Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
29.01.08 17:57

Saw IV / 4

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtSaw IV / 4

John Kramer alias Jigsaw (Tobin Bell) ist tot, seine perversen Spiele gehen jedoch ungehindert weiter. Nachdem die grausam verunstaltete Leiche von Detective Kerry (Dina Meyer) gefunden wird, ist der traumatisierte SWAT-Commander Rigg (Lyrig Bent) die Hauptperson in einer blutigen Rätselralley, deren scheinbares Ziel es ist, den Polizisten mit dem ausgeprägten Beschützerinstinkt zu Jigsaws Nachfolger zu machen. Einstweilen sind die FBI-Agenten Strahm (Scott Patterson) und Perez (Athena Karkanis) damit beschäftigt, einen angeblichen Maulwurf bei der Polizeibehörde auszuforschen. Vordergründig unterstützen sie Detective Hoffman (Costas Mandylor) bei dessen Versuchen, die Hintergründe der Mordserie aufzuklären.

Kühe soll man ja bekanntlich melken, solange sie noch Milch geben. Dass die Saw-Reihe weiterhin ihre Zitzen hinzuhalten hat, stand schon vor dem vierten Teil fest. Wie lange die Fans da noch mitspielen werden, steht auf einem anderen Blatt, denn bereits der Vorgänger bot wenig Genießbares oder - um den Vergleich noch ein letztes Mal zu bemühen - hauptsächlich saure Milch.

größere AnsichtSaw IV / 4

Wer eine - ohnehin schwer vorstellbare - Steigerung der Splatter- & Goreeffekte erwartet, wird sicherlich enttäuscht sein. Saw 4 präsentiert sich zwar immer noch sehr zeigefreudig, auf ähnlich extreme, mit hohem Ekelfaktor versehene Gewaltdarstellungen wie sie der Vorgänger zuhauf bot, wurde diesmal jedoch verzichtet. Das Hauptproblem ist aber dasselbe: Wirklich spannend ist die brutale Schnitzeljagd nämlich nie.
Während Teil 1 mit der dichten Atmosphäre im heruntergekommenen Badezimmer und einem überraschenden Finale punkten konnte, war es in Teil 2 nur noch die ähnlich starke Auflösung, die über dem Gattungsdurchschnitt blieb. Teil 3 hatte eine solche nicht, ebensowenig Teil 4. Überhaupt bemüht sich dieser eher darum, die Jigsaw-Ära endgültig abzuschließen und den Saw-Filmen damit zu einem Neuanfang zu verhelfen. So werden zahlreiche Rückblickssequenzen dazu verwendet, um zu zeigen, wie aus dem Mann das Monster wurde. Die auslösenden Faktoren sind jedoch reichlich einfallslos, und in letzter Konsequenz läuft alles auf ein undifferenziertes Rachemotiv hinaus.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Saw 4

Saw 4

Horrorfilm USA, 2007

Kinostart: 07.02.2008


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
The Return of the First Avenger

The Return of the First Avenger

Ab 14.08.2014 erhältlich


Inglourious Basterds von Quentin Tarantino ab 14.01. auf DVD/Blu-ray
DVD- und Blu-ray-Versionen auch im Steelbook, Collector's Set für Sammler
FORUM
KINO

Northmen: A Viking Saga

Ab 23.10.2014 im Kino


Herz aus Stahl: 5 Charakterposter zum Panzerdrama
mit Brad Pitt, Michael Peña, Jon Bernthal, Logan Lerman & Shia LaBeouf