Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
03.05.04 01:09

Van Helsing

Seite 1

Kritik: Gabriel Van Helsing (Hugh Jackman) ist eine missverstandene Kreatur. Als Speerspitze eines mysteriösen Geheimbundes rottet er Nacht für Nacht das Böse aus und wird zum Dank dafür als Mörder gejagt.

Eines Tages schickt man ihn nach Transsylvanien, um dort den Vampir-Grafen Dracula zu vernichten, der im Alleingang das uralte Adelsgeschlecht der Valerious´ fast völlig ausgerottet hat. Übrig ist nur noch Anna (Kate Beckinsale), deren Bruder Velkan (Will Kemp) von einem Werwolf gebissen wurde und dem nur noch wenige Stunden bleiben, bis er für immer in der haarigen Gestalt gefangen sein wird.
Die kampferprobte Anna ist zunächst wenig gewillt, in diesen persönlichem Kampf fremde Unterstützung anzunehmen, erkennt jedoch schnell, dass sie ohne Van Helsings Hilfe nicht weit kommt. Gemeinsam mit dessen treuem Helfer, dem schüchternen Waffenmeister Carl (David Wenham), machen sie sich auf den Weg ins Schloss.


Stephen Sommers, der mit seinem Trivial-Bombast Die Mumie und Die Mumie kehrt Zurück den Abenteuerfilm wieder kassentauglich machte, widmet sich nun den großen Legenden des Horrorfilms.
Dass Werktreue und Anspruch auf der Strecke bleiben würden, war vorauszusehen. So trägt sein Van Helsing einen neuen Vornamen (Gabriel statt Abraham), ist mit Waffen ausgerüstet, die eine Armee von Jedi-Rittern ausrotten könnten und hat nun die zu rettende Frau an seiner Seite, während Dracula ohne seine Elisabetha auskommen muss.
Sommers scheint sich die Filme der Hammer-Studios zum Vorbild genommen zu haben, die mit ihren literarischen Vorbildern ebenso wenig zimperlich umgingen, wenn es darum ging, die Handlung den momentanen Bedürfnissen anzupassen.
Dementsprechend - und auch das ist keine Überraschung angesichts von Sommers' bisherigen Filmen - muss man ein gewisses Trash-Faible mitbringen, will man Van Helsing etwas abgewinnen. Sieht man den Film als Komödie, kann man einen Riesenspaß haben.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Van Helsing

Van Helsing

Abenteuer USA, Tschechien, 2004

Kinostart: 06.05.2004


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO