Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
14.04.04 15:34

Die Invasion der Barbaren

Seite 1

Kritik: Geschlagene siebzehn Jahre nach dem Untergang des amerikanischen Imperiums schart Regisseur und Drehbuchautor Denys Arcand dieselben Protagonisten abermals um sich, um dem Meisterwerk aus den 80er Jahren eine gebührende Fortsetzung zu verpassen.
Konnte man 1986 noch eine Clique intellektueller Enddreißiger, mitten im Leben stehend, bei ihren frivolen Debatten rund um Liebe, Sex und Gesellschaftspolitik beobachten, blickt man nun mit leisem Lächeln in das Antlitz der in die Jahre gekommenen Helden von damals: Merklich gealtert, kaum weiser, lebensfroh wie eh und je und immer noch der Liebe zum Sarkasmus frönend, versammeln sie sich am Krankenbett von Rémy (Rémy Girard), der unheilbar an Krebs leidet.
Die unerwartete Zusammenkunft haben die hedonistischen Wortakrobaten Sébastien (Stéphane Rousseau), seines Zeichens der Sohn des bettlägerigen Rémy, zu verdanken. Auf Geheiß seiner Mutter Louise (Dorothée Berryman) setzt der dem Vater völlig entfremdete Sébastien Himmel und Hölle in Bewegung um seinem Erzeuger die letzten Tage seines Lebens zu erleichtern. Als in London lebender, steinreicher Börsen-Yuppie gelingt es ihm, mit Geld und den richtigen Verbindungen dem Todkranken ein luxuriöses Einzelzimmer in einem stillgelegten Trakt des heillos überfüllten staatlichen Krankenhauses in Montreal einzurichten. Über die drogenabhängige Natalie (Marie-Josée Croze), Tochter von Diane (Louise Portal) - eine der zahlreichen Ex-Geliebten von Rémy - kommt Sébastien sogar an schmerzlinderndes Heroin heran.
So verbringt die illustre Runde einige amüsante Tage an der Seite ihres liebgewonnenen Freundes, sinniert mit beißendem Spott über ihr Leben und den Generationenwandel, über verpasste Chancen und die Wertigkeit des Geistvollen. Den unvermeidbaren Abschied begehen sie standesgemäß im bezaubernden Landhaus am Memphremagog-See, ironischerweise jener Ort an dem sie vor über fünfzehn Jahren den Untergang des amerikanischen Imperiums heraufbeschworen...

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Die Invasion der Barbaren

Die Invasion der Barbaren

Drama Kanada / Frankreich, 2003

Kinostart: 27.11.2003


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO