Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
06.06.05 09:43

Per Anhalter durch die Galaxis

Seite 2

Kritik: Dass ein Schauspieler von Malkovichs Kaliber in der Menge der guten Darsteller nicht sonderlich auffällt, spricht Bände. Die Besetzung ist einfach hervorragend. Martin Freeman ist eine perfekte Besetzung für den Allerweltsmann Arthur, der sich in all dem pangalaktischen Chaos nichts sehnlicher wünscht als eine anständige Tasse Tee.
Mos Def scheint für die Rolle des Ford Prefect geboren zu sein. Genau wie Zooey Deschanel (Trillian) schafft er das Kunststück, seine amerikanische Herkunft nicht negativ auffallen zu lassen. Das Gegenteil trifft auf Sam Rockwell zu, der genau so pompös und einfältig daherkommt wie ein Zaphod Beeblebrox sein muss.
Des weiteren sind die Stimmen von Stephen Fry, Alan Rickman und Helen Mirren zu hören. Adams´ langjähriger Freund Fry führt als Erzähler durch den Film und es scheint unmöglich, dass jemand anders es hätte besser machen können. Rickman als der depressive Androide Marvin erinnert in seiner Niedergeschlagenheit ein wenig an seine Rolle in Galaxy Quest und macht seine Sache erwartungsgemäß umwerfend.
Zu erwähnen dass Helen Mirren, die dem Computer Deep Thought ihre Stimme leiht, ebenfalls perfekt besetzt wurde - wie übrigens auch Bill Nighy als Slartibartfast - ist da fast müßig.

Per Anhalter durch die Galaxis ist einfach rundherum gelungen. Irrwitzig skurril, überdreht und voller Anspielungen an die bisherigen Inkarnationen des Anhalters, gespickt mit einer Unmenge an Gastauftritten britischer Komiker, bietet der Film genau das Richtige für Freunde des britischen Humors und natürlich Fans des Anhalters.
Wer seinen Humor lieber etwas bodenständiger mag, sollte zur Sicherheit ein Handtuch mitnehmen.


Autor: Felix "Flex" Dencker


Seiten
2 
>

content
movie_info
Das Flimplakat zu Per Anhalter durch die Galaxis

Per Anhalter durch die Galaxis

Sci Fi-Komödie UK / USA, 2005

Kinostart: 09.06.2005

FSK: Ab 6 Jahren

weitere Infos zum Film
assignments

DVD/HD
FORUM
24.11. 19:20, scholley007
Carnival Row (2019 -
14.11. 22:44, mati
One Cut of the Dead (2017)
13.11. 17:09, scholley007
Doom Patrol (2019 -
11.11. 18:15, scholley007
Stephen King
KINO

Der König der Löwen

Ab 18.07.2019 im Kino