Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
12.12.04 18:20

Ralf Königs Lysistrata

Seite 1

Kritik: 411 v. Chr.
Sparta und Athen befinden sich seit 30 Jahren im Krieg miteinander. Die Frauen haben inzwischen die Nase voll davon, ihre Männer in immer kleineren Stückchen nach Hause gebracht zu bekommen, und beschließen, zu streiken. Unter Führung der Kampfhenne Lysistrata besetzen sie die Akropolis und verweigern sich ihren Angetrauten.
Und sieh an, der Plan scheint zu funktionieren. Im Laufe der nächsten Wochen staut sich das Blut der Männer ziemlich genau zwischen Kopf und Fuß - an Kämpfen ist nicht mehr zu denken.
Doch Hepatitos, Anführer und Missionar der örtlichen Schwulenbrigade, jubelt den gut gebauten Streitern eine gar listige Idee unter...


Es ist immer wieder erstaunlich, was für ein elender Mist unsere Leinwände beschmutzen darf. Kaum hat man Fascination verdaut und traut sich wieder an das Gute im Kino zu glauben, da kommt dieses Ding daher.

Und bei "Ding" sind wir auch schon beim Kern der Sache. Ob es witzig ist, in einem krude gezeichneten Schwarz/Weiß-Comic permanent Soldaten mit salamigroßen Rohren durch die Gegend marschieren zu sehen, ist Ansichtssache. 89 Minuten leinwandfüllende Großaufnahmen davon sind es nicht.
Zwar gibt es für die Unbekehrbaren unter uns auch weibliche Anatomie zu begutachten, aber gerade genug um einen zu viel versprechenden Trailer zu füllen.

Autor und Regisseur Francesc Bellmunt versagte kläglich beim Versuch, die trockene Ironie von Ralf Königs Vorlage auf die Leinwand umzusetzen und inszenierte die Geschichte ohne einen erkennbaren Funken von Humor.

Seiten
<
1 

content
assignments

DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO