Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
29.12.07 18:18

I Am Legend

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtI Am Legend

Ein Heilmittel gegen Krebs entwickelt sich zum todbringenden Virus und breitet sich unaufhaltsam über den gesamten Erdball aus. Der Großteil der Weltbevölkerung stirbt, der überwiegende Rest verwandelt sich in nachtscheue Mutanten.
Robert Neville, hochrangiger Wissenschatler im Dienste des US-Militärs, ist aus unbekannten Gründen immun und damit der einzige Überlebende in der Millionenmetropole New York, vielleicht sogar auf der ganzen Welt. Seit drei Jahren sendet er Nachrichten, um andere Überlebende zu finden und versucht erfolglos, mithilfe seines eigenen Blutes ein Gegenmittel herzustellen. Seit drei Jahren kämpft er tagtäglich ums Überleben und gegen die Einsamkeit. Seit drei Jahren dürstet die mutierte Übermacht nach dem Blut des einzig verbliebenen menschlichen Opfers.

I Am Legend basiert auf dem gleichnamigen Kultroman des amerikanischen Schriftstellers Richard Matheson aus dem Jahr 1954. Die bisherigen Verfilmungen The last Man on Earh mit Vincent Price und Der Omega-Mann mit Charlton Heston hinterließen bei den zahlreichen Fans des Buches einen reichlich zwiespältigen Eindruck. Die bereits seit Jahren geplante Neuadaption sollte zunächst noch Ridley Scott mit Arnold Schwarzenegger in der Hauptrolle inszenieren, danach war auch Michael Bay für den Posten vorgesehen. Im Endeffekt durfte Constantine-Regisseur Francis Lawrence ran, Blockbuster-Garant Will Smith ist in der Hauptrolle zu sehen.

größere AnsichtI Am Legend

Ich wage zu behaupten, dass die Anhänger der Romanvorlage auch mit der aktuellsten Verfilmung wenig glücklich sein werden. In abgeschwächter Form wird dies aber auch für den "unbelesenen" Teil des Publikums gelten. Der Hund liegt wie so oft im Drehbuch, in diesem Falle von Mark Protosevich und Akiva Goldsman, begraben, was umso ärgerlicher ist, weil die ersten beiden Drittel des Streifens kaum Anlass zum Meckern liefern.
Das Setting im menschenleeren, post-apokalyptischen New York ist großartig, die Inszenierung überaus stimmungsvoll, wobei sich Lawrence wohlweislich auf den psychologischen Aspekt der Geschichte konzentriert. In Verbindung mit dem erstklassigen Spiel von Will Smith gelingt es auf eindringliche Art und Weise in die von tiefer Trauer und totaler Vereinsamung bestimmte Gefühlswelt des Robert Neville einzutauchen. Dazu gesellen sich gruselige Spannungsmomente, die zwar konventionell in Szene gesetzt wurden, ihre Wirkung jedoch nicht verfehlen. Das bedrückende Jetzt des Protagonisten wird dabei immer wieder von Rückblenden aufgelockert, welche die wesentlichen zugrundeliegenden Geschehnisse zeigen.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu I Am Legend

I Am Legend

Sci Fi-Action USA, 2007

Kinostart: 10.01.2008

FSK: Ab 16 Jahren

weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO