Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
31.03.08 19:00

Tödliche Entscheidung - Before the Devil Knows You're Dead

Kritik:

größere AnsichtTödliche Entscheidung - Before the Devil Knows You're Dead

Andy (Philip Seymour Hoffman) führt als erfolgreicher Unternehmensberater ein luxuriöses, doch keineswegs erfülltes Leben. In seiner Ehe mit der schönen Gina (Marisa Tomei) kriselt es gewaltig, sein exzessiver Drogenkonsum treibt ihn dazu, Geld seiner Firma zu unterschlagen. Als die Steuerprüfer vor der Tür stehen, droht die heile Fassade einzustürzen. Es bleiben ihm nur wenige Tage, um die fehlende Kohle aufzutreiben. Andys jüngerer Bruder Hank (Ethan Hawke) steckt ebenfalls in finanziellen Nöten, ist er doch mit den Unterhaltszahlungen für seine kleine Tochter hoffnungslos im Rückstand. Um den ständigen Geldsorgen endlich zu entkommen, stimmt er dem moralisch verwerflichen Plan Andys zu, den Juwelierladen ihrer Eltern (Albert Finney und Rosemary Harris) auszurauben. Niemand soll verletzt werden, doch natürlich geht alles schief.

Neun lange Jahre ist es her, dass Altmeister Sidney Lumet mit seiner Regiearbeit Gloria in den deutschen Kinos vertreten war. Umso erfreulicher ist es, dass Tödliche Entscheidung - Before the Devil Knows You’re Dead ein würdiges, weil äußerst sehenswertes Comeback darstellt.

Nach dem bemerkenswerten Drehbuch des Debütautors Kelly Masterson erzählt Lumet die dramatischen Ereignisse rund um den Überfall in geschickt verknüpften Episoden, wobei er jeweils einen der Hauptcharaktere herauspickt, und sich zeitversetzt dessen Perspektive annimmt. Der interessantesten und zugleich ambivalentesten Filmfigur wird glücklicherweise auch die meiste Leinwandzeit zugestanden, was sich für das Publikum aus mehreren Gründen bezahlt macht.

größere AnsichtTödliche Entscheidung - Before the Devil Knows You're Dead

Andy fungiert nämlich nicht nur als Plot-Auslöser sondern auch als zentraler Dreh- und Angelpunkt für die übrigen Handlungsstränge und deren Protagonisten. Seine innere Zerrissenheit ist es, die dem handwerklich makellosen Thriller zur Grundlage für ein ebenso glaubwürdiges Familiendrama verhilft. Mithilfe der ungewöhnlichen Erzählstruktur und des Fingerspitzengefühls eines echten Regieveterans gelingt es Lumet hervorragend, die Balance zwischen den Genres zu halten, wodurch etwa verkorkste Vater-Sohn-Beziehungen oder Eheprobleme nie zur Spannungsbremse werden.
Unterstützt wird er hierbei von einem bravourös aufspielenden Ensemble, wobei das packende Spiel Albert Finneys sowie die lüsterne Erotik Marisa Tomeis gesondert hervorzuheben sind. Über allem thront jedoch ein überragender Philip Seymour Hoffman, der seinem Ruf als einer der besten Charakterdarsteller der Gegenwart zum wiederholten Male eindrucksvoll gerecht wird.

Fazit: Ein ebenso ab- wie tiefgründiges Thrillerdrama. Exzellent gespielt, meisterhaft inszeniert und dringend für einen Kinobesuch empfohlen.


Autor: Michael "Eminence" Reisner



content
movie_info
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO