willst jetzt nicht ernsthaft behaupten, dass The Descent mehr Familiendrama als Horrorfilm ist, oder? Nach oben
#33
Skar
30.03.06 03:04
Lieber endlich mal wieder ein Horrorfilm, der WIRKLICH funktioniert, als Fliessbandware mit aufgesetzter Erklärung. Kann beim besten Willen nicht verstehen, wie man davon enttäuscht sein kann, es sei denn man ging mit völlig falscher Erwartungshaltung rein. Und was den Blutrausch betrifft, muss ich ein wenig an das Spiegel-Interview mit Wes Craven denken. Was mit der Psyche eines Menschen passiert, wenn das absolute Grauen Einzug hält, kann wohl kaum einer nachvollziehen. Darüber zu spekulieren, und mögliche Folgen zu zeigen, ist durchaus Sinn und Daseinsberechtigung des Horrorfilms an sich. Alles andere ist dumpfer Splatter. Hat mich jedenfalls gerockt wie kein zweiter in den letzten 12 Monaten. Beide Daumen hoch! Nach oben
#34
loona (Gast)
27.04.06 15:37
eine ganz dumme frage hier auf der seite steht bei der filmbeschreibung das der film ab 12 ist,stimmt das ??? Nach oben
#35
Finch3r
27.04.06 15:54
nein, das dürfte wohl ein dummer fehler sein. der film ist ungeschnitten ab 18, geschnitten ab 16. Nach oben
#36
Eminence
27.04.06 16:08
Jep, danke für den Hinweis - der Film lief in den Kinos ab 18, wird auf DVD geschnitten ab 16 und ungeschnitten ab 18 Jahre freigegeben sein. Nach oben
#37
sam (Gast)
06.06.06 21:50
weiß nicht hab so ziemlich jeden horror der letzten jahre gesehn...und der konnte mich irgendwie nicht so mitreißen..mag daran liegen dass ich mich mit den 5 damen nich identifizieren kann und nicht unter klaustrophobie oder angst vor dunkelheit leide....er war ganz gut für mich..nicht mehr..wobei die szenen ab ankunft der mutanten schon sehr gelungen sind da sie eine beklemmende atmosphere rüberbringen..wobei ich das ende schlicht bescheuert finde..vorallem was sie am schluss ja noch mit ihrer mitstreiterin macht(mehr sollte ich wohl nich sagen) Nach oben
#38
yahu3 (Gast)
15.06.06 16:51
Kann nur sagen der Film ist absolut Geil und der beste Horrorfilm den ich dieses Jahr gesehen hate.Mann sollte keine Platzangst haben wenn mann den Fils schaut.Halt nur der Schluß war seltsam. Nach oben
#39
-=|TD|=- andy! (Gast)
14.07.06 13:27
ich fand den film sehr gut und gerade den überaschenden schluss fand ich absolut super! Nach oben
#40
Caro (Gast)
14.07.06 22:49
Hi ^^ Also ich fand den Film super und verstehe nicht, was einige dagegen haben. Ich habe schon so manche Horrorfilme gesehen, abe dieser war geil! Kann mir irgendwer von euch andere gute Filme empfehlen? Walking Ghost & Braindead gibt es ja anscheinend nicht.. Und was der Film mit Wrong TUrn zu tun hat weiss ich nicht, naja einmal die lache von den ´Dingern´ und auch, was es mit dem klettern auf sich hatte, aber bei WT ist dies nur am Anfang. Eine Frage nebenbei: Wie findet ihr the Grudge? Und weiss auch zufällig wer, wie das Ende von The Descent nun wirklich ist? Ich denke mal, bald wird ein 2. Teil rauskommen. Freue mich schon ;) Nach oben
#41
Marauder (Gast)
27.10.06 23:21
Ich kann nicht verstehen was an diesem Schund gut sein soll. Das ist 0815 Ami-Horror. Ein Haufen von total überdrehten "jungerfolgreichhübsch-Frauen alle um die 30 (die aber alle 20-25 sein sollen) [spoiler gelöscht] Das ist noch nichtmals Splatter und gibts in tausendfacher ausführung. Wer Silent hill gesehen hat, weiß was ne Story mit mehreren Ebenen ausmacht. Gruselkino für Mädchen dagegen ist Descent in einer Kategorie mit "Scary Movie", achnee das war ja ne Komödie ROTFL. Also wer auf chickas steht die ihr Makeup auch noch nach der 10. Runde tragen, ziehts euch rein. GÄHN Nach oben
#42
Finch3r
28.10.06 11:40
Das war kein Makeup, sondern Blut. Nach oben
#43
Kampfkeks (Gast)
28.12.06 18:26
Der Film ist echt übelst lustig, wenn auch übertrieben blutig und dunkel.
Trotzdem, die Schockmomente sind spitze.
Einmal hab ich mich so erschrocken, dass ich fast das Meerschwein meines Bruders zertreten hätte
Nach oben
#44
ChrischE (Gast)
14.07.07 01:35
kann mir jemand mal das ende erklärn? ;D [gelöscht; siehe FAQ] wär echt klasse ;) Danke! Was das so mit dem Kind und dem Kuchen auf sich hat ;) Nach oben
#45
everdark (Gast)
18.03.08 05:25
Mein absoluter lieblings Horror.
Seit X-tro-3 hab keinen mehr so guten Horror Film gesehn.
Nach oben
#46
Azilá (Gast)
23.04.08 16:03
Habe schon einige Horrorfilme gesehen und fand bis jetzt keinen so gut wie diesen. Auf jeden Fall empfehlenswert. Nach oben
#47
Mister_Mo
10.08.08 16:04
Hab noch nie so ein schlechten und langweilligen Horrorfilm gesehen. Eine total schlechte Kameraführung, verkorkste Schnittführung und miserable Story. Ich frag mich was manche Leute an den Film gut finden. Er ist oftmals viel zu dunkel, was ja irgendwie ein Gruseleffekt sein sollte, was meiner Meinung nach aber nur noch bei Games; wie zbsp. FEAR, wirkt. Hier war es total unangebracht. Die dummen Weiber, die einen auf Abenteurer machen wollten, waren von Anfang an unsympatisch und sind zurecht zum Tode verurteilt wurden. Die komischen Maulwurfs-Fledermaus-Monster waren natürlich auch ein Witz. Haben mich aber stark an Gollum erinnert, was ich sehr lustig fand. Aber gruslig waren sie ganz bestimmt nicht. Das einzigst gruslige an dem Film, war das ich ihn bis zum Schluss geguckt hab. Nach oben
#48
Mister Pink
10.08.08 16:40
Stimmt, Dunkelheit in einer Höhle ist schon ziemlich abwegig und natürlich völlig unangebracht.

