Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
#1
Eminence
18.06.07 08:41
Große Freude, da fällt mir doch wirklich ein Stein vom Herzen. Jetzt ist meine Skepsis (fast) gänzlich verflogen und die Vorfreude steigt umso mehr. Nach oben
#2
Yeah (Gast)
18.06.07 08:58
Das hört sich doch gut an...jetz nochmal die ersten 3 Teile reinschieben und dann ab ins Kino! Nach oben
#3
Guru
18.06.07 09:01
Danke!! :-) Nach oben
#4
Celdur (Gast)
18.06.07 09:16
Yeah, vollste Zustimmung! Nun kann ich mich endlich richtig auf die Explosionen freuen.
Ich bin ja so voller Vorfreude.
Nach oben
#5
Gonzo
18.06.07 09:19
Na jetzt bin ich aber positiv überrascht. Dann setz ich mich mal mit Vorfreude ins Kino. :-) Nach oben
#6
Hope
18.06.07 12:36
Ohh Baby.. diese Kritik rettet mir den Tag.. und die Woche Wartezeit auf den Film :-) Nach oben
#7
Dean Keaton
18.06.07 13:54
Juhu, ein Action-Film der alten Schule. Ich kanns kaum noch erwarten. Das wird ein richtiger Hammer. Nach oben
#8
Dean Keaton
18.06.07 16:58
Mal ne Frage zu dem Film. Wurden McLane seine Zigaretten weggenommen oder darf er trotz der Antiraucher Kampagnen in den USA weiter qualmen? Nach oben
#9
marc (Gast)
18.06.07 18:52
weil rauchen nicht mehr cool ist im film.super kritik freue mich sehr au dem film Nach oben
#10
scholley007 (Gast)
18.06.07 22:34
Yippie-Yay-Yeah----Das ist die einzige Fortsetzung in diesem Sommer auf die ich auch nur gesetzt habe. (Irres Grinsen vor Freude draufhab). Nach dieser Kritik ist das Angstgefühl, daß es sich hier um eine Krawummorgie auf dem Niveau des (für mich zumindest) mäßigen dritten Teils handeln könnte aus der Welt. Sehr bedankt dafür! Nach oben
#11
jerry (Gast)
19.06.07 14:52
der trailer war für mich eine große abschreckung aber sollte der film halten was die kritik verspricht bin ich extrem froh. dachte schon der gute McClane muss sich jetzt auch dem profil des modernen metrosexuellen helden beugen. Nach oben
#12
dave2311
21.06.07 09:52
hätte ich nicht erwartet. war ziemlich sicher das geht in die hose. freue mich aber das dem nicht so ist. Nach oben
#13
Smootchy
22.06.07 23:49
Hatte keinen Zweifel, daß das was wird. Meiner Meinung nach ist Brucie der einzige Action-Filmstar der Vergangenheit, der auch noch eine Zukunft hat. So und jetzt die Stunden bis zur Premiere zählen :) Nach oben
#14
Flex
24.06.07 16:36
Tjo, 2 Stunden lang Explosionen.

Die Action hat ne Menge Wumms, Willis, Long und Olyphant sind cool wie immer, aber Story und Figuren waren zu lahm, um an die anderen Teile dran zu kommen (die Tochter war wirklich peinlich). Diese magische Allmacht der Computerhacker kauft doch heute keiner mehr, oder? Und Leute, wenn ein Männchen und ein Weibchen zu einander finden, sollte vorher ein Hauch von Chemie ersichtlich gewesen sein.

Ist bestimmt cooles Demomaterial für´s Heimkino, und in diesem Blockbustersommer liegt der Film auch gut über dem Durchschnitt, aber ein zweites mal sehen muss ich ihn so schnell nicht.
Nach oben
#15
DVD Schweizer
24.06.07 23:08
@Flex

Der vierte wird sich wohl zu hundertpro am dritten orientieren.

Das entnehme ich von den diversen Trailern und Clips so wie von deiner Kritik.

Auch im dritten war 2 Stunden Non-Stop Tempo und einiges was etwas absurd war.

Aber gestört hats mich da schon nicht. Ich fühlte mich prächtig unterhalten.

Und diesen Sommer gabs noch keinen Blockbuster mit einem wirklich guten Rhythmus drin etc.

Ich denke da wird Stirb Langsam 4.0 der erste sein.

Grüsse
Nach oben
#16
Flex
25.06.07 07:52
Die Kritik hat unser Christian geschrieben, ich bin nur wie gesagt nicht so angetan wie er.
Es ist keine verschwendete Zeit wenn man auf lauten Bumms steht (und Buddy-Movies mit entsprechenden Sprüchen, da wird Rush Hour 3 nichts entgegen setzen), aber wie gesagt, mir hat´s irgendwie nicht gereicht.
Nach oben
#17
marc (Gast)
25.06.07 18:19
flex, nicht alle menschen mögen die selben filmen
aber ich freue mich auf dem film,ich weiss DH 4 wird nich so wie DH 1 aber ich bin froh das Willis wieder so cool ist im film:-)
Nach oben
#18
Flex
25.06.07 18:29
Und das hat was genau mit mir zu tun? Nach oben
#19
tyson (Gast)
26.06.07 00:56
ganz erlich..ich bin 14 und ich find es wirklich shei***
das der film ab 16 ist ich hab alle filme gesehen...und hab mein ganzes zimmer voller stirb langsam sachen...ich find,die filme kamen schon so oft im TV das sogar 12 jährige die teile schon kennen,weil sie den film mit den eltern gucken...da stört es mich,das ich nicht alleine ins kino gehen kann.ich fordere FSK 12 und nicht FSK16 das ist voll der blödsinn
Nach oben
#20
papa al (Gast)
26.06.07 01:39
@tyson
normalerweise sollte ein "die hard" fsk18 bekommen damit ich als erwachsener auch "richtig" unterhalten werde und keine lahme weichgespülte fsk12 version!
Nach oben
#21
Vader (Gast)
26.06.07 08:48
@tyson
auch im Fernsehen sind die Stirb Langsam - Filme immer ab 16 freigegeben.
Wenn du die anschaust, obwohl du es nicht darfst, bist du selber schuld wenn du nun auf den neuen Film verzichten musst. Wenn Eltern mit ihrer 12-jährigen Kindern solche Filme anschauen ist das ein Erziehungsproblem, die FSK 16 für Stirb Langsam ist in allen Fällen gerechtfertigt.

PS: Die Hard 1 +2 hatten ursprünglich eine FSk 18, wurden aber später neu eingestuft.
Nach oben
#22
marc (Gast)
26.06.07 18:53
sorry flex ich war nur genervt von deiner zeile ich bin halt ein die DH fan und ich freue mich auf dem film seit einen jahr aber morgen gehe ich den film anschauen und vieleicht sage ich war nicht so mein film dann bin ich sehr entäuscht von DH darum.ich hoffe das du nich mehr böse bist mit mir Nach oben
#23
Kampfkeks (Gast)
27.06.07 22:07
na endlich mal nach Bad Boys 2 ein unterhaltsamer Actionstreifen mit viel ACTION! Nach oben
#24
Scholley007 (Gast)
27.06.07 23:25
Sodele: MEINE FRESSE ROCKT DAS TEIL! Natürlich dreht das Ding - nach dem guten alten Hollywoodklischee - in den letzten 20 Minuten vollkommen ins Lala-Land ab (was ihn dort in etwa so blödsinnig werden läßt wie das Finale von "True Lies" oder einfach alles in dem quietschbunt-doofen "Torque - Hart am Limit". Aber sonst: Hut ab! Der Rest - bzw. die ersten 100 Minuten hielten für mich persönlich das beste bereit, das das Actionkino seit "Passwort: Swordfish" zu bieten hatte. Wenn jetzt Warner endlich noch Brian Helgelands Dirctor`s Cut von "Payback" veröffentlicht - Mann, wär ich happy! Nach oben
#25
bremer (Gast)
28.06.07 08:55
also hab den film gesehen das ist action vom feinsten ins kino hinsetzen einfach geniessen und die 2std sind so schnell herum unfassbar! Nach oben
#26
steve612
28.06.07 11:36
ich habe den film gestern abend in der preview gesehen, und war geteilter meinung. auf der einen seite ist das ein echt gutgemachter und wirklich actionreicher blockbuster mit einem genialen willis... doch leider eben auch eine "diehard" fortsetzung und hier erfüllt dh4.0 die erwartung leider nicht und reicht meines erachtens leider nicht annähernd an teil1 ran, schade eigentlich! alles in allem ist der film absolut gelungen, realität mal ausblenden aber die action auf dies ankommt ist genial umgesetzt und vorallem keine computeroverload szenen die mich solangsam bei den actionfilmen doch zu sehr nerven, da nichts mehr gut aussieht... mein fazit: anschauen, spass haben, geniesen und den actionkracher 2007 geniesen. Nach oben
#27
bremer (Gast)
28.06.07 12:51
was mich stört an dem film ist das der gegenspieler von ihm in meinen augen ne lusche ist!
denke da hätte man was anderes nehmen müssen!
Nach oben
#28
Hope
29.06.07 06:30
hab die hard 4.0 gestern abend endlich geniessen dürfen und ich war seit langem mal wieder gut unterhalten. coole one-liner und endlich mal wieder herzerfrischende "echte" action vom meister bruce himself... :) da können sich viele actionmovies ne scheibe abschneiden... *daumennachoben :) Nach oben
#29
RealBruce (Gast)
30.06.07 03:23
Also ich war von diesem Film sehr enttäuscht. Bruce Willis hat einen guten Helden abgegeben, aber die Story passt einfach nicht zu "Die Hard". Hätte man James Bond da hingestellt, wäre es ein Bondstreifen geworden. Ein NY Bulle reist durch die halben Staaten, schon klar. Mir fehlte einfach das "Die Hard" feeling, durch Pech gerät ein Polizist in den übelsten Mist.

Alle "Die Hard" Filme waren von den Effekten her annähernd realistisch gemacht (für Hollywod), aber im 4. Teil muss natürlich ein LKW von einen Jet verfolgt werden, der natürlich auch noch unter Brücken hin und her schwebt. So was passiert ja auch jeden tag bei mir. Nehmt Arnold Schwazenegger und macht True Lies 2 draus, dann wäre das wenigstens ein running gag.
Nach oben
#30
realyrealbruce (Gast)
30.06.07 11:25
Weiß gar nicht was du hast.Zzufälligerweise ist es möglich mit diesen Jets solche Aktionen durchzuziehen... Das es dazu gekommen ist wurde ja auch ordentlich in dem Film erklärt und ist nicht einfach so gewesen.... Wenn Mcclane den Jet selbst geflogen wäre könnte man unsinnigerweise auf "True Lies" tippen da er aber von einem angegriffen wurde ist das weder schlecht nachgemacht noch irgendeine Filmanlehnung (ein Terminator der schlussendlich den delete Knopf betätigt ist ja ein wesentlich besserer Insider) das die Story nicht zu Die Hard passt ist ja auch kompletter Nonsense im Gegenteil man könnte behaupten das es Die Hard 1 auf aktuell getrimmt ist, denn da ist die Story um die Terroristen ja fast ähnlich zu dem neuen Die Hard. Und Mcclane ist durch nen blöden Zufall... Nach oben
#31
realyrealbruce1 (Gast)
30.06.07 11:33
...(welchen ich jetzt nicht erläuter) in diese Situation gekommen.

Man könnte genauso sagen das 300 nur vom Anfang des Gladiator geklaut hat.
Nach oben
#32
derprophet
30.06.07 21:17
Hi Leute ! Hab mir den Film gestern auch angeschaut und muss sagen, dass ich soweit ganz zufrieden war, bis auf paar kleine Details. Mir hat irgendwie der von den alten Teilen erschaffene McLane-Charakter gefehlt. Das sah leider alles einfach zu sehr gespielt aus. Man hat in Bruce einfach nicht den Charakter McLane von damals erkennen können. Ohne das Rauchen, die Schmerztabletten, dem Alkohol und den am Boden zerstörten McLane war es irgendwie nicht so richtig Die Hard sondern ein wirklich guter Action-Kracher mit Bruce Willis. Das wars dann eigentlich schon was mir nicht so gefallen hat. Die Scene mit dem Jet fand ich auch hammermässig. Was ich auch nur loben kann, ist dass sie nur wenige CGI-Effekte benutzt haben, das hat alles viel realistischer aussehen lassen. Nach oben
#33
PaT BaTeMaN (Gast)
01.07.07 11:50
War gestern auch im Kino, und muss meinem Vorredner recht geben. Das gestern war nicht der John McLane den man aus den vorherigen Teilen kennt. Die erste Hälfte des Films war echt solide und gut aufgebaut, aber in der zeiten Hälfte wurde es dann echt zu albern und lächerlich. James Bond lässt grüßen. Aber naja ein solider Film, nicht mehr aber auch nicht weniger! Nach oben
#34
marcello (Gast)
01.07.07 13:17
ja das stimmt john mclane war nicht der alte wie früher aber auch er wird älter, zum glück wurde es nicht wie ein Di Hard1 film für mich war es ein 1a action film mit bruce willis Nach oben
#35
Dog out (Gast)
02.07.07 00:05
Bruce ist der beste! Aber dieses mal ohne Feinripp und Zigarette.:) Macht nichts denn die brachiale Action und sinnvoll eingestzten Effekte wirken weder lächerlich noch überflüssig. Der Showdown ist spektakulär, hat aber mein Zwerchfell ordentlich strapaziert. Macht nichts. Trotzdem der beste Actionfilm seit einigen Jahren. Kritik: Die Messlatte des Bösewichten von Jeremy Irons (Die Hard 3) liegt im vierten Teil deutlich tiefer. Zweitens, die Tochter: völlig überflüssig. Aber seht selbst, der Film ist es dennoch wert im Kino sich anzuschauen lohnt. Nach oben
#36
Eminence
02.07.07 07:44
Ich hatte auch sehr viel Spaß im Kino. Coole Sprüche, saftige Action - für mich auch der wohl beste Actionfilm seit Jahren. So richtige Die Hard Stimmung kam zwar nicht auf, aber wirklich gestört hat mich das nicht. Nach oben
#37
bunny554 (Gast)
03.07.07 10:05
ey der film ist cool ich habe ihn zwar schon gesehen aber ich und mien klasse fahren nochmal ins kino der ist so geil SSZ Nach oben
#38
bunny (Gast)
03.07.07 10:10
weiß einer wie alt man sein muss um den film zu sehen?? ich will den unbedingt sehen Nach oben
#39
Eminence
03.07.07 10:39
Der Film ist ab 16 Jahren freigegeben. Nach oben
#40
bomber
03.07.07 15:30
Fazit: solides Popcornkino, mit Super Action und viel Witz!
Aber leider kein Die Hard......
Nach oben
#41
Madmartigan
04.07.07 06:57
Nach viel Mittelmaß ist zumindest Bruce wieder an der Spitze der Action-Filme angekommen.
Der Typ ist seit " Das Model und der Schnüffler" einer meiner Lieblinge und hier in absoluter Topform.
Die haben das letzte aus einem FSK 16 bzw. PG 13 Film rausgekitzelt und wenn Kompromisse nur immer so aussehen würden, könnte ich damit leben.

Klasse Film,super Unterhaltung. Und wer weiss was in den Archiven noch schlummert, "Spiderboy" z.b. ist mir auffallend schnell abgetreten :)
Nach oben
#42
Mister Pink
04.07.07 07:16
Dieses Jahr erst Spiderman, jetzt Spiderboy und ab dem 26.Juli Spiderpig. ;-)

Mit diesem Spinnenjahr kann ich ganz gut leben. ;-)
Nach oben
#43
skouk2 (Gast)
04.07.07 10:50
ich muss sagen, dass der film zum ende hin nur noch genervt hat. mit einem actionfilm der alten schule, wie hier in der kritik angepriesen wird, hat der film mit zunehmender filmlänge immer weniger zu tun. vielmehr entpuppt sich das ganze am ende zu einem transporter 2 fiasko, in dem es nur noch darum geht, die letzte actionsequenz nochmal durch eine aberwitzige aktion zu toppen. das ganze wird durch die passage gekrönt, in der mcclaine auf dem flügel eines trudelnden kampfjets balanciert.

wie gesagt - ich hab mich tierisch gefreut, doch mit zunehmender dauer war ich leider immer mehr enttäuscht.

nach dem film hab ich mir dann lieber nochmal den ersten teil angeschaut. der rockt wenigstens wirklich ohne irrwitzige computersequenzen. jipieh ka ye schweine backe :o)
Nach oben
#44
vogel
04.07.07 11:41
Formal ein Film der alten Schule, steht in der Kritik, bezieht sich demnach auf die geradlinige Erzählstruktur. Lies wenigstens richtig. Nach oben
#45
Madmartigan
05.07.07 10:18
Wenigstens waren die Effekte gut gemacht. Wenn ich daran denke, wie Mc Clane im 2.Teil mit dem Schleuder sitz weg schiesst *schauder*

Und ja, es war vielleicht ein bisschen mehr True Lies" wie "Die Hard". Aber mit einem Kammerspiel lockt mann die Massen nicht mehr unbedingt ins Kino. Was auch immer mann davon halten mag.
Nach oben
#46
Slem
07.07.07 17:19
STIRB LANGSAM 4.0 ist einfach derbe schlecht! Bescheidenes Storytelling, mieser Cast (der hatte ja noch den dritten Teil gerettet), vollkommene over-the-top action, ein irgendwie gelangweilt wirkender Bruce Willis der noch nicht mal richtig Fluchen darf: "Ich komme und trete dir in den Arsch!" Ui-uii-Ui!
Irgendwie war STIRB LANGSAM ja mal der Gegenentwurf zu Testosteronklumpen wie Arnie, Van Damme und Sly - ein "normaler" Typ in einer extremen Situation. Jetzt ist es als würde man einen schlechten Bruckheimer Film gucken (die Sequenz im Tunnel ist allerdings der Knaller!).

FAZIT: Immernoch ein gutes Ding für den Sonntag Abend, aber der DIE HARD Flair ist vollkommen pulverisiert. Guter Job, Len! Deine UNDERWORLD Filme waren schon schlecht, aber das hier ist eine Frechheit!
Nach oben
#47
Tico
09.07.07 00:01
Über weite Strecken sehr unterhaltsame Action. Justin Long als Sidekick hat mir sehr gut gefallen, ebenso die meisten Sprüche. Zum Ende hin wars für meinen Geschmack in Sachen Explosionen ein bisschen zu viel des Guten. Der Weg schlug den selben Weg ein wie Terminator 3: Viel robustes und schon klassisch zu nennendes Actionkino, aber am Schluss dann doch der CGI-Overkill weil man es unbedingt noch toppen will. Ein Totalausfall war für mich Timothy Olyphant als Bösewicht, aber Magie Qs hohe Absätze haben das für mich wenigstens teilweise wettgemacht. Nach oben
#48
Slem (Gast)
09.07.07 00:25
Oh ja, Maggie Q war natürlich sehr amsehnlich. Wegen Timothy Olyphant tut es mir fast schon leid, finde ihn in DEADWOOD sehr cool. Mals sehen wie er sich in der HITMAN Verfilmung macht. Der erste Trailer sieht zumindest recht gut aus.

Aber die JET Sequenz geht ja wohl überhaupt nicht, oder?
Nach oben
#49
Earlgrey
11.07.07 15:43
Jo, gute Kritik, danke! Ich mag diese Action-Filme der alten Schule. Gerade heraus, top Unterhaltung, prima!
Aber ein oder zwei Mal weniger von den gefühlten 10215 "Komm schon!" - "Nun komm schon!" hätten auch gereicht... Trotzdem ein Film der Spaß macht und mit den Vorgänger-Filmen absolut mithält.
Nach oben
#50
Hazel Eyes (Gast)
13.07.07 09:52
Timothy Olyphant spielt den ´netten Terrorist von nebenan´ .Bei ihm wusste ich öfter nicht, ob ich jetzt gegen ihn sein soll oder ihn lieber zum Kaffee einladen soll. Nach oben
#51
Zeus (Gast)
16.07.07 14:32
Hei. ich bin 16 und großer Stirb langsam Fan. ich muss zugeben das 4.0 nicht meinen Erwartungen entspricht. den die Story ist unlogisch. denn es gibt leute die nicht mit Windows umgehen können und warum wollen diese Terroristen nur eigentlich das Geld? Das ist ja fast wie beim ersten und dritten Stirb langsam Teil. Der Schurke ist voll der Langweiler und der soll den Hitman spielen? Na super! Wieder ein Flop bestimmt. Die Action war sehr gut, bloß Bruce Willis sollte mehr Bluten sonst wirds ja zum Casino Royale. Die Spannung ist ausreichend. Und wer labert ein Scheiß dass der dritte Teil etwas spannungen verloren hat? der hatte bessere Pointe als der Vierte. Zum Schluss: lieber 24Jahre längerwarten als die schlechte Fortsetzung nach 12 Jahren. Nach oben
#52
MAx (Gast)
23.07.07 00:28
hi
super film, aber warum ist der ab 16 ???
-kaum(kein) spritzendes blut
-butalität gleich 0
könnte man ab 12 freigeben(da waren die alten besser)
Nach oben
#53
Guru
23.07.07 11:07
Kann mich dem Rezensenten und so manchem Kommentator nur anschließen. Definitiv der unterhaltsamste Actionfilm der letzten Jahre. Da hat einfach so viel gepaßt und Spaß gemacht, dass über das ein oder andere unlogische Element gnädig hinweggesehen werden kann. Nach oben
#54
die (Gast)
13.08.07 12:43
ich kann nur eins sagen ladies,bruce willis wird leider auch schon alt,stellt euch terminator 2 vor und dann terminator 3, was war eigentlich der unterschied? das arnie leider zu alt war:)
wenn mann sich so ein film anschaut..darf mann absolut nicht real denken,sondern einfach über die naja "simple" Witze lachen:) das einzige was ein HIT oder FLASH war,war die TUNNEL SZENE ! alles andere war nur um den film ein story zugeben:)
Nach oben
#55
K-Revenger
29.08.07 20:03
Tja, wenn Arnie und Sly uns keine Action Filme mehr geben können, dann muss halt der gute alte Mr. Willis wieder an den Start. Vielen dank dafür, Herr Willis!
Dieser Film war für mich wieder der Beweis, das es keinen neuen, frischen, jungen Actiondarsteller gibt, der an diese 3 herankommt.
Hier zeigt ein über 50 jähriger den Herren The Rock (der mir noch ganz gut gefällt) Vin Diesel, Collin Farrel und wie sie alle heißen mögen, wie es geht!

Yippiejajei Schweinebacke!
Nach oben
#56
Instinkt123
25.10.07 15:50
ein schwachsinniger brutalo-streifen mit einem republikaner in der hauptrolle, der den job erledigt, den sein kumpel george w. versemmelt hat.

kino für idioten.
Nach oben
#57
Mister Pink
25.10.07 18:00
Dann warst du sicherlich auch drin, oder? ;-) Nach oben
#58
girl91 (Gast)
11.01.08 15:19
the best die hard film!!
I´d just loved it
Nach oben
Um hier einen Kommentar abzugeben mußt Du eingeloggt sein.
Hier geht es zum Login (Loginformular am oberen Seitenanfang).

Noch keinen MovieGod Account?
Jetzt anmelden!

content
movie_info
Das Flimplakat zu Stirb Langsam 4.0

Stirb Langsam 4.0

Actionthriller USA, 2007

Kinostart: 27.06.2007

FSK: Ab 16 Jahren

weitere Infos zum Film
assignments

DVD/HD
FORUM
17.10. 22:37, scholley007
Broadchurch (ITV 2013-)
16.09. 11:31, ani999
Your favorite chemistry
10.09. 23:54, Cropsy
Neueste DVD / Blu-ray Disc
18.08. 08:56, dasy9ehj12
Stussy-斯圖西品牌介紹!
KINO

Der König der Löwen

Ab 18.07.2019 im Kino


Dune: Der offizielle Trailer ist da
Denis Villeneuves Sci-Fi-Verfilmung