Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
30.11.07 19:24

Der Goldene Kompass

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtDer Goldene Kompass

Das zwölfjährige Waisenkind Lyra Belacqua (Dakota Blue Richards) verbringt im altehrwürdigen Jordan College in Oxford eine weitgehend unbeschwerte Kindheit. Wie jeder andere Mensch ihrer Welt ist auch sie untrennbar mit einem "Dæmon" verbunden, einem Seelenfreund, der sie ein Leben lang begleitet und bis zur Pubertät auch noch beliebig seine tierische Gestalt wechseln kann.
Doch nimmt das zufriedene Dasein Lyras ein jähes Ende, als ihr bester Freund Roger (Ben Walker) von den mysteriösen "Gobblern" entführt und in den hohen Norden verschleppt wird. Dort befindet sich bereits ihr herrischer Onkel Asriel (Daniel Craig) um ein geheimnisvolles, kosmisches Phänomen zu untersuchen, das gemeinhin als "Staub" bezeichnet wird und seinen Ursprung in den Sphären des Nordlichts zu haben scheint.

Als die Wissenschaftlerin Mrs. Coulter (Nicole Kidman) in ihr Leben tritt und Lyra einen Assistenzposten anbietet, sieht diese die Chance gekommen, zum Polarkreis zu gelangen, um Roger zu retten. Doch bevor sie mit der weitgereisten Dame von Welt nach London zieht, erhält sie vom Rektor des Jordan Colleges ein uraltes, einem Kompass ähnelndes Instrument namens Alethiometer.

größere AnsichtDer Goldene Kompass

Dieser magische Gegenstand wird ihr noch wertvolle Dienste erweisen, steht dem mutigen Mädchen doch ein unglaubliches Abenteuer mit dem wilden Seefahrervolk der Gypter, mächtigen Hexen und gepanzerten Eisbären bevor, an deren Ende Lyra selbst eine entscheidende Rolle im Schicksal ihrer und anderer Welten einnimmt.

Der Goldene Kompass ist die Verfilmung des gleichnamigen ersten Teils der beliebten Fantasytrilogie "His Dark Materials" des britischen Schriftstellers Philip Pullman, der sein vieldiskutiertes Werk als Gegenentwurf zu C.S. Lewis’ "Die Chroniken von Narnia" und deren unterschwellige christliche Ideologie betrachtet. Pullman selbst stand dem Kinoprojekt von Regisseur Chris Weitz, der die Leinwandadaption eine echte "Liebesarbeit" nennt , stets mit Rat und Tat zur Seite. Jedoch reichte sein Einfluss wohl nicht weit genug...

Um eines von vornherein klarzustellen: Der Goldene Kompass ist um Welten besser als der völlig verkorkste Eragon und übertrumpft auch noch locker den heillos überbewerteten Der König von Narnia. Der erwartet große Wurf ist New Line Cinemas Großproduktion aber leider nicht, wobei die Hauptschuld weniger die Inszenierung und schon gar nicht die Besetzung trägt, sondern allein dem schwammigen Drehbuch aus der Feder von Weitz selbst anzukreiden ist.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Der Goldene Kompass

Der Goldene Kompass

Fantasy USA, 2007

Kinostart: 06.12.2007


weitere Infos zum Film
assignments

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO