Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
02.05.04 18:18

Kill Bill Vol. 2

Seite 4

Kritik: Wie konnte der Gott des Unterhaltungskinos eine grundlegende Faustregel des Actionfilms vergessen: Ein Held ist immer nur so gut wie der Erzschurke.

Wir aber verlassen das Kill-Bill-Universum, mit folgendem Eindruck: Mehr, als einer hochschwangeren Frau das Hirn wegzupusten, hat der Mann nicht drauf. Und inmitten seiner knallharten Meister Hatori Hanzo und Pei Mei und seiner hochtalentierten Schüler O-Ren Ishii, Ellen Driver und der Braut befindet sich Bill gewissermaßen als Vakuum, die Diätpepsi des Bösen, der Flötenopi mit der Superman-Parabel.
Und dabei gibt es Szenen, die den guten Mann in Action zeigen. Wir erinnern uns an den Trailer. Aber in den Final Cut haben es diese Szenen nicht geschafft. Und wir fragen uns, wieso in einem Film, der, beide Teile zusammengenommen, eine halbe Stunde länger ist als Ben Hur, essentielle Szenen rausgeschnitten werden müssen.
Und wir fragen uns weiter, wieso ein Film vier Abspänne braucht. Und finden vielleicht hierin eine Antwort für das ganze Dilemma. Tarantino dachte sich, ein Abspann, in dem alle Charaktere des Film noch einmal mit ihren signifikanten Szenen gezeigt werden, sei cool. Ein Abspann, in dem die Braut in einem offenen Cabrio durch die Gegend fährt und die Charaktere, die sie beseitigt hat, durchgestrichen werden, sei aber auch cool. Also nimmt Tarantino beide Abspänne und tappt damit in die Falle, in die normalerweise nur seine schlechten Nachahmer treten.
Er versucht Coolness aufzuhäufen, und verkennt, dass sie, in zusammenhangslosen Sequenzen aneinandergereiht, sich eher aufhebt und ins Gegenteil verkehrt, verkrampf wirkt und damit eben un-cool.
Und deshalb finden wir auch in Vol. 2 eine Szene in einem mexikanischen Bordell ohne einen Hauch von Relevanz, aber mit hohem Coolnessfaktor, vermissen aber Bill in Action.
Und so wird das Projekt Kill Bill in Mitleidenschaft gezogen durch eine satte Antiklimax. Erst die Action, dann das Labern, was ist aus der guten Mischung geworden?

Seiten
4 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Kill Bill: Vol. 2

Kill Bill: Vol. 2

Actionfilm USA, 2004

Kinostart: 22.04.2004


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
09.07. 03:22, mati
The Last of Us
06.07. 18:17, scholley007
Wir trauern heute um ....
18.06. 14:00, S.W.A.M.
The Mandalorian (2019)
11.06. 15:22, Flex
Cobra Kai (2018- )
KINO