Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
27.10.07 01:29

The U.S. vs. John Lennon

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtThe U.S. vs. John Lennon

David Leaf und John Scheinfeld nehmen sich in ihrer Dokumentation The U.S. vs. John Lennon, wie der Titel unmissverständlich verrät, dem Ex-Beatle Lennon an, der während seiner Zeit in New York ins Visier des FBI und der Nixon-Administration geriet. Nachverfolgt wird hierzu Lennons Wandlung vom geliebten, umstrittenen Popstar zum Anti-Kriegs-Aktivisten der Vietnamprotestzeit in den USA.

Anhand von Unmengen Archivmaterial und dazwischen geschnittenen Studio-Interviews mit Zeitgenossen entwickeln die Regisseure Leaf und Scheinfeld eine detailreiche Übersichtsarbeit. Ausgeleuchtet wird vor allem Lennons rebellischer Charakter, der ihm schon in der Kindheit Probleme einbrachte. Auch zu Beatles-Zeiten geriet er stark in die Kritik, als unter anderem seine Aussage, die Beatles seien populärer als Jesus, eine Welle der Empörung lostrat und schließlich zu Beatles-Boykotten in Radiostationen und öffentlich organisierten Schallplatten-Zerstörungen führte. Und als seien derlei Reaktionen auf Lennons Verhalten nicht schon

größere AnsichtThe U.S. vs. John Lennon

unverhältnismäßig genug, zeigt The U.S. vs. John Lennon ausgehend davon, wie Lennons Zeit und Werk in den USA in den 60er und frühen 70er Jahren noch absurdere Beispiele diesbezüglich liefern: Beispielsweise als Lennon und Yoko Ono begannen, sich öffentlich gegen den Vietnamkrieg zu äußern und bei "Bed-In’s" den Frieden zwischen den Menschen zu postulieren, leitete die US-Regierung ein Abschiebungsverfahren gegen den Engländer ein. Auch sprach er sich für die friedlichen Absichten der Black Panthers aus, schrieb Songs wie "Give Peace A Chance" und "Imagine" und wurde von den Massen gefeiert, daraufhin jedoch von der Regierung wie eine Gefahr für die nationale Sicherheit behandelt. Lennon war darüber hinaus überzeugt, seine Telefonate würden abgehört und sobald er das Haus verließe, würde er verfolgt. Fest steht, diese Beobachtungen fanden verstärkt zu der Zeit statt, als sich radikalere Aktivisten wie Abbie Hoffman in Lennons Freundeskreis befanden.

Seiten
<
1 

content
movie_info
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO

Burg Schreckenstein 2

Ab 07.12.2017 im Kino


The X-Files: Neue Preview zur neuen Staffel
Wir brauchen Deine Hilfe, auch wenn wir Dir nicht vertrauen