Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
#1
spinat (Gast)
10.09.07 14:04
hmm nach der kritik quäle ich mich vllt doch ins kino ich hatte jetzt mit trash der übelsten sorte gerechnet ! ich lass mich überraschen Nach oben
#2
scholley007 (Gast)
11.09.07 17:11
zuerst der wirklich gelungene Trailer - der aber mit Sicherheit wieder 87,5 % der Actionszenen verrät - und jetzt noch diese rezension. Sollte jetzt doch mal mit dem sprichwörtlichen Teufel zugehen, wenn dieses cineastische Fastfood mal für 15 minuten visuell nicht satt macht...... Nach oben
#3
Finch3r
21.09.07 17:44
Tolle Kritik, Emma. Ich mag den 1. Teil und finde auch den 2. nicht schlecht, und nach dieser Kritik ist der 3. wohl auch gebongt. Nach oben
#4
Crisu (Gast)
24.09.07 19:52
Ich als großer Fan der Videospiele von Resident Evil bin über die 3 Kinofilme maßlos enttäuscht das hat mit der Original Story nicht viel zu tun was sehr schade ist. Das in Teil Zwei und Drei mal ein Name auftaucht den es in den Spielen auch gibt kann das ganze auch nicht mehr retten. Wer aber Action Filme mag für den sind die Filme so auch Teil 3 auf alle Fälle ansehenswert! Nach oben
#5
Soviet
25.09.07 08:14
Also ganz ehrlich, ich fand apocalypse gut, da war mir der erste teil doch schwächer.also ich zieh mir extinction auf jeden rein, schon allein wegen milla. wenn ich aber da schon lesen muß, das teil 4 ohne milla jovovich geplant ist, dann muß ich mich verweigern. das kann man nicht bringen. 3 teile mit alice und dann ohne sie weitermachen? das wäre ja wie potc 3 ohne johnny depp.bei xmen würde das vielleicht gehen, ohne hugh jackman, da da genügend charaktere sehr gut entwickelt sind. aber für resident evil 4 ohne alice könnte ich mich nicht erwärmen!! Nach oben
#6
Eminence
25.09.07 08:30
Back to Topic, es geht hier um Teil 3 und nicht um eine mögliche Variante für Teil 4. Nach oben
#7
AJ in the house (Gast)
26.09.07 13:43
Ich finde die ersten beide Teile richtig gut. Ich bin so gespannt auf den dritten Teil.Kann es kaum noch abwarten . Werde mir aber vor dem Kinobesuch nochmal beide Teile reinziehen und dann abgefreakt ins Kino gehen. Juhuuu Nach oben
#8
Biohazard (Gast)
26.09.07 21:35
Ich finde den dritten Teil nicht besonders gelungen, es ist zwar mehr action drin, aber die Handlung in Teil 3 ist irgentwie unlogisch ;) könnte aber auch dran liegen das ich ihn mir bisher nur auf Englisch angeschaut hab :).
Btw "Nachdem sie ihres Motorrads beraubt wird" wie es in der Kritik beschrieben steht stimmt nicht ganz, aber werdet ihr selbst sehen.
Mfg Bio
Nach oben
#9
scholley007 (Gast)
26.09.07 22:51
So - frisch aus der Preview an den Tisch und ... jepp, der macht echt Spass. Nach einem etwas mauen Beginn gehts ab dem Moment wenn die 5 Minuten mit den Krähen ein mögliches Hitchcock-Remake von "Die Vögel" einfach als nicht mehr brauchbar bzw. zeitgemäß hinterlassen, einfach nur ab. Und last but not least: das komplette Fazit dieser Kritik von Emma, kann ich nur abnicken. (Und trotzdem werde ich es weiterhin ungerecht finden, daß den hier alle zwischen okay bis super finden werden und nur ein Bruchteil sich "Shoot`em up" gegeben haben wird) Nach oben
#10
Romeo (Gast)
28.09.07 22:35
Okay, manche Szenen geraubt aus Hitchcock, doch insgesamt alles toll. Trickreiches Skript, dass einen von einer Ebene zu anderen Führt u. am Ende wieder zurück - zum Showdown. Gehirn benutzt, Bernd Eichinger! Der gute Mann mischt sich nämlich bei Regie und Buch ein, falls es 1000 doofe Stellen gibt wie im "28 weeks later". Bernd haut den Langeweilern nämlich auf Fingerchen, he, he:)
Endlich is hier Milla draussen; ein wenig viel MadMax Remix, doch alles besser gemacht. Film hätt ruhig noch 30 Min. länger gehen können, ach, und etwas mehr wissenschaftliche Szenen. Ohh: Es scheint es kommt RE-4!

(Alles kein Vergleich zum drögen "28 weeks later" mit Stock-Material u. billo Landschaftszenen "Allgäu für Arme"... Adios J.J.Fresnadillo! :)
Nach oben
#11
Romeo (Gast)
28.09.07 22:43
[Off Topic gelöscht; Bitte unter die 28-Weeks-Later-Kritik ;-) ] Nach oben
#12
chill (Gast)
30.09.07 01:21
[Spoiler gelöscht] Nach oben
#13
Björn (Gast)
30.09.07 11:24
Also..ich war in REE und ich fand ihn seeeehhhhhrrrrr mager klar gab es einige fett fights aber naja...waren aber auch nicht der bringer hoffe das teil 4 besser wird Nach oben
#14
PaT BaTeMaN (Gast)
30.09.07 15:49
Kann mich der Kritik zu 100% anschließen, bester Teil der Resident Evil Reihe bis jetzt. Punkt! Nach oben
#15
SunDance (Gast)
01.10.07 08:45
Endlich erfährt man wie es nach dem sehr guten zweiten Teil weiter geht und ein Endgegener aus den ersten Teil ist auch dabei. Das war´s an Positiven Dingen. Das schlechteste Drehbuch von Paul Anderson ever. Was er uns hier verkauft, ist die sprichwörtliche heiße Luft. Mit keinem einzigem Wort werden Jill Valentine und AngelaAshford, zwei Überlebende des zweiten Teils, erwähnt. Was ist aus ihnen geworden? Dafür ist diesmal Claire Redfield dabei. Leider ist auch sie, wie der rest des Casts, ein zu schwacher Charakter und hatzu keiner Zeit eine präsente Austrahlung wie Jill. Die Umbrella Corporation verbreitet das Virus auf dem ganzen Planeten. 99% der Menschen sind lebende Tote. Wer sollte demnach also noch ihre Produkte kaufen? Tausende Zombies schaffen es nicht den läppischen Zaun... Nach oben
#16
SunDance (Gast)
01.10.07 09:01
... der den unterirdischen Stützpunkt umgibt, einzureißen. Beim Endgegner währe es besser gewesen sie hätten ihn komplett am Computer animiert. Der Endkampf von ihm und Alice erreicht nie die Intensität wie es zum Beispiel der immer wiederkehrende Nemesis getan hat. Der Ausgang dieses Kampfes zeugt noch einmal von der Einfallslosigkeit des Autors. Regisseur Mulcahy lässt seine Chance, wieder in die Kino-Liga zurückzukehren, ungenutzt. Viel zu ´Standart´ mäßig filmt er die Szenen einfach ab und lässt jegliche Inovation vermissen. Ich habe nichts gegen ein offenes Ende, das sich in Grenzen hält. Aber was hier abgeliefert wird! Da gibt es Probleme den Film auf 90 Minuten Laufzeit zu bringen und dann werden die zweit wichtigsten Fragen einfach in die Fortsetzung verlegt. Nach oben
#17
Big Fan (Gast)
01.10.07 10:20
Der 3. Teil ist der BESTE Teil von allen...! Obwohl ich Apocalypse mindestens 30 mal gesehen habe, stellt Extinction alles in den Schatten. Wer den 2. Teil gesehen und gemocht hat, der wird vom 3. Teil begeistert sein. Ich liebe diesen Film und war schon 2! Tage hintereinander im Kino...! Und Dientag gehe ich wieder hin...!! Dieser Film ist ein Gott und sein Geld wirklich wert. Schaut ihn euch an, ihr werdet ihn lieben...!! Nach oben
#18
NightWatch (Gast)
01.10.07 17:48
Holla die Waldfee... du gehst drei mal in ein und denselben Kinofilm? Kauf dir von dem Kinogeld doch ein Zelt und kampier´ im Saal - Vielleicht billiger... Nach oben
#19
marcello (Gast)
01.10.07 18:06
ein guter action film, und milla jovovich war einfach schön auf der leihwand eine hammer frau,war wieder mal ein guter kino besuch Nach oben
#20
KaDe (Gast)
03.10.07 09:32
Ich bin enttäuscht! War das alles? Sonst nichts?
Das einizigen Eindrücke, die mir von diesem Film im Kopf geblieben sind, sind die etwas zu laut aufgedrehten Soundeffekte. Ich sprang jedesmal auf, aber nicht aus Angst vor den Zombies sondern ich erschrack wie jeder andere Mensch auch erschrecken würde, wenn neben seinem Ohr eine Handfeuerwaffe abfeuert werden würde.

