Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
10.03.10 19:53

Anvil - Die Geschichte einer Freundschaft

Kritik:

größere AnsichtAnvil - Die Geschichte einer Freundschaft

"Im Sommer 1984 tourten einige der größten Rockbands der Welt gemeinsam durch Japan. All diese Bands würden später Millionen von Alben verkaufen... außer einer."

So beginnt Sacha Gervasis bewegende und urkomische Dokumentation Anvil! The Story of Anvil.
Der Film erzählt die Geschichte der kanadischen Metal-Band, die Anfang der 1980er Jahre das gesamte Genre ins Rollen brachte.
Während die von Anvil inspirierten Bands - darunter Metallica, Slayer und Anthrax - kometenhafte Aufstiege erlebten, ging es mit den Jungs aus Kanada nirgendwohin. Als der Film beginnt, arbeitet Sänger und Gitarrist Steve "Lips" Kudlow als Essensauslieferer und Schlagzeuger Robb Reiner als Bauarbeiter. Die beiden bereiten gerade ihr 13. Album vor, "This is Thirteen", und beginnen ihre größte Tournee seit 20 Jahren, quer durch Europa. Doch die Tourmanagerin, die Freundin des zweiten Gitarristen, versagt auf ganzer Linie.

größere AnsichtAnvil - Die Geschichte einer Freundschaft

Es ist kaum möglich, über den Film zu sprechen, ohne auf This is Spinal Tap zu kommen, die Gemeinsamkeiten mit Rob Reiners Mockumentary-Klassiker sind einfach zu zahlreich. Die lauteste Band der Welt, der Verstärker, der bis 11 geht, und natürlich der Drummer mit Namen Robb Reiner. Hier wie dort ist die Tournee ein Desaster von solch vollendeter Tragikomik, dass Gervasi sich insgeheim wie ein Lottogewinner gefühlt haben muss. Der ehemalige Roadie der Band, einigen vielleicht als Drehbuchautor von Steven Spielbergs The Terminal ein Begriff, lässt jedoch nie die Liebe vergessen, die er für die Band empfindet. Lips und Robb streiten wie ein altes Ehepaar, trennen sich, vertragen sich wieder und folgen ihrem Traum mit einer Überzeugung, die kein Auge trocken lassen wird.

Vor allem stellt der Film auch die Natur dessen in Frage, was man allgemein "Erfolg" nennt. Die Jungs von Anvil mögen mit ihrer Musik weder weltberühmt noch steinreich geworden sein. Doch nach 30 Jahren noch immer das zu machen, was einen glücklich macht und Konzerte vor beinharten Fans zu geben - wie könnte man das keinen Erfolg nennen?


Autor: Felix "Flex" Dencker



content
movie_info
Das Flimplakat zu Anvil - Die Geschichte einer Freundschaft

Anvil - Die Geschichte einer Freundschaft

Dokumentarfilm USA, 2008

Kinostart: 11.03.2010


weitere Infos zum Film
assignments

DVD/HD
FORUM
10.12. 20:25, S.W.A.M.
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO