Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
28.05.07 01:58

Zodiac - Die Spur des Killers

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtZodiac - Die Spur des Killers

"Hier spricht der Zodiac" - mit diesen Worten entfacht ein Serienkiller im Sommer 1969 eine Medienhysterie in den USA. In kryptischen Briefen an drei große kalifornische Tageszeitungen bekennt er sich zu brutalen Morden an jungen Pärchen und droht weitere Taten an. Im Jenseits, so phantasiert er, würden ihm seine Opfer als Sklaven dienen.
David Fincher, der selbst in Kalifornien aufwuchs und als Kind den Zodiac fürchtete, zeigt vier Persönlichkeiten auf ihrer Suche nach der Identität des Killers. Jeder von ihnen will den Zodiac aufspüren - keiner kann dem destruktiven Sog seiner Morde entrinnen.

Der historische Thriller basiert auf den Büchern von Robert Graysmith, damals ein junger Karikaturist beim San Francisco Chronicle. Graysmith ist zugleich auch die Hauptperson des Films, gespielt von Jake Gyllenhaal. Mit der Berichterstattung über Zodiac hat er zunächst nichts zu tun, doch er ist von dessen verschlüsselten Botschaften fasziniert. Um mehr zu erfahren, schaut er seinem ungleich erfahreneren Kollegen Paul Avery (Robert Downey Jr.) über die Schulter. Avery ist ein gestandener Journalist für Kriminalfälle, ein regelrechter Starreporter und unterwegs mit einer hohen Tagesdosis an Zynismus, Alkohol und sonstigen Drogen. Während der exzessive Avery abstürzt, steigert sich Graysmith immer stärker in den Fall hinein. Die Suche nach dem Mörder wird zu seinem persönlichen Rausch.

größere AnsichtZodiac - Die Spur des Killers

Mit Sieben hatte Fincher den Serienmord gänzlich der Logik des Kinos unterworfen: Groteske Schreckenstaten kulminieren streng nach Drehbuch, Todsünde für Todsünde, in einem furiosen Finale. Zodiac verlangte eine völlig andere Vorgehensweise. Denn diese Verbrechen sind tatsächlich geschehen, wurden aber niemals aufgeklärt. Auch fast vierzig Jahre nach den ersten Bekennerbriefen kursieren dazu wildeste Spekulationen und Verschwörungstheorien. Selbst die Zahl der Mordopfer ist umstritten. Die Polizei geht offiziell von mindestens sieben Opfern aus, wovon zwei überlebten. Hingegen rühmte sich der Zodiac 1974 in seinem "Exorcist-Letter" mit einem makaberen Punktestand: "Ich = 37, SFPD = 0".

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Zodiac - Die Spur des Killers

Zodiac - Die Spur des Killers

Thriller USA, 2006

Kinostart: 31.05.2007


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO