Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
#1
scholley007
25.01.09 22:27
...dieser Rezi und diesem Fazit sei nichts weiter hinzuzufügen außer "may it be"..... Nach oben
#2
Agent K
26.01.09 08:17
Nach Twilight endlich eine Liebesgeschichte für Erwachsene, klingt sehr gut. Ich freu mich so richtig auf den Kinobesuch. Nach oben
#3
Eminence
26.01.09 08:32
Same here. Mich hätt zwar keine Kritik der Welt von nem Kinobesuch abhalten können, aber schön zu wissen, dass man die Erwartungshaltung nicht unnnötig nach unten schrauben muss. :-) Nach oben
#4
dae-su
26.01.09 09:40
Ohja, sehr schön. Der Kinobesuch ist fest eingeplant, danke für die schöne Kritik, Felx :) Nach oben
#5
scholley007
29.01.09 21:42
Fincher festigt mit diesem Werk seinen Status als Ausnahmeregisseur ein weiteres Mal. Glänzend inszeniert, auch die Geschichte von der Uhr im Bahnhof von New Orleans und ihres Schöpfers ist schon ein Schmuckstück für sich - wobei die Art der Inszenierung dieser Sequenz allein eine Verbeugung vor Tarantinos GRINDHOUSE-Projekt ist (bin mal gespannt, wieviele Zuschauer sich auch dieses Mal über den "schlechten Zustand der Filmkopie" beschweren werden ;-) ).
Vielleicht nicht so durchgehend positiv wie FORREST GUMP, aber gerade deshalb von erlesener Schönheit.
Und wer hiernach immer noch der Meinung ist, daß Pitt kein guter Schauspieler ist, dem ist einfach nicht zu helfen.....
Nach oben
#6
Sportarzt
01.02.09 18:25
Hört sich ja ziemlich gut an. Nur das das Buch auf einer Kurzgeschichte von Fitzgerald beruhen soll stimmt nicht - die Geschichte ist als "The Confessions of Max Tivoli" von Andrew Greer erschienen wenn ich mich nicht sehr täusche. aber ist ja wurscht, Hauptsache es ist ein guter Film draus geworden - und das scheint ja in jedem Fall so zu sein :) Nach oben
#7
Flex
01.02.09 18:29
Die Geschichte von Fitzgerald heißt "The Curious Case of Benjamin Button" ;-) Nach oben
#8
scholley007
01.02.09 23:19
@Sportarzt: die Legende will es, daß die Kurzgeschichte von Fitzgerald vor rund fünfzig Jahren von Warner optioniert wurde - nur scheiterte eine Inszenierung immer an der Tricktechnik. "Max Tivoli" ist ein Roman, der auch von Warner gekauft wurde - nur um sicher zu gehen, daß dieser von keinem anderen verfilmt wird, bevor "Benjamin Button" das Licht der Filmprojektoren erreicht. Und in zehn Jahren - wenn sich die nächste Generation nicht mehr so genau an "Benjamin" erinnern kann (oder will) - wird "Max Tivoli" dann auch verfilmt. Wetten? ;-) Nach oben
#9
Eminence
02.02.09 10:54
Gestern im Kino - war wirklich ne tolle Nummer. Schön, sowohl inhaltlich als auch optisch. Toll gespielt, vor allem von Pitt. Zum Ende hin dann auch noch ganz schön traurig. Längen hatte der IMO keine, wenn ich auch in der Filmmitte einmal das Gefühl hatte, dass es nun doch schon Zeit wird, dass die beiden sich nun endlich mal kriegen dürfen.

Ein weiterer Beweis, dass Fincher einfach ein großer Regisseur is.
Nach oben
#10
Sportarzt
03.02.09 18:40
OK, bezüglich der Kurzgeschichte von Fitzgerald gebe ich mich geschlagen ;)
Gehen gleich rein, bin doch ziemlich erwartungsvoll nach dem ganzen Lob hier. Fincher ist einer meiner Lieblingsregisseure , hoffe er hat endlich mal wieder einen richtigen Kracher gelandet !
Nach oben
Um hier einen Kommentar abzugeben mußt Du eingeloggt sein.
Hier geht es zum Login (Loginformular am oberen Seitenanfang).

Noch keinen MovieGod Account?
Jetzt anmelden!

content
movie_info
Das Flimplakat zu Der seltsame Fall des Benjamin Button

Der seltsame Fall des Benjamin Button

Drama USA, 2008

Kinostart: 29.01.2009


weitere Infos zum Film
assignments

DVD/HD
FORUM
KINO