Ich nehme mal an wenn das alles Männer gewesen wären, wären die krass-cool-Jackass-mäßig drauf gewesen, aber bei ´dummen Weibern´ ist das Verhalten blöd, oder?

Und schon mal überlegt das durch die Kameraführung vielleicht eine klaustrophobische Stimmung erzeugt werden sollte? Bei mir hat es zumindest funktioniert.

Und wenn du diesem Film eine miserable Story unterstellst, würde es mich schon mal interessieren was für dich ein guter Horrorfilm ist.
Nach oben
#49
miss pinky (Gast)
10.08.08 17:49
[Aufforderung zu Spoilern gelöscht; bitte ins Forum] Nach oben
#50
Mister_Mo
10.08.08 19:04
Du nimmst das aber sehr persönlich. Ich kann doch meine eigene Meinung zu so einen Film haben. Und ja die Story war sehr miserable. Anspruch gleich null. Am Anfang war ja das mit der Familie und Tod und alle traurig. So...OK! Fand ich in Ordung. Doch dann das ein Jahr später war alles total weg von den Anfangselementen. Wurde ja nie wieder aufgegriffen. Also war die Story weg, verschluckt. Und wenn es dich so sehr interessiert welche Horrorfilme ich gut finde. Meine Favoriten sind: alle Ring Teile(US), alle Grudge Teile(US), Shutter(aber das Original), Silent Hill, Zimmer 1408, Der Nebel, Ruinen. Ja, das sind jetzt so Filme die ich gruslig finde. Natürlich mag ich noch alle möglichen Zombie, Alien und Splatter Filme. Aber die sind ja nicht gruslig. Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

content
movie_info
Das Flimplakat zu The Descent - Abgrund des Grauens

The Descent - Abgrund des Grauens

Horrorfilm Großbritannien, 2005

Kinostart: 10.11.2005

FSK: Ab 18 Jahren

weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
KINO

Der König der Löwen

Ab 18.07.2019 im Kino


Westworld: Der Trailer zur dritten Staffel
Season 3 der Sci-Fi-Serie
The French Dispatch: Der Trailer zum neuen Film von Wes Anderson
mit Benicio del Toro, Adrien Brody, Tilda Swinton und Frances McDormand