Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
01.04.03 14:35

28 Days Later

Seite 1

Kritik: Ein kleiner Tipp an alle Horror-Freunde: Seht Euch den Film an, dann lest die Kritik. Da ein Spoiler-freier Text zu Danny Boyles neuem Werk in etwa drei Zeilen lang gewesen wäre, nimmt diese Kritik leider einiges vorweg. Und glaubt mir, er wirkt besser, je weniger man darüber weiss.
Ich habe die Kritik weiss eingefärbt, damit niemand aus Versehen etwas erfährt, das er nicht wissen wollte. Wer es gar nicht lassen kann, der kann ja auf Seite 3 noch das Fazit lesen.

An all die, die bei dem Titel auf Sandra Bullock gehofft haben: Lauft weg, so lange Ihr noch könnt.


[Spoiler Anfang]

Jim (Cillian Murphy) wacht aus dem Koma auf, in einem menschenleeren London. Die Strassen und Häuser sind still, überall gibt es Zeichen für massive Panik und Flucht.
Doch natürlich ist er nicht wirklich allein...


Während sich beim Omega Mann-Remake I Am Legend wenig konkretes tut, hat Danny Boyle heimlich still und leise seine eigene Genre-Interpretation gedreht, fast ohne grosse Namen, ohne Hochglanz-Optik.
Bis auf wenige Szenen ist 28 Days Later auf Digital Video gedreht, was dem ganzen eine Dogma-artige Schmutzigkeit gibt. Aber auch wenn man sich manchmal schon eine bessere Bildqualität wünscht, trägt der Look hier zur Atmosphäre bei, anstatt nur mit wackeliger Kamera-Führung zu nerven.

28 Days Later bietet im Grunde nichts wirklich neues. Es ist allein das Ausmaß, in dem die verschiedenen Elemente funktionieren, die sich in vielen Filmen gegenseitig ausschliessen.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu 28 Days Later

28 Days Later

Horrorfilm England, 2002

Kinostart: 05.06.2003


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO