Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
18.06.05 19:36

Friday Night Lights

Seite 1

Kritik: Odessa, Texas im Jahr 1988.
Der ganze Stolz der kleinen Stadt ist das Highschool Football Team der "Permian Panthers". Erklärtes Ziel der Schule ist nicht etwa ein guter Abschluss ihrer Schüler, sondern einzig und allein der Gewinn der jährlichen Schulmeisterschaften. Dank Boobie Miles (Derek Luke), dem absoluten Star der Mannschaft, scheint das auch alles kein großes Problem zu werden.

Der Druck ist groß, doch das Team unter der Leitung von Trainer Gary Gaines (Billy Bob Thornton) gewinnt das erste Spiel bravourös. Als Topstar Boobie schwer verletzt ausfällt steht die ganze Stadt Kopf und die Panthers sehen sich mit einer schwierigen Aufgabe konfrontiert – sie müssen als Team beweisen, dass sie es dennoch schaffen können.


Highschool Football ist in den USA eine riesige Sache, vor allem in Texas. Wenn man dem Bild glauben darf, dass der Film davon zeichnet, gibt es in der Kleinstadt Odessa nichts Wichtigeres als den Gewinn der Meisterschaft. Ein kompletter Trainerstab wird eingekauft, perfekt ausgestattet und in das beachtliche Stadion entsandt, um den jungen Kämpfern zu zeigen, worauf es im Leben wirklich ankommt – auf die kurze Zeit, in der man freitags abends auf dem Platz steht.

Friday Night Lights ist die Verfilmung von Buzz Bissingers auf wahren Begebenheiten beruhenden Romans und erzählt auch vom Leben der Beteiligten abseits des Spielfeldes. So erfährt man unter anderem die Hintergrundgeschichte von Coach Gaines, der mit seiner Familie immer wieder umziehen musste, weil er hier und da ein Spiel verlor und dann von der ganzen Stadt gemobbt wurde.
Aus Spielerreihen wird unter anderem Mike (Lucas Black) vorgestellt, der sich um seine psychisch gestörte Mutter kümmern muss. Oder Don (Garrett Hedlund), dessen alkoholkranker Vater einst selbst die Schulmeisterschaften gewann und jetzt seinen Sohn verprügelt wenn der einen Ball fallen lässt. Überhaupt scheint jeder männliche Erwachsene in diesem Film früher einmal diese Meisterschaft gewonnen zu haben. Überall tauchen sie mit ihren goldenen Meisterschaftsringen auf und erzählen den Jungen ihre deprimierenden Lebensgeschichten und dass das einzige, was sie je erreicht haben, dieser eine Titel war.

Seiten
<
1 

content
movie_info
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
10.12. 20:25, S.W.A.M.
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO