Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
31.07.04 21:11

I, Robot

Seite 3

Kritik: Einen zusätzlichen Pluspunkt bildet die ideenreiche Kameraarbeit von Simon Duggan (mit dem er schon bei Garage Days arbeitete). Trotz einiger unverkennbarer Matrix-Anleihen, die jedoch wohldosiert eingesetzt werden und daher eher stimmig denn penetrant daher kommen, wirken viele der Kamerafahrten und -einstellungen originell und unterhaltsam.
Dass Proyas ein Hang zum Pathetischen nicht ganz abzusprechen ist, macht sich zwar in einigen Szenen bemerkbar, kann jedoch den guten Gesamteindruck seiner Leistung und der seines Produktionsstabes nicht trüben.

Dass der beeindruckendste Schein um so mehr trügen kann, ist hinlänglich bekannt. Diese Tatsache macht das Vorhandensein einer spannenden und intelligenten Geschichte wichtiger denn je und auch hierbei darf man I, Robot ein Lob aussprechen.
Trotz der oftmals strapazierten Geschichte des traumatisierten Helden, der (fast) alleine den Kampf gegen das Böse aufnimmt, entwickelt sich mit fortlaufender Handlung eine mit überraschenden Wendungen garnierte Science-Fiction-Story ungeahnten epischen Ausmaßes.
Die Kernfrage nach dem blinden Vertrauen der Menschheit gegenüber einer von Technologie bestimmten Welt bildet die Basis für munteres Actionkino, das sich nie intelligenter nimmt als es ist und gerade dadurch gescheiter wirkt als dies viele vergleichbare Produktionen für sich in Anspruch nehmen können.

Auch an den schauspielerischen Leistungen gibt es wenig auszusetzen. Will Smith spielt die Rolle des Polizisten und Roboter-Skeptikers Del Spooner gewohnt locker und etabliert sich einmal mehr als Hollywoods humorigster Actiondarsteller.
Bridget Moynahan (Der Einsatz) wirkt in ihrer Rolle hingegen etwas blass und verkommt mit fortlaufender Handlung immer mehr zum hübschen Aufputz an der Seite des heldenhaften Polizisten. In zu wenigen Momenten gelingt der Versuch, ihrem Charakter mehr Tiefe zu verleihen. Ein gewisses Talent kann man ihr dennoch nicht absprechen.

Seiten
3 

content
movie_info
Das Flimplakat zu I, Robot

I, Robot

Sci Fi-Action USA, 2004

Kinostart: 05.08.2004


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
06.09. 00:44, scholley007
Der Geburtstags Thread
30.07. 09:59, Lex 217
Stephen King
25.07. 13:52, scholley007
Wir trauern heute um ....
18.07. 14:05, Lex 217
Stranger Things
06.07. 13:00, mati
Kaputte DVDs
KINO