Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
06.09.05 00:59

Dogtown Boys

Seite 1

Kritik: Kalifornien, 1975.
Stacy (John Robinson), Tony (Victor Rasuk) und Jay (Emile Hirsch) kämpfen auf ihren Surfbrettern in den Gewässern eines verlassenen Piers um die Anerkennung der älteren Surfer, entdecken jedoch bald einen anderen Weg, auf dem sie allen anderen weit voraus sind: Das Skateboarden, ein neuer Sport, der sich auf den Straßen breit macht. Als der Surf-Shop-Besitzer Skip (Heath Ledger) ein Skate-Team zusammenstellt, bietet sich für die talentierten Jungs von der Straße die Möglichkeit, groß raus zu kommen.

Als das Team erste Erfolge feiert und das Skaten groß in Mode kommt, sehen die Freunde sich mit den Begleiterscheinungen des aufkommenden Ruhmes konfrontiert und gehen schließlich getrennte Wege, die sich in den folgenden Wettbewerben jedoch immer wieder kreuzen werden.


Dogtown Boys erzählt die auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte der "Z-Boys", einer Gruppe Jugendlicher, die ihre Leidenschaft für das Surfen auf die Straße brachten und die die bis dahin kaum verbreitete Skateboardkultur revolutionierten.

Das Drehbuch stammt vom ehemaligen Z-Boy und heutigen Independentfilmer Stacy Peralta, dessen junges Alter-Ego auch eine der drei Hauptfiguren darstellt. Auch die beiden anderen werden für Skateboard-Interessierte keine Unbekannten sein: Jay Adams und Tony Alva gelten neben Peralta als die, mit denen in Kalifornien alles anfing.

Zu Beginn sei gesagt, dass Dogtown Boys, bei allem Bezug zur Realität, dennoch "nur" ein Film ist und eine fiktive Geschichte erzählt. Wer sich daran grundsätzlich stört, ist mit Peraltas Dokumentation Dogtown and Z-Boys aus dem Jahre 2001 wohl besser beraten.

Umgesetzt wurde das Drehbuch, welches völlig ohne das in Sportfilmen oft übliche pathetische Geschwätz auskommt, von Regisseurin Catherine Hardwicke, die dem Film durch den Einsatz von Handkameras einen quasidokumentarischen Anstrich verleiht. Das Herzstück der rundum gelungenen Optik bilden jedoch ohne Frage die ausgiebigen Kamerafahrten in den Surf- und Skate-Szenen, die gleichermaßen spektakulär und realistisch gerieten.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Dogtown Boys

Dogtown Boys

Sportfilm USA, Deutschland, 2005

Kinostart: 08.09.2005


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO