Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
23.10.07 08:01

The Walker

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtThe Walker

Autor und Regisseur Paul Schrader (Taxi Driver) hat die letzten Jahre nur wenig auf die Beine gestellt. Besonders sein letztes Projekt, Excorcist: The Beginning, endete in einem Debakel: Warner Bros. befand seine Fassung für "unvermarktbar" und engagierte schließlich Renny Harlin, den Film actionlastiger zu machen und einen Großteil der Szenen neu zu drehen. Harlins Fassung kam in die Kinos, Schraders Version erschien ein Jahr später unter dem Titel Dominion auf DVD. Das war vor zwei Jahren. Nun ist Schrader zurück und beweist mit The Walker auf gänzlich andere Weise, dass immer noch mit ihm zu rechnen ist.

Carter Page III. (Woody Harrelson) ist ein so genannter "Walker", ein Ausführer älterer Damen, die Gesellschaft beim Canasta oder sonstigen Events benötigen. Er versteht sich ausgezeichnet auf Klatsch und Tratsch und ist bestens informiert, was die elitären Washingtoner Kreise angeht, in denen er sich bewegt. Auch ist er ein Dandy, bestens gekleidet, stets gewandt in Stil und Wortwahl, und verliert niemals die Fassung. Doch im Gegensatz zum klassischen Dandy kommt Carter aus gehobenen Verhältnissen, einer wohlhabenden, traditionsreichen Familie aus Virginia. Als eine langjährige Freundin, Lynn (Kristin Scott Thomas), jedoch in einen Mordfall verwickelt wird und Carter darüber mehr weiß, als ihm lieb ist, wird er vor folgenschwere Fragen gestellt: Beschützt er Lynn und ihren Ruf oder rettet er seine eigene Haut? Denn je weiter er in dem Mordfall forscht, desto mehr gerät er selbst in die Bredouille.

größere AnsichtThe Walker

The Walker ist ein auf viele Weisen bemerkenswerter Film, allem voran besticht jedoch Paul Schraders Drehbuch. Er entwarf eine Geschichte voller gelackter Oberflächen, die nach und nach nicht nur Kratzer erhalten, sondern schließlich vollends dekonstruiert werden: Sowohl die elitäre Gesellschaft Washingtons, als auch die Welt der Macht und der Politik und schließlich die von Carters perfekter Familie. Protagonist Carter, von Woody Harrelson beeindruckend gespielt, ist hierbei der Dreh- und Angelpunkt. Eine zwiegespaltene Figur, die tagsüber das oberflächliche Bild des schwulen Dandy und Lebemann wahrt, doch nachts eine zweite Identität auslebt, in Jeans und mit seinem festen Freund Emek (Moritz Bleibtreu). Und hier zeigt sich Schraders Klasse als Regisseur: Denn dank seiner subtilen Art, die Geschichte aufzubauen, die Figuren auszuarbeiten und seine Schauspieler zu führen, ist The Walker eine wahre Freude.

Seiten
<
1 

content
movie_info
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO