Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
24.05.04 10:55

Der Wixxer

Seite 1

Kritik: Die Londoner Unterwelt zittert: Ein Schurke nach dem anderen wird von dem geheimnisvollen Wixxer getötet - und niemand weiss wer hinter seiner Maske steckt. Obwohl Scotland Yard seinen besten Mann - Chiefinspektor Even Longer (Oliver Kalkofe) - auf den Fall angesetzt hat, bleibt die Identität des Mörders ein Geheimnis.
Erst der sächsische Tourist Dieter Dubinsky (Olli Dittrich), dessen Frau Doris (Anke Engelke) entführt wurde, bringt den Chiefinspektor und seinen neuen Kollegen Very Long (Bastian Pastewka) auf eine heiße Spur: Der mysteriöse Earl of Cockwood (Thomas Fritsch), der mit seinem Butler Hatler, der Haushälterin Miss Drycunt und der attraktiven Miss Pennymarket im Blackwhite Castle wohnt, scheint in die Machenschaften des Wixxers verwickelt zu sein...

Würden die Zucker-Brüder einen Edgar Wallace-Stoff verfilmen, würde das Ergebnis vermutlich genau so aussehen wie es uns das Autorentrio Kalkofe, Pastewka und Oliver Welke derzeit mit Der Wixxer in den deutschen Kinos präsentiert. Ganz im Stil von Filmen wie Die nackte Kanone wird hier eine der bekannteste Filmreihen überhaupt persifliert. Fans von Edgar Wallace-Filmen werden dabei keine Mühe haben, die Vorbilder zu erkennen: Set Design, Bild und Ton erzeugen eine authentische Atmosphäre und selbst die Handlung sowie die darin verwickelten Charaktere passen in den Rahmen.

Besonders zu Beginn des Films weiss man gar nicht so genau, wo man hingucken kann, soviel versteckte Gags und kleine Details haben die Filmemacher in jeder einzelnen Szene versteckt. Wenn nach ca. 20 Minuten allerdings alle Locations besucht, die Charaktere vorgestellt und die grobe Handlung umrissen ist, ist die Luft doch etwas raus. Zu atemberaubend ist das Tempo zu Beginn des Films, bei dem der Zuschauer kaum Zeit zum Atmen hat und von einem Gag zum nächsten gejagt wird.
Erst gegen Ende schafft der Film dann wieder die Kurve und die letzten 20 Minuten können wieder an den großartigen Anfang anknüpfen, so dass man die schwache Mitte durchaus verzeihen kann.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Der Wixxer

Der Wixxer

Komödie Deutschland, 2004

Kinostart: 20.05.2004


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO