Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
23.10.04 21:02

Die Nacht der lebenden Loser

Seite 1

Kritik: Als regelmäßiger Kinogänger lernt man, dass Filme aus verschiedenen Gründen missraten können, nicht selten trotzdem unterhaltsam bleiben.
Da wären auf der einen Seite jene Filme, bei denen der Enthusiasmus der Filmemacher die handwerkliche Begabung weit übersteigt. Ich würde sie als Ed Wood’sche Filme betiteln oder, wenn sie ein Millionbudget haben, auch Battlefield Earth-Projekte.
Auf der anderen Seite gibt es schlechte Filme, die wie Kleidung nach Konfektionsgröße zurechtgeschneidert werden. Ein gutes Beispiel dafür wären die Fortsetzungen von Halloween oder Freitag der 13..
Über jene Auswüchse schlechten Kinos könnte ich sicher das eine oder andere lobende Wort finden. Denn ich entdecke selbst bei Jason X amüsante Momente und bei Plan 9 From Outer Space kann ich fühlen, wie viel Herzblut in dem Film steckt.

Ein Machwerk wie Die Nacht der lebenden Loser ist nun auf einem ganz eigenen Misthaufen gewachsen - weder zeigt es Ehrgeiz, noch kann es die schlichteste Routine verfolgen. Für mich gehört es in eine dritte Kategorie: Filme, die die Welt nicht braucht.
Matthias Dinter (Regie & Skript) liefert bereits seinen zweiten Film dieser erbärmlichen Güte ab. Sein erster, ähnlich wertloser Regiebeitrag zur deutschen Filmgeschichte war Feuer, Eis und Dosenbier - eine (bewusst oder unbewusst) konsequente Fortsetzung der Lederhosen-Pornos aus den 70ern.
Die Nacht der lebenden Loser erscheint aus ganz, ganz, ganz weiter Ferne als innovativ. (Ich entschuldige mich im Voraus für den folgenden, blasphemischen Vergleich) Dinters Zelluloidvergewaltigung versucht nämlich den gleichen Weg wie Shaun of the Dead zu gehen - zwei ausgelaugte Genres sollen zu etwas Neuem verbunden werden.
Aber genau dort, wo Shaun of the Dead alles erreicht, was er sein möchte, findet sich bei der Komödie für Zombies ein unangenehmes Nichts. Ich verwende hier absichtlich nicht den Begriff "ein unangenehmes Versagen," denn dazu müsste ich eine Anstrengung erkennen können.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Die Nacht der lebenden Loser

Die Nacht der lebenden Loser

Horrorkomödie Deutschland, 2004

Kinostart: 28.10.2004


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO