Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
14.11.07 02:32

Machtlos

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtMachtlos

Anwar El-Ibrahimi (Omar Metwally) ist ein Ingenieur, der aus Ägypten stammt und seit vielen Jahren mit seiner amerikanischen Frau Isabella (Reese Witherspoon) in den Vereinigten Staaten lebt. Nach seiner Geschäftsreise erwartet ihn die schwangere Isabella am Flughafen von Washington D.C. zurück, doch fehlt von ihm jede Spur…

Warner Bros. scheinen sich auf ihre alte Tradition rückzubesinnen, Unterhaltungsfilme mit politischem Anspruch zu drehen. Im letzten Jahr rückte Blood Diamond den ausbeuterischen Handel mit Diamanten aus Konfliktgebieten in den Blick einer größeren Öffentlichkeit. Nun widmet sich Machtlos einer umstrittenen Praxis der US-Geheimdienste im Umgang mit Terrorverdächtigen - der "außerordentlichen Überstellung" (extraordinary rendition).
Was nach einem recht trockenen Politstoff klingt, bricht der Film auf die persönliche Ebene herunter. Dass es sich bei dem geschilderten "Einzelschicksal" keineswegs um eine verschwörungstheoretische Fiktion handelt, zeigt beispielsweise der Fall des Deutschen El-Masri, der 2003 in Mazedonien entführt wurde. Denn hinter dem Euphemismus "außerordentliche Überstellung" verbirgt sich die Verschleppung und Auslieferung von Verdächtigen ohne amerikanische Staatsbürgerschaft an einen Drittstaat.

größere AnsichtMachtlos

Nun stellt sich die Frage, warum ein Terrorverdächtiger, welchem man habhaft geworden ist, in ein anderes Land geschickt werden soll. Der ehemalige CIA-Agent Bob Baer hat die Antwort so formuliert: "Wollen sie eine ernsthafte Befragung, schicken sie einen Gefangenen nach Jordanien. Soll er gefoltert werden, geht es nach Syrien. Soll er für immer verschwinden - nach Ägypten." Im Film bleibt der nordafrikanische Staat, in welchem El-Ibrahimi verhört werden soll, namenlos und sein Schicksal vorerst ungewiss.

Regisseur Gavin Hood (Tsotsi) bemüht sich, einerseits der Komplexität der Thematik gerecht zu werden, andererseits eine Geschichte zu erzählen, die emotional berührt.
Mit der Ausnahme von Jake Gyllenhaal, der wieder einmal den etwas blauäugigen Außenseiter gibt, treten die versammelten Stars nur schlaglichtartig in Erscheinung.
Reese Witherspoon hat spätestens mit Walk the Line bewiesen, dass sie dem ernsten Part von Anwars verstörter Ehefrau Isabella auch ohne Nachhilfe gerecht geworden wäre. Leider schießt die nach Mitgefühl heischende Stilisierung ihrer Figur als Hochschwangere etwas über das Ziel hinaus. Weiterhin ist Meryl Streep als gespenstisch kalte Chefin einer CIA-Einheit zu sehen, sowie Alan Arkin in der Rolle eines US-Senators. Peter Saarsgard spielt dessen Assistenten, der mit einer Gefälligkeit für Isabella recht schnell an die Grenzen des Opportunen stößt.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Machtlos

Machtlos

Thriller , 2007

Kinostart: 22.11.2007


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO