Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
25.07.05 18:13

Die Eisprinzessin

Seite 1

Kritik: Casey Carlyle (Michelle Trachtenberg), ein unsicherer Teenager mit einer außerordentlichen Begabung in Physik, soll in Harvard studieren und Karriere machen. Zumindest ist dies der Plan ihrer feministischen Mutter Joan (Joan Cusack).
Doch tief in Caseys Herzen reift der Wunsch, Eiskunstläuferin zu werden. Als sie durch Zufall die Gelegenheit bekommt, mit der in Ungnade gefallenen Ex-Profi-Eistänzerin Tina Harwood (Kim Cattrall) und deren Tochter Gen (Hayden Panettiere) zu trainieren, rückt die Verwirklichung ihres Traumes in greifbare Nähe.
Jedoch stößt Casey nicht nur bei ihrer Mutter auf Widerstand, sondern muss sich außerdem dem zickigen Konkurrenzkampf mit ihren Mitbewerberinnen stellen. Und auch die Trainerin Tina nützt jeden schmutzigen Trick, um ihre eigene Tochter ins Rampenlicht zu rücken...

So mancher wird ob der allzu vorhersehbaren Geschichte über das vermeintlich hässliche Entlein, dass sich zum schönen Schwan mausert, die Nase rümpfen. Nicht ganz zu unrecht, denn schon nach wenigen Minuten Laufzeit liegt klar auf der Hand, in welche Richtung sich die Disney-Komödie entwickeln wird.
Doch trotz ausbleibender Überraschungen und der einen oder anderen wiederkehrenden Kitsch- und Pathosszene, macht es durchaus Spaß, eine Komödie für ein jugendliches Publikum zu sehen, die ohne Fäkalhumor, übermäßig nackte Haut und Zoten am laufenden Band auskommt.
Darüber hinaus muss der jungen Hauptdarstellerin Michelle Trachtenberg (Buffy – Im Bann der Dämonen, EuroTrip) ein Lob ausgesprochen werden, denn durch ihr leidenschaftliches und erfrischend sympathisches Spiel gewinnt die alles andere als neue Erkenntnis, dass man alles schaffen kann, wenn man nur fest daran glaubt, entschieden an Wert. Natürlich nimmt man ihr die angehende Profi-Eiskunstläuferin in den entsprechenden Sportsequenzen nicht wirklich ab, doch verleiht Trachtenberg ihrem Filmcharakter eine solch ansteckende Menge an Enthusiasmus für diesen Sport, dass auch die zeitweise etwas hölzern aussehenden Sprünge und Pirouetten nicht weiter stören.
Auch die erfahreneren Nebendarstellerinnen Kim Cattrall (Sex and the City) und Joan Cusack (School of Rock) geben eine gute Figur ab, der Rest des Ensembles zeigt sich unauffällig.

Seiten
<
1 

content
assignments

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO