Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
08.02.10 21:21

Percy Jackson - Diebe im Olymp

Kritik:

größere AnsichtPercy Jackson - Diebe im Olymp

Der Teenager Percy (Logan Lerman) lebt gemeinsam mit seiner Mutter (Catherine Keener) und ihrem nichtsnutzigen Freund (Joe Pantoliano) in New York.
Als er aus heiterem Himmel erfährt, dass er der Sohn des griechischen Gottes Poseidon (Kevin McKidd) ist, hat er wenig Zeit, sein Weltbild neu zu ordnen, denn Zeus (Sean Bean) steht kurz davor, einen Krieg vom Zaun zu brechen. Irgendjemand stahl seinen Herrscherblitz, die mächtigste Waffe der Welt, und schob Percy die Schuld in die Schuhe.
Hades, Bruder von Zeus und Poseidon, entführt daraufhin Percys Mutter, um Percy dazu zu zwingen, ihm den Blitz zu übergeben. Gemeinsam mit dem Satyr Grover und Annabeth, der Tochter der Göttin Athene, macht Percy sich auf den Weg in die Unterwelt, um Hades zu sagen, dass er das Ding gar nicht hat.

Und das ist leider kaum spannender, als es klingt. Die Suche nach dem Weg in die Unterwelt wird zu einer überkonstruierten Schnitzeljagd aufgeblasen, die die drei quer durch die USA schickt. Dabei werden einige Elemente griechischer Mythen in die heutige Zeit transportiert, was zum Teil recht clever gelingt, aber keinerlei relevante Konsequenzen birgt.
Die Antwort auf die Frage, warum Percy und Co. überhaupt in die Unterwelt reisen und nicht gleich zum Olymp, bleibt wohl Lesern der Buchvorlage vorbehalten. Dort wird vielleicht auch erklärt, warum sich der Olymp in bzw. über den USA befindet.

größere AnsichtPercy Jackson - Diebe im Olymp

Regisseur Chris Columbus erlaubt sich keine gröberen Schnitzer, achtete jedoch mehr auf die Demonstration von Spezialeffekten als auf das Erzeugen von Spannung. Die Reise von A nach B nach C plätschert gelegentlich amüsant, jedoch nie aufregend vor sich hin und mündet in ein Finale, das antiklimaktischer nicht sein könnte. Es gibt einen kleinen Möchtegern-Showdown, der demonstriert, dass Zeus’ Stab in etwa die Macht einer Dose Pfefferspray besitzt, darauf folgt eine kleine Gesprächsrunde, und alle gehen wieder nach Hause.

Wer mit dem Ausbleiben jedweder Spannung leben kann, bekommt mit Percy Jackson einen harmlosen Spaß für die ganze Familie. Der Film ist so keimfrei, dass die Altersfreigabe ab 12 Jahren schon etwas streng anmutet.
Wer etwas mehr will, muss sich bis April gedulden, wenn Kampf der Titanen den Kinosommer eröffnet.


Autor: Felix "Flex" Dencker



content
movie_info
Das Flimplakat zu Percy Jackson - Diebe im Olymp

Percy Jackson - Diebe im Olymp

Fantasy USA, 2010

Kinostart: 11.02.2010


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO