Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
05.04.07 04:23

Freedom Writers

Seite 1

Kritik:

größere AnsichtFreedom Writers

Als die von zügellosem Idealismus beseelte Junglehrerin Erin Gruwell (Hilary Swank) ihren Job in der Wilson High School in Long Beach antritt, ahnt sie noch nichts von den Schwierigkeiten, die ihr bevorstehen: Die meisten ihrer Schüler sind Gangmitglieder, auf Bildung hat niemand so richtig Bock und der allgegenwärtige Rassenhass eskaliert ein ums andere Mal in körperlichen Auseinandersetzungen.
Kurz nachdem zwei Mädchen aus Erins Klasse in eine Schießerei verwickelt werden, die ein Todesopfer fordert, schafft es Erin endlich, zu den Teenagerin durchzudringen. Mit ungewöhnlichen Unterrichtsmethoden und bewundernswerter Hingabe lehrt sie ihre Kids eindringliche Lektionen über Zivilcourage und Toleranz und gibt ihnen Hoffnung auf ein besseres Leben abseits der kursierenden Bandenmentalität.
Als besonders wirkungsvoll erweist sich das Projekt "Freedom Writers": Jeder Schüler führt ein Tagebuch, inhaltliche Vorgaben gibt es keine und wer möchte, kann es Erin zu lesen geben. Die Niederschrift ihrer Erfahrungen und Ängste verändert ihr aller Leben nachhaltig.

größere AnsichtFreedom Writers

Der Film basiert auf wahren Ereignissen, die sich an einer Schule in Long Beach nach den Krawallen von Los Angeles, die 1992 durch die Polizeigewalt gegen Rodney King ausgelöst wurden, abgespielt haben. Liest man die Inhaltsangabe, fühlt man sich unweigerlich an den klischeeüberhäuften und reichlich misslungenen Dangerous Minds mit Michelle Pfeiffer als resolute Lehrerin erinnert. Und auch Freedom Writers kommt nicht ohne Klischees aus und spart auch keineswegs an Pathos. Und trotzdem funktioniert das Sozialdrama prächtig, und mehr noch... es berührt nachhaltig.
Zum einen liegt dies an der grandiosen Hilary Swank, die einmal mehr ihren Facettenreichtum unter Beweis stellt. Egal ob sie als Boxerin in Million Dollar Baby Clint Eastwood aus der Reserve lockt oder als Femme Fatale Josh Hartnett in Black Dahlia hinters Licht führt, die zweifache Oscarpreisträgerin geht derart inbrünstig in ihren Rollen auf, es ist eine echte Freude, dem Ausnahmetalent zuzusehen. Wie sie es hier schafft, aus der etwas schusseligen, verunsicherten Pädagogin glaubhaft eine High-School-Mutter-Theresa zu formen, ohne haltlos dem Gutmenschentum zu frönen und dadurch Authentizität und Sympathie einzubüßen, das ist schlicht und ergreifend Weltklasse.

Seiten
<
1 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Freedom Writers

Freedom Writers

Drama USA, Deutschland, 2007

Kinostart: 05.04.2007


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO