Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
14.08.05 18:22

Der verbotene Schlüssel

Seite 2

Kritik: Leider kann der Film nicht ganz halten, was die Liste der Zutaten verspricht. Von den gut 100 Minuten ist etwa die erste Stunde größtenteils vernachlässigbar. Die Figuren sind ausnahmslos hervorragend gespielt, allerdings sind die Umstände, in denen sie sich befinden, schlichtweg langweilig. Ein Sumpfgebiet in Louisiana, in dem einige der Bewohner Hoodoo betreiben. Nichts, was man nicht schon vielfach gesehen hätte. Auch der titelgebende Schlüssel kann aus dem verwitterten Haus kein Anwesen von magischer Anziehungskraft machen.
Erst in der letzten halben Stunde, als Caroline langsam dahinterkommt, was um sie herum vor sich geht, zieht die Spannungskurve scharf an. Das hierzulande eher unbekannte Hoodoo, eine Sammlung von afrikanischen und indianischen magischen Praktiken mit europäischen Einflüssen, bildet eine schöne Basis für ungewohnte Bilder und Plot-Wendungen, selbst wenn diese auf ein nur allzu bekanntes Ende hinauslaufen.

Das überraschendste an besagtem Finale ist, dass sich Kruger und Softley offensichtlich bewusst waren, dass sie das Genre hier nicht neu erfanden, was man von den Schöpfern wesentlich banalerer Machwerke selten behaupten kann. Die beiden legten ihr Vertrauen nicht in einen vermeintlich überraschenden Knalleffekt, sondern widmeten der menschlichen Seite ein entscheidendes Bisschen mehr an Zeit. Somit verlässt der Zuschauer das Kino wesentlich zufriedener, als von Filmen mit konventionellen Pointen gewohnt.


Der verbotene Schlüssel mag ein verständnislos übersetzter Titel sein, doch ist es der Titel eines überdurchschnittlichen und letztlich wirkungsvollen Horrorfilms. Er braucht eine ganze Weile, um in die Gänge zu kommen, doch die tollen Darsteller und die dichte Atmosphäre machen selbst diese Durststrecke sehenswert.
Insgesamt eine dicke Empfehlung für die Fans des Horror-Genres, die in diesen Zeiten des quantitativen Überflusses umso mehr nach Qualität darben


Autor: Felix "Flex" Dencker


Seiten
2 
>

content
movie_info
Das Flimplakat zu Der verbotene Schlüssel

Der verbotene Schlüssel

Horrorfilm USA, 2005

Kinostart: 18.08.2005

FSK: Ab 16 Jahren

weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
01.03. 23:48, Cropsy
Neueste DVD / Blu-ray Disc
28.02. 15:51, Waqar99n
Seo
07.02. 11:15, scholley007
WandaVision (2021)
KINO