Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
25.10.07 11:18

Die zweigeteilte Frau

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtDie zweigeteilte Frau

Zwar nicht als letzter überlebender, doch zumindest letzter konstant aktiver Vertreter der französischen Nouvelle Vague dreht der 77jährige Claude Chabrol noch heute regelmäßig seine Spielfilme. Manchmal vergeht nicht mal ein Jahr - gerade erst lief sein Geheime Staatsaffären mit Isabelle Huppert in den Kinos, schon startet sein nächster Film Die zweigeteilte Frau, in dem sich Chabrol einmal mehr den Fassaden des Bürgertums widmet, und natürlich mit Vorliebe dem, was sich dahinter verbirgt.

Als die bezaubernde TV-Wetterfee Gabrielle (Ludivine Sagnier) den alternden Schriftsteller Charles (Francois Berléand) kennenlernt, verfällt sie ihm und seinen schmeichelnden Worten - eben jenen, die schon zahlreiche hoch gelobte Bücher verkauften. Sie wird seine hörige Geliebte, und glaubt ihm blind, wenn er sagt, dass er noch nie eine Frau so sehr geliebt hat. Das einzige Problem: Charles ist verheiratet.

größere AnsichtDie zweigeteilte Frau

Zur gleichen Zeit lernt Gabrielle den reichen Erben Paul kennen (Benoît Magimel), ein in ganz Lyon bekannter Partylöwe - und Intimfeind von Charles. Paul verliebt sich auf der Stelle in Gabrielle und wird nicht müde, seine Liebesschwüre ebenfalls kundzutun. Doch gerade dieses Verhalten treibt Gabrielle immer wieder in die Arme des Mannes, den sie eigentlich gar nicht haben darf: Charles. Doch als sich dieser entscheidet, bei seiner Frau zu bleiben, spitzt sich die Dreiecksgeschichte zu…

Auf dem Papier soll Chabrols Die zweigeteilte Frau eine Komödie sein, eine "schwarze Komödie" sogar, glaubt man diversen Medien und Werbungen. Doch beschränkt sich der Komödienanteil im Film lediglich auf ein paar rar gesäte pointierte Dialoge. Vielmehr ist Die zweigeteilte Frau eine Drama, und zwar eines, das keine Helden kennt. Lediglich einen unehrlichen, notgeilen Schriftsteller, einen liebestollen Berufs-Sohn und eine naive Wetterfee, die zwischen diesen zwei armseligen Gestalten scheinbar willenlos hin und her pendelt, was auch sie selbst nicht gerade in einem schmeichelhaften Licht präsentiert.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Die zweigeteilte Frau

Die zweigeteilte Frau

Spielfilm Frankreich

Kinostart: 10.01.2008


weitere Infos zum Film
assignments

DVD/HD
FORUM
14.12. 16:37, S.W.A.M.
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO