Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
#1
Eminence
26.02.09 20:07
Vom veränderten Ende hab ich schon gehört (also nicht wie es verändert wurde, sondern nur dass) - ist mir etwas unverständlich, aber ich lass mich mal überraschen. Ansonsten hört sich das doch gut an - freu mich schon auf den Kinobesuch und die Langfassung auf BD. :-) Nach oben
#2
skoy
26.02.09 21:46
Ich finde Zeitlupen toll ;-) Nach oben
#3
luniz001
26.02.09 22:09
Ich freu mich wie ein Schnitzel auf den Film. und die Kritik lässt mich noch heisser auf den Film erwarten. Wann ist es endlich 05.03. ? Kann man die Zeit nicht vordrehen? ^^ Nach oben
#4
Lustiger Lurch
26.02.09 22:43
Bin mal gespannt ob die bei uns im Kinopolis dann wieder ne Pause in der Mitte des Films machen. Boah, das hatten die damals bei diesem schrecklichen Alexander Film gemacht. Na ja, sind wir halt in die Stadt gefahren und haben einen getrunken ;-) .Der Film war eh ein Grauen gewesen. Nach oben
#5
Hope
27.02.09 07:41
Ich kenne weder die Comics, noch die Story selbst, noch einen der Charaktere noch weiß ich etwas von einem normalen bzw. einem veränderten Ende. Ich freu mich auf den Film und lass mich da völlig überraschen :) Nach oben
#6
Doc Lazy
27.02.09 09:31
Mit Action-Zeitlupen kann ich leben, besser man sieht was vorgeht in den Fights, als man wird durch Stakkatoschnitte in den Wahnsinn getrieben. Und Snyder kann das eigentlich ganz gut. Ist doch ganz willkommen, angesichts der Tendenz in letzter Zeit (z.B. Bourne + Quantum of Solace) alles im Sekundenrausch zu zerfetzen.

Ist aber sicherlich Geschmackssache. Flexo mag´s nicht, andere Kritiker haben kein Wort darüber verloren.

Was mir mehr Sorgen macht, ist diese unbestätigte Meldung, daß der Film um 4 Minuten gekürzt wurde, um die FSK ab16 Freigabe zu bekommen. Das ist (fast) ein Grund für mich, nicht ins Kino zu gehen.
Nach oben
#7
Flex
27.02.09 09:41
Ich hab bei Paramount nachgefragt, der Film läuft ungekürzt.

Und ich habe prinzipiell nichts gegen Zeitlupen. Wie ich in der Kritik schreibe, sieht es ja gefällig aus. Aber wenn die Leute nicht mal mehr den Kopf drehen, ohne dass gleich alles stehenbleibt, dann ist's halt ein bissl viel. Die Zeit hätte ich lieber in die Hintergrundgeschichte von Dr. Manhattan investiert gesehen, wo ein paar zusätzliche Sekunden einiges hätten bringen können.
Nach oben
#8
Doc Lazy
27.02.09 09:57
Ist wahrscheinlich auch eine Frage des Stils. Snyder mag das Mittel einfach zu sehr, um darauf zu verzichten.

Und wegen der fehlenden Hintergrundgeschichten, oder z.B. auch dieses Kiosk-Dingens müssen wir wohl wirklich auf die lange DVD-Version warten. Mir erscheint es fast so, daß der hier eine Art HdR-Effekt zu erwarten ist, d.h. in zwei Jahren spricht keiner mehr über die kürzere Kinoversion. Die lange dann ist "Everybodys Darling" geworden.
Nach oben
#9
Flex
27.02.09 10:10
Das ganz sicher. Die Kinoversion bringt jetzt die Aufmerksamkeit, aber die Langfassung ist die, die im Regal steht und immer wieder gesehen wird.
Ok, "immer wieder" ist bei einem dreieinhalbstündigen Film sicher sehr relativ.
Nach oben
#10
Eminence
27.02.09 10:11
*durchschnauf* Dass der ungeschnitten läuft beruhigt mich jetzt aber schon. Ich wäre schwerst angefressen gewesen, den cut sehen zu müssen. Nach oben
#11
VonStraaps
27.02.09 19:14
Ich habe die Comics noch nicht gelesen.
Gibt es denn soviel explizite Gewaltdarstellungen, dass der Film stellenweise nicht mehr funktionieren würde, oder wie muss ich die Kommentare über mir interpretieren?
Nach oben
#12
Gulaschkanone
27.02.09 20:29
Also ich fand die Musik nicht aufdringlich, Nena hab ich schon lange nicht mehr gehört! ^^ Nach oben
#13
scholley007
27.02.09 22:50
@VonStraaps: Warte mal ab, wenn ROHRSCHACH und der COMEDIAN loslegen. Nimm einfach mal Heath Ledgers JOKER als Vorgabe - und die Jungs schließen gut zu ihm auf.... Nach oben
#14
scholley007
05.03.09 13:04
Die Komplexibilität der Vorlage ist bewundernswert hinübergerettet worden (auch wenn Snyder - wie schon angesprochen - den SloMo-Effekt zwei bis dreimal zu oft bemüht), die Titelsequenz (mit dem berühmten Bob Dylan Song) kann man zu den besten Eröffnungssequenzen der Filmgeschichte einreihen und ROHRSCHACH wird in der gnadenlos guten Interpretation von Jackie Earle Haley einer DER Ikonen der Filmgeschichte überhaupt werden. Mit dem neu interpretierten Ende kann ich leben - wenn gleich ich der Vorlage da einfach näher stehe. Und die Langfassung wird dann - wie "Doc Lazy" schon treffend bemerkte - mit Sicherheit "Everybodys Darling". Ich wünsche allen hierbei entsetzlich gute Unterhaltung - das Publikum in der Preview der ich beiwohnte war hochkonzentriert bei der Sache - bemerkenswert! Nach oben
#15
VonStraaps
05.03.09 18:38
So heute gehts dann rein :)
Habe mir noch gestern die Comicreihe in einem Band besorgt und es ist bisher sehr ansprechend und hoffe auf eine gute Umsetzung :)

Auf der Kino-Homepage meines Vertrauens -.- wird der Film mit 118 Minuten angegeben. Ging Watchmen nicht dezent länger?
Nach oben
#16
Mister Pink
05.03.09 19:48
Dezente 40 Minuten länger ungefähr. ;-)

Also bei uns fing der Film um genau 20:30 Uhr an und der Abspann startete um 23:00 Uhr...Pause gab es (gottseidank) keine.

Und ungeschnitten ist er auch. (frei ab 16)

Achso, den Film fand ich übrigens auch sehr gut...siehe Forum, wer will. ;-)
Nach oben
#17
Doom
07.03.09 13:02
Bei Flex´s Kritik nichts anzufügen, Klasse Film der mal wieder sein Geld wert war, dann heißt es nur noch auf die längere Fassung warten *froi* Nach oben
#18
hitman79
08.03.09 20:40
Hab Ihn mir angesehen und muss leider sagen, das waren 162 min. verschwendete Zeit und rausgeschmissenes Geld!!! Die special effects sind zwar echt super gemacht und Kampfszenen waren auch klasse, aber die Handlung und Erzählung war echt mies. Im Grossen und Ganzen hat sich der Film so dahingezogen wie Kaugummi. Nach oben
#19
Mister Pink
08.03.09 21:50
Naja, ist ja okay wenn einem der Film nicht gefällt, oder die Umsetzung, aber das die Handlung mies sein soll kann ich jetzt nicht so ganz nachvollziehen.

Immerhin ist Watchmen der einzige Comicband der vom „Time“-Magazine in die Top 100 der wichtigsten englischsprachigen Romane seit 1923 gewählt wurde...da kann die Story doch eigentlich so mies nicht sein, oder? ;-)
Nach oben
#20
Jay92
08.03.09 22:34
Der Film war klasse... Ich würde nur gerne wissen, inwiefern das Ende geändert wurde (ohne mir die Graphic Novel zu kaufen) Nach oben
#21
elgrande77
09.03.09 21:32
Der Film war absolur schlecht!Zum Glück hab ich mir noch nie ein Comic von Watchmen gekauft! Nach oben
#22
Doc Lazy
11.03.09 09:42
@elgrandehitman7977: Ja, ist gut, wir wissen es ja jetzt. Nach oben
#23
Nusder
04.04.09 15:12
Der Film war ein Schmuckstück für den besonderen Geschmack und nicht für Jedermann. Meinen Geschmack hat er definitiv getroffen und ich war begeistert! Nach oben
Um hier einen Kommentar abzugeben mußt Du eingeloggt sein.
Hier geht es zum Login (Loginformular am oberen Seitenanfang).

Noch keinen MovieGod Account?
Jetzt anmelden!

content
movie_info
Das Flimplakat zu Watchmen - Die Wächter

Watchmen - Die Wächter

Comicverfilmung USA, 2009

Kinostart: 05.03.2009

FSK: Ab 16 Jahren

weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
01.01. 16:11, S.W.A.M.
Frohes Neues
01.01. 05:22, Cropsy
Neueste DVD / Blu-ray Disc
26.12. 16:00, scholley007
Der "Schöne Weihnachten"-Thread
KINO

Der König der Löwen

Ab 18.07.2019 im Kino


Monster Hunter: Erster Trailer zur Spieleverfilmung
von Paul W.S. Anderson, mit Milla Jovovich