Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
10.09.02 00:00

Signs

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtSigns

Graham Hess (Mel Gibson) ist ein ehemaliger Priester, der seinen Beruf wegen eines tragischen Unfalls aufgab.
Nun lebt er mit seinem Bruder Merrill (Joaquin Phoenix) und seinen Kindern Morgan (Rory Culkin) und Bo (Abigail Breslin) auf einer Farm.

Schon zu Anfang des Films liegt eine gewisse Unruhe in der Luft. Irgendetwas ist faul.
Der Hund benimmt sich seltsam, Töchterchen Bo weigert sich das "kontaminierte" Wasser zu trinken und lässt im ganzen Haus halbvolle Gläser stehen, und schliesslich entdeckt die Familie einen seltsamen Kreis in ihrem Kornfeld.

Die Zeichen häufen sich.


größere AnsichtSigns

Ich möchte diese Kritik so kurz wie möglich halten. Der Film lebt weniger davon was passiert, als vielmehr davon, wie es passiert. Man erlebt ihn besser, je weniger man über ihn weiss.

Signs ist etwas besonderes. Zwar kann man besonders über die letzten Minuten geteilter Meinung sein, aber das ändert nichts daran, dass Regisseur Shyamalan die Filmwelt um ein (weiteres) kleines Juwel bereichert hat.

In diesem wieder einmal recht lauten Kinosommer, der zweifellos einige Perlen zu bieten hat, bildet der Film eine angenehme Antithese.
Er spielt nicht nur mit den Erwartungen des Publikums, er ist auch derart souverän, dass er gänzlich ohne die gängigen Spannungseffekte auskommt und seine Athmosphäre alleine aus kleinen Gesten erschafft, wenn auch unterstützt von James Newton Howards Musik.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Signs - Zeichen

Signs - Zeichen

Mystery USA, 2002

Kinostart: 12.09.2002


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO