Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
02.04.05 16:30

Coach Carter

Seite 2

Kritik: Coach Carter stellt klar: „Basketball ist ein Privileg!“ Nur wer sich dieses Privileg durch Anstrengung, Anstand, Anzug und Krawatte verdient hat, darf spielen.
Wie zu erwarten eckt der Coach bald mit seinen Methoden an. Aufgeregte Eltern wollen ihn abservieren, einige Spieler scheren aus dem Team aus; Drogen, Gewalt, Gefängnis scheint den Jugendlichen schon sicher. Doch der Coach wird ihre Seelen retten... zwischendrin halt Basketball.

Leider verliert sich der Film in zahlreichen Einzelgeschichten, von denen keine konsequent verfolgt wird: Sorgenkind Rick Gonzalez (Timo Cruz) gerät ins Drogenmilieu, Kenyon (Rob Brown) kann nicht so recht mit der Schwangerschaft seiner Freundin Kyra (Ashanti) umgehen, und Carters Sohn (Robert Ri´chard) hat mit dem Vater seine eigenen Problemchen. Am laufenden Band nimmt sich Coach Carter eine Auszeit, um sich in solchen Nebensträngen zu verheddern. Erst ungefähr drei Millionen Liegestütze später dürfen die wundgesessenen Kinobesucher der finalen Jackson-Predigt lauschen – ebenso dem moralischen Coming Out des Sorgenkinds. Blärch!
Der Inszenierung von Regisseur Thomas Carter (nicht mit dem Coach verwandt) ist deutlich anzumerken, dass der Mann vom Fernsehen kommt. Vielleicht sind die hektischen Wischer mit der Wackel-Kamera allerdings auch das Markenzeichen der Produktionsfirma MTV Films. Ganz sicher wurden von der Chefetage dort die auffallend gedehnten Szenen mit der schwangeren Kyra durchgedrückt. Egal wie belanglos die Einstellung auch sein mag, hauptsache Ashantis Nase landet möglichst oft vor einer Filmkamera. Weniger wäre hier mehr gewesen, denn in den sinnvollen Szenen spielt Ashanti ihre Rolle als werdende Mutter nicht mal schlecht!

In einem Film über Basketball gibt´s für die Ohren selbstredend Hip-Hop, Rap und R&B. Doch immer wenn es auf dem Court zur Sache geht, wird auf einmal völlig unpassende Marschmusik abgenudelt. Auch die Toneffekten wirken bisweilen deplatziert – überdeutlich erinnern Polizeisirenen und Rotorenlärm an die rauhe Welt außerhalb der Sporthalle.

Seiten
2 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Coach Carter

Coach Carter

Sportfilm USA, 2005

Kinostart: 07.04.2005


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
06.01. 09:03, scholley007
Die Top/Flop-Liste 2019
27.12. 12:17, scholley007
Batwoman (2019)
24.11. 19:20, scholley007
Carnival Row (2019 -
14.11. 22:44, mati
One Cut of the Dead (2017)
KINO