Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
03.07.05 18:21

Der Flug des Phoenix

Seite 1

Kritik: Die Crew eines Ölförderturms in der Mongolei tritt im Transportflugzeug des erfahrenen Piloten Frank Towns (Dennis Quaid) die Heimreise an. Unter den Passagieren befindet sich neben Kelly, der resoluten Chefin des Bohrtrupps (Miranda Otto) und dem Geschäftsmann Ian (Hugh Laurie) auch ein undurchsichtiger Geselle namens Elliot (Giovanni Ribisi).
Nach einem verheerenden Sandturm ist eine Notlandung in der Wüste Gobi unumgänglich. Weitab vom Kurs gestrandet, schwindet gemeinsam mit den Wasserreserven auch die Hoffnung auf ein Rettungsteam.
Erst als der bis dato schweigsame Sonderling Elliot verkündet, dass aus den vorhandenen Wrackteilen ein neues Flugzeug gebaut werden könne, keimt neue Hoffnung auf. Die dadurch entstehende Rivalität um den Führungsanspruch zwischen Towns und Elliot mündet in einen vorübergehenden Waffenstillstand, als letzterer verkündet, er sei von Berufs wegen Flugzeugkonstrukteur.
Der Bau des neuen Fluggeräts wird zum letzten Strohhalm, an den sich die bunt zusammengewürfelte Truppe verzweifelt und gleichwohl voller Zuversicht klammert. Doch sowohl feindselige Nomadenstämme als auch die neu entfachten Grabenkämpfe zwischen Elliot und Captain Towns erschweren die Fertigstellung...

Wem die Geschichte bekannt vorkommt, dem sei in großen Lettern das in letzter Zeit so häufig verwendete Wort REMAKE entgegengeschleudert. Das Original aus dem Jahre 1965 dürfte mittlerweile größtenteils unbekannt sein, doch lassen Namen wie James Stewart, Richard Attenborough, Hardy Krüger und Ernest Borgnine zurecht auf einen zeitlosen Klassiker schließen.
Die Neuauflage von Regisseur John Moore (Im Fadenkreuz – Allein gegen alle) hält sich weitestgehend an die Vorlage des mittlerweile verstorbenen Robert Aldrich (Das Dreckige Dutzend), kürzt jedoch durchaus geschickt an den richtigen Stellen und führt die Vorteile moderner Produktionsverfahren eindrucksvoll wie unaufdringlich vor. Aldrich nahm sich noch sehr viel Zeit für die Charakterisierung der Nebenfiguren, woraus einerseits schöne Subplots wie jener rund um den geistig verwirrten E. "Trucker" Cobb (Ernest Borgnine) hervorgingen, doch andererseits der Hauptplot ein wenig schwerfällig vorankam. Moore konzentriert sich fast ausschließlich auf die Rivalität zwischen Towns und Elliot, wodurch die Geschichte niemals an Drive verliert. Dass dadurch Nebenrollen wie jene von Der Herr der Ringe-Schönheit Miranda Otto etwas zu kurz kommen, kann man durch die dadurch gewonnene Kurzweiligkeit durchaus verschmerzen.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Der Flug des Phoenix

Der Flug des Phoenix

Abenteuer USA, 2004

Kinostart: 07.07.2005


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO