Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
17.04.08 15:27

Iron Man

Kritik:

größere AnsichtIron Man

Tony Stark (Robert Downey Jr.) ist ein gemachter Mann. Durch Intelligenz und Rücksichtslosigkeit hat er mit seinen Waffensystemen Milliarden gescheffelt und führt das Leben eines Rockstars.
Bei der Vorführung eines neuen Raketensystems in Afghanistan wird er von Terroristen entführt, die ihn zwingen, seine neueste Waffe für sie nachzubauen. Statt sich ihren Befehlen zu beugen, baut er sich selbst eine Rüstung, die ihm die Flucht ermöglicht.
Nachdem er mit eigenen Augen gesehen hat, was seine Waffen in den falschen Händen anrichten, beschließt er, seine Fähigkeiten von nun an für das Gute zu benutzen.

Iron Man ward geboren.

Es wird ein spannender Mai. Mit Indiana Jones 4, Speed Racer und Iron Man lassen die Studios drei heiß erwartete Effektorgien aus ihren Käfigen, um den Kinosommer einzuleiten. Den Anfang macht Iron Man, und was soll ich sagen...

Er rockt.

größere AnsichtIron Man

Iron Man bietet genau das, was man nach den Trailern erwarten konnte: Großartig gemachte Action, Unmengen an technischen Gimmicks und einen herrlich aufgelegten Robert Downey Jr.
Regisseur Jon Favreau, der sich selbst eine schicke Nebenrolle als Starks Bodyguard gegeben hat, zeigt sich erstaunlich fähig, einen Film dieses Budgets (das Presseheft spricht von 150 Mio. Dollar) in der Bahn zu halten und streut für die Fans der Vorlage auch einige nette Anspielungen ein. Dass Gwyneth Paltrow als Starks Assistentin "Pepper" Potts den Augen ebenfalls nicht weh tut, macht die Netzhautmassage komplett.

Mit den besten Marvel-Verfilmungen wie Spider-Man 2 oder X-Men 2 kann Iron Man es nicht ganz aufnehmen. Einige der eingestreuten Gags gehen den Weg der Hindenburg, Downey Jrs Schnurrbart sieht aus wie von einer Laien-Theatergruppe, die Musik saugt zum Teil wie ein Loch in der Raumkapsel, außerdem wurden nach der Vorstellung vereinzelte Stimmen laut, der Film habe viel zu lang gebraucht, um in die Gänge zu kommen.
Zum letzten Punkt sollte ich allerdings anmerken, dass diese Leute Unrecht hatten. Objektiv. Iron Man ist objektiv nicht langweilig.

*ahem*

Lange Rede, kurzer Sinn: In diesem Jahr beginnt die Blockbuster-Saison am 1. Mai. Und sie beginnt mit einem Knall.


Autor: Felix "Flex" Dencker



content
movie_info
Das Flimplakat zu Iron Man

Iron Man

Comicverfilmung USA, 2008

Kinostart: 01.05.2008


weitere Infos zum Film
assignments

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO