Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
#1
JacobLautner
31.03.09 13:00
[Getrolle gelöscht] Nach oben
#2
unbreakable82
31.03.09 14:08
Was ein Film kritik die ist ja nur von sich selber verfasst was soll das den bis jetzt waren sie immer gut und aus führlich und nun dieser kleine absatz bin ich froh das ich mich noch auf sachen freuen kann Nach oben
#3
Leisure Lorence
31.03.09 14:16
Ich würde jetzt schreiben: "Ich präsentiere Ihnen die Zielgruppe", aber das haben schon Unberufenere getan. Nach oben
#4
Eminence
31.03.09 14:17
Kritiken spiegeln IMMER die Meinung des jeweiligen Schreiberlings wider, alles andere sind Inhaltsangaben oder bezahlte Werbung. Nach oben
#5
Flex
31.03.09 14:32
Lolinger. Fast & Furious ist was für Twilight-Fans.
Hätt ich mich in der Kritik nicht zu mutmaßen getraut. Aber die ist ja auch nicht objektiv.
Nach oben
#6
Nils vom Dach
31.03.09 14:51
Ich fand den ersten Teil gut, deswegen hab ich mir, aufgrund der Darsteller des ersten Teils, schon Karten für Donnerstag reserviert...mal sehen wie ich ihn finde. Aber wenn dann ist er hoffentlich RICHTIG schlecht, dann kann ich mich wenigstens darüber amüsieren :D Nach oben
#7
Mr.Swedish
31.03.09 14:52
Jeder Mensch, der gern ins Kino geht, weiß worum es in den "The Fast and the Furious" Filmen geht.
Da solltet man keinen eine Kritik verfassen lassen, der solche Filme eh nicht mag.
Hier gilt es die Subjektivität etwas einzuschränken und, wie meine Vorredner bereits ausführten, objektiv zu kritisieren.
Das Plot und Sinn nicht gerade den Ton in der Filmreihe angeben, ist bestimmt jeden klar.
Also sollte man ein Augenmerk auf die Effekte, die Kamera, das Agieren der Darsteller (gut, Vin Diesel ist nun nicht wirklich ein Oscar-Mime) und Qualität der Action und des Sounds werfen.
Das ist es, was Fans der Serie über den vierten Teil wissen wollen. Deswegen werden Kritiken gelesen.
Gegner der Reihe sagen eh bereits: "Der gleiche Mist, wie die zuvor auch!"
Also, bitte seriös schreiben
Nach oben
#8
Flex
31.03.09 14:56
Leute, Ihr vertut Euch einen Tag im Kalender.

Ich hab Kritiken zu den drei anderen geschrieben, ich komme mit "solchen Filmen" prinzipiell schon gut klar. Es sei denn, Du meinst lustlos gemachte, langweilige Filme, in dem Fall nicht, das ist richtig.
Nach oben
#9
scholley007
31.03.09 15:36
Sagt für mich leider nicht so viel darüber aus, ob der nun "gut blöd" ist wie das Original oder noch blöder als die Fortsetzungen. In Sachen "Unendlich kurzweilige Blödheit" bleibt in diesem Subgenre sowieso für mich "Hart am Limit" weiterhin ganz vorne (wo sonst ist der Titel schon dermaßen Programm???) ;-) Nach oben
#10
Flex
31.03.09 15:44
Sagen wir´s so, man merkt schon, dass es der Regisseur des dritten Teils ist ;-)
Von Anfang bis Ende kurzweilig fand ich eigentlich nur den zweiten (der erste lahmt im Mittelteil deutlich). Der hier zieht sich schon beträchtlich, wenn man nicht, wie schon gesagt, laute Musik und schnelle (und fehlerhafte) Schnitte in sich unterhaltsam findet.
Nach oben
#11
scholley007
31.03.09 16:22
Tja, damit is klar - der wird geguckt. Finde Teil 2 nämlich unerträglich langweilig (höchstens wenn Davon Akoi auftaucht und mit ihrem unendlich blasiertem Blick die Männerherzen erwärmt geht der Pulsschlag mal ein Stück nach oben) - somit besteht (zumindest ansatzweise) Hoffnung. Meinen Senf hierzu (zu Teil 4)gibts dann später..... Nach oben
#12
Nusder
01.04.09 19:19
Ich bitte euch...wer den 3. Teil gesehen hat kann sich selbst aus dieser Kritik einen Reim draus machen das der Film noch mehr floppt als der 3. ! Nach dem 2. war doch eh Ende gewehsen, zumindest für mich. Für manche Filme braucht man nicht mal mehr Kritiker. Nach oben
#13
Spas
02.04.09 07:37
Floppen wird das niemals, es gibt leider einfach genug Leute die auf heiße Schlitten, scharfe Bräute, "coole Sprüche", stumpfe Action stehen, denen im Kino Sachen wie Handlung, Schnitt, Darsteller, Geschichten, Sinn, Schlüssigkeit... eben Dinge die einen guten Film ausmacht so was von total egal sind. Haupsachen da überschlägt sich ne Karre mit 200 Sachen *GRUNZ* *GRUNZ* *am Bier nipp* wenn sie denn alt genug sind ein Bier zu bestellen

Anschauen werd ich mir den trotzdem, mir gehts da wie scholley007 :)
Nach oben
#14
scholley007
02.04.09 19:48
Diesel is nich Super. Bleifrei ist das Ding erfahrungsgemäß auch nicht. Augencandy für die Zielgruppe deren Schrankwand literarisch mit Automagazinen und Tuningkatalogen voll ist, ist auch wieder reichlich vorhanden. Nur... spannend ist hier mal nix (noch transusigere Handlung als Teil 2 - auch nicht schlecht, Freunde!). Die angesprochenen Schnittfehler sind teilweise eine wahre Freude - wie Vin bei der Rekrutierungsszene plötzlich wie aus dem Nichts dabeisteht.... (bei dem Indoorgolfkurs) oder auch Jordanna Brewster die bei der Verabschiedung vor dem Finale von einer Einstellung zur nächsten einen ganz anderen Gesichtsausdruck zur Schau stellt. Und das war - nach "Mittelpunkt der Erde" und "Bloody Valentine 3-D" hoffentlich der letzte Film der Saison mit einem Bergwerk drin..... Nach oben
#15
Nils vom Dach
03.04.09 08:10
Also ich muss schon sagen, schlecht ist er wirklich und zwar vom allergemeinsten. Ich hab verdammt oft die Hände über dem Kopf zusammenschlagen müssen und in einer Szene könnte man echt meinen das Vin Diesel der Terminator ist. Wer ihn gesehen hat wird verstehen was ich damit meine. Echt verdammt lustig. Die Zielgruppe wurde aber definitv erreicht denn es gab sogar Applaus am Ende des Films...ich gehöre nicht dazu. Nach oben
#16
gLaDiAtOr
04.04.09 15:46
Hab schon schlechteres gesehen. Okay, ist kein Oscar-Film, aber immerhin unterhaltsam. Und unterhaltsam ist da relativ ;) Und was die "Szene" angeht... naja... hab schon Leute gesehen, die nach nem Unfall mit nur einem Arm weiter gelaufen sind und den zweiten Arm in der Hand hielten. Adrenalin ist alles :) Nach oben
#17
cph
08.04.09 13:32
Mir fehlen irgendwie die Zombies. Nach oben
#18
Nils vom Dach
09.04.09 11:51
Die Darsteller ersetzen Zombies aber schon sehr gut was die Dialoge angeht... Nach oben
#19
TheNumber
29.08.09 20:48
ich finde diesen teil nicht so gut wie die ersten beiden

irgendwie fehlen mir auch die straßenrennen
Nach oben
Um hier einen Kommentar abzugeben mußt Du eingeloggt sein.
Hier geht es zum Login (Loginformular am oberen Seitenanfang).

Noch keinen MovieGod Account?
Jetzt anmelden!

content
movie_info
Das Flimplakat zu Fast & Furious - The Fast and the Furious 4

Fast & Furious - The Fast and the Furious 4

Actionfilm USA, 2009

Kinostart: 02.04.2009


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
24.11. 19:20, scholley007
Carnival Row (2019 -
14.11. 22:44, mati
One Cut of the Dead (2017)
13.11. 17:09, scholley007
Doom Patrol (2019 -
11.11. 18:15, scholley007
Stephen King
KINO

Der König der Löwen

Ab 18.07.2019 im Kino