Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
08.06.13 11:55

Before Midnight - Exklusives Interview mit Regisseur Richard Linklater

Seite 2

Interview:

größere AnsichtBefore Midnight - Exklusives Interview mit Regisseur Richard Linklater

MovieGod.de: Jesse scheint es aber als Autor besser getroffen zu haben, während Celine zwar ihren Beruf hat, aber ihrer Musik nicht mehr nachgeht?
Richard Linklater: Das ist ein Aspekt des Konflikts zwischen den beiden. Er hat einen Weg gefunden, sich kreativ auszudrücken. Sie hat ihren Job, um die Welt zu verbessern – Zeit oder Energie für ihre Musik hat sie nicht mehr. Es kann eine große Belastung sein, wenn ein Partner mehr von der Beziehung hat als der andere. Im Fall von Celine und Jesse äußert Celine sich jedoch direkter und emotionaler als er über ihre gemeinsamen Probleme. Womöglich liegt es auch daran, dass sie ohne Frage viel erreicht hat, aber von Beginn an nicht genau wusste, was sie erreichen wollte, um glücklich zu sein. Auf der anderen Seite und im Allgemeinen gesprochen: Wer einen bestimmten Weg wählt, und dann nicht glücklich ist, wenn er am Ziel angelangt ist, muss sich auch die Frage stellen, ob er überhaupt vollauf glücklich werden kann. Das wollten wir zeigen – ein realistisches Porträt der holprigen Straße, die wir Leben nennen. Es kann leichter, aber auch schwieriger sein, dabei von einem anderen Menschen begleitet zu werden.

MovieGod.de: Bei Wegkreuzungen stellt sich die Frage, was wäre passiert, wenn …? Was wäre passiert, wenn sich Jesse und Celine sechs Monate später in Wien wiedergesehen hätten?
Richard Linklater: Ja, was wäre gewesen, wenn Jesse nicht in Paris seinen Flug verpasst hätte. Dann hätte er nicht seine Frau verlassen, und müsste sich am Anfang von Before Midnight nicht am Flughafen schweren Herzens von seinem Sohn verabschieden. Aber diese Gedankenspiele führen zu nichts, das Leben ist so. Das mag hart klingen, aber jeder kann nur versuchen, das Beste aus seinem eigenen Schicksal zu machen. Helfen kann das aber keinem, der verletzt ist – so wie etwa Jesse.

MovieGod.de: War die Szene mit Jesse und Celine in Waking Life auch ein "Was wäre, wenn"-Szenario oder passt sie in die Chronologie der Trilogie?
Richard Linklater: Einerseits spielt sich die Szene in einer Art Kino-Traumlandschaft ab, es ist eine Fußnote zum ersten Film, aber nicht als Teil der Geschichte zu verstehen. Andererseits war die Szene für Ethan, Julie und mich der Moment, an dem wir erneut zusammenfanden. Die Band war wieder beisammen, wir sahen, dass wir immer noch gut zusammen spielten, und – um bei den Musikanalogien zu bleiben – wir wollten wieder ins Studio und ein neues Album aufnehmen. Um es nochmal zu bekräftigen – die Szene in Waking Life ist nicht Teil der Trilogie, sondern entstammt einer alternativen Zeitlinie, in der sich die beiden doch vor Paris wiedergesehen haben.

Seiten
2 

content
movie_info
Das Flimplakat zu Before Midnight

Before Midnight

Romanze , 2013

Kinostart: 06.06.2013


weitere Infos zum Film
assignments

News


Mehr zum Thema


DVD/HD
FORUM
19.04. 09:33, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
16.04. 11:43, S.W.A.M.
Wir trauern heute um ....
03.04. 09:52, Lord_Krachah
Auslöschung
19.03. 14:00, Marlowe
Der neue Chat-Thread
KINO