Die Handlung ist so lala. Man hätte auch bei den "normalen" Zombies bleiben können und lieber noch mehr düstere Atmosphere an verwüsteten Orten (mit Kampfspuren) einbringen können.
Aber stattdessen vollzieht man eine Entwicklung der Zombies, die jetzt mega-stark, mega-aggresiv und intelligent sind. Errinnert mich einwenig an Jurassic Park 3 und dem Einführen des Spinosaurus. Einfach nur mega-schlecht.
Nach oben
#21
Plastikman (Gast)
03.10.07 15:15
handlung 0, resident evil gehalt? 0,1%

action? perfekt.

aber gibts es nicht genug hirndlose holldywood produktionen? alles nur noch action udn ach war ja ganz lustig... narf...
Nach oben
#22
Milla (Gast)
03.10.07 17:32
Was ist mit den Überlebenden passiert?...

scheiß Ende!

grüße
Nach oben
#23
Milla-Jovovich (Gast)
29.01.08 22:53
Also ich finde den dritten Teil zwar okay aber irgendwie fehlt da die Hälfte. Was ist aus Jill & dieser Angela geworden? Milla ist zwar total geil aber die Haare stehen der nicht so wirklich. Meine Bewertung ist so 50:50 Nach oben
#24
EcoSixDelta (Gast)
09.02.08 12:45
Kurz nach DVD Veröffentlichung in den Player eingelegt. Der Trailer war nett gemacht hatte aber wie so oft bereits alle Highlights vorweggenommen.
Was übrig blieb war weder spannend noch besonders unterhaltend. Teil 2 ist darin deutlich überlegen. Wertung 5 von 10
Nach oben
#25
Flex
09.02.08 13:23
Teil 2 besser als Teil 3? Uaah. Nach oben
#26
Hunk (Gast)
11.02.08 00:45
Ich find den Film schlecht. Da fehlt das ganze Zwischenstück. Was nach der Zerstörung der Stadt passiert ist oder wie es dazu kam das die ganze Welt verseucht wurde. Und was mit Jill und das Mädchen passiert ist haben sie auch nich gezeigt.
Und der Film hat garnichts von dem Spiel find ich. Natürlich hat sie eine Niveahaut im Film..............
Meiner Meinung haben sie den Film verkackt.
Nach oben
#27
FilmFan (Gast)
11.02.08 01:02
Habe Extinction gerade, nach großer Vorfreude ,gesehen. Was war das denn.........?
Schon der erste Auftritt von Milla war schlecht gespielt. Sie lag da in dieser Dusche oder was das war und zuckte so gekünstelt mit dem Gesicht, das sich der Rest des Debakels schon erahnen ließ. Dann wieder mal die seltsame Moral in den heutigen Filmen: Wir sehen in Großaufnahme wie Zombies zerhackt und zerschossen und Menschen zerfleischt werden, doch jedesmal wenn die nackte Hauptdarstellerin zu sehen ist, hält sie sich, schon fast plakativ, die Arme vor die Brüste. Selbst als sie als Klon in dieser Blase schwebt. Nicht das es notwendig ist die Brüste zu zeigen, wirkt es jedoch extrem unecht.
Handlung gibt´s fast keine und Logik wird ganz klein geschrieben. Zum Glück hatte ich für´s Kino keine Zeit....
Nach oben
Um hier einen Kommentar abzugeben mußt Du eingeloggt sein.
Hier geht es zum Login (Loginformular am oberen Seitenanfang).

Noch keinen MovieGod Account?
Jetzt anmelden!

content
movie_info
Das Flimplakat zu Resident Evil: Extinction

Resident Evil: Extinction

Videospielverfilmung Frankreich, Australien, Deutschland, 2007

Kinostart: 27.09.2007


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
17.10. 22:37, scholley007
Broadchurch (ITV 2013-)
16.09. 11:31, ani999
Your favorite chemistry
10.09. 23:54, Cropsy
Neueste DVD / Blu-ray Disc
18.08. 08:56, dasy9ehj12
Stussy-斯圖西品牌介紹!
KINO

Der König der Löwen

Ab 18.07.2019 im Kino


Dune: Der offizielle Trailer ist da
Denis Villeneuves Sci-Fi-Verfilmung