Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
13.08.02 00:00

American Outlaws

Seite 1

Kritik: "Es gibt kein Gesetz, nur Gerechtigkeit."

Dieser schöne Satz aus dem Munde des Gesetzlosen Jesse James reicht eigentlich schon als Inhaltsangabe. Aber sei´s drum.

Amerika im 19. Jahrhundert. Im Land macht sich die Eisenbahn breit. Einige Farmen, darunter die der Familie James, müssen dem Fortschritt Platz machen. Als diese sich weigert wird die Farm kurzerhand in die Luft gejagt. Dass Jesses und Franks Mutter dabei ihren halben Arm verlor reichte den Filmemachern nicht. Deswegen erliegt die arme Frau (schändlichst unterfordert: Kathy Bates) in der Neuverfilmung ihren Verletzungen.
Da ist es offenbar logisch, dass sich die Gebrüder James gemeinsam mit ein paar anderen aufmachen, um Banken im ganzen Land zu überfallen, schliesslich hat auch die Eisenbahngesellschaft ihr Geld auf der Bank.

Die USA waren schon immer fortschrittlich wenn es um Justiz ging. So ist mal wieder die subjektiv empfundene Gerechtigkeit wichtiger als die furchtbar unpersönlichen Gesetze.
Dieser Tradition folgend wird auch der berüchtigte Bankräuber und Mörder James zum Robin Hood-artigen Nationalheld erklärt.

Das wäre wirklich bedenklich, wenn es nicht sowieso schon keinen Grund geben würde, diesen Film anzusehen.

Das Drehbuch ist so formeltreu als wäre es mit Hilfe eines Instant Screenplay-Baukastens entstanden.
Dass dabei nichts intelligentes herausgekommen ist, zeigt nicht nur folgendes Beispiel:

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu American Outlaws

American Outlaws

Western USA, 2002

Kinostart: 15.08.2002


weitere Infos zum Film
assignments

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO