Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
09.11.07 08:37

Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat

Der Cruise als Claus

Poster

US-Poster
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
Deutsches Teaserplakat
Deutsches Hauptplakat
 
 
 
 
 

Filmbilder

Walküre
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
 
 
 
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat
 
 
 
#1
josia
09.11.07 12:54
Freu mich schon auf den Film!! Nach oben
#2
vader666
09.11.07 13:18
naja,ich würd mich noch mehr freuen wenn tom cruise nicht mitspielen würde Nach oben
#3
Skywalker (Gast)
09.11.07 13:47
Hä`? wie bist du denn drauf? Es gibt keinen besseren für die Rolle als Tom Cruise! Cruise ist ein absoluter Megastar und seit Jahren ein absoluter Hit Lieferant. Kenne keinen einzigen schlechten Film von und mit ihm. Nach oben
#4
ich (Gast)
09.11.07 13:50
[Beleidigung gelöscht] Nach oben
#5
David-Christopher
09.11.07 20:36
Ich...Du bist durch Nach oben
#6
David-Christopher
09.11.07 20:43
Man kann sich als Deutscher nur freuen, dass Tom Cruise unseren Helden Stauffenberg spielt. Millionen Menschen lockt er weltweit ins Kino mit seinen Fähigkeiten als Darsteller. Daher werden auch Millionen Menschen die Geschichte des Deutschen Widerstands miterleben können und das hoffentlich in oscarreifer Aufführung.
Das ist eine Promotion für Deutschland und die Geschichte der Opposition mit edlen Männern und edlen Motiven.
Ich finde es großartig, dass United Artists diesen Film produziert.
Und an alle die Tom Cruise nicht mögen...seht es mal aus dieser Sicht, oder kennt ihr einen besseren Darsteller für Graf Stauffenberg?
Nach oben
#7
Baby bay
15.11.07 18:48
Ralf Möller wäre doch geil gewesen Nach oben
#8
Hering G. (Gast)
16.11.07 11:20
zunächst: der deutsche Widerstand ist im Ausland kaum bekannt. Viele wissen nicht einmal, dass es den 20. Juli gab. Dieser Film wird einen großen Beitrag leisten, dies zu ändern. Vor allem das Ausland erkennt, dass längst nicht alle die Verbrechen befürworteten. Und ja, Cruise ist perfekt für die Rolle. Ralf Möller? Die scheiße, so ein Dummbatz hat im Film nix zu suchen, höchstens als Möbelpacker Nach oben
#9
cineast (Gast)
19.11.07 20:52
Oh mein Gott.. ich binerschüttert und schockiert, über die Aussagen, welche bezüglich der Besetzung der Stauffenberg-Rolle durch Tom Cruise hier zu lesen sind.
Tom Cruise Hitgarant? Da war jemand lange nicht mehr im Kino...Tom´s Zeiten sind vorbei, seitdem er sich grottenschlechten Filmen, wie MI2&MI3 hingegeben hat. Er avancierte darin zur dauergrinsenden Fratze, welche jedem Film die letzte Glaubwürdigkeit nimmt. Das ständige Schieflächeln versuchte er zwar durch die Rolle in"Von Löwen&Lämmern"hinter sich zu lassen, wurde jedoch von jedem Komparsen an die Wand gespielt.
Es wäre jeder Charakterdarsteller besser gewesen als Tom Cruise, insbesondere Thomas Kretschmann, der die Rolle schon inne hatte.
(Comic-)Amerikaner, die deutsche Geschichte verfilmen...was soll das bloß werden???
Nach oben
#10
cineast (Gast)
19.11.07 20:59
Ich hab noch einen Nachbrenner...wenn Tom Cruise wirklich der große Publikumsmagnet sein soll, warum hat ihm dann sein Filmverleih gekündigt? Soweit ich informiert bin, hat er bisher auch keinen neuen Vertrag. Also muß er sich in solche Projekte einkaufen, denn kein verantwortungsbewußter Casting-Director wäre freiwillig auf diese Besetzungsidde gekommen.
Naja, einen Regisseur zu wählen, der vorher "X-Men" und "Superman Returns" verfilmt hat, halte ich auch nicht für die beste Wahl.
Nach oben
#11
Mister Pink
19.11.07 21:36
Schon mal was von Der Musterschüler gehört?

...und Die üblichen Verdächtigen war auch so mies nicht. ;-)
Nach oben
#12
Doc Lazy
20.11.07 07:51
Einen neuen Vertrag braucht Cruise nicht. Er hat sich doch nach seiner "Entlassung" mit 200 Millionen bei United Artists eingekauft und realisiert jetzt mit denen nur noch, was ihm Spaß macht (oder der Karriere förderlich ist). Nach oben
#13
cineast (Gast)
20.11.07 09:06
@mister pink: stimmt, ich bitte um Vergebung, "Die üblichen Verdächtigen" ist ein großartiges Werk (jedoch hat Bryan seit 2000 nichts mehr in dieser Richtung gemacht), aber "Der Musterschüler" war ja auch eher nur mit B-Movie Qualitäten gesegnet.

@ doc lazy: Da gebe ich Dir recht, aber das ist doch das Fatale. Die Verkörperung von Stauffenberg sollte nichts mit Spaß, sondern etwas mit Verantwortung zu tun haben und nur weil er jetzt Teilhaber ist, kann er machen was er will, ohne das ihm jemand auf die Füße tritt...?! Für besonders förderlich halte ich das nicht.
Nach oben
#14
Flex
20.11.07 10:15
Bitte, nicht jedes Wort immer auf die Goldwaage legen. Cruise ist einer der besten Schauspieler unserer Zeit, und er weiß auch, was für eine Verantwortung er mit der Rolle übernimmt.

Und dass Der Musterschüler ein B-Movie sein soll, würde ich auch wirklich nicht unterschreiben. Ist nicht alles immer eine Frage des Budgets.
Nach oben
#15
Doc Lazy
20.11.07 11:04
@cineast: Grosser Gott. Du liest BILD-Zeitung, oder? Nach oben
#16
Django35
21.11.07 10:13
Da Stauffenberg kein sch.... Scientologe war, hätte ich jede andere Besetzung besser gefunden. Nach oben
#17
Eminence
21.11.07 10:39
Hat man bei Ethan Hunt in den Mission Impossible Filmen gemerkt, dass Cruise Scientologe ist?

Die Argumentation ist völliger Schwachsinn.
Nach oben
#18
cineast (Gast)
21.11.07 11:26
@doc lazy: Also ganz bestimmt nicht, wie kommst Du darauf? Ich verbitte mir solche Anfeindungen und Beleidigungen. Wenn ich Bild Leser wäre, müßte ich Tom Cruise ja in den Himmel loben...

@flex: Wo nehmt Ihr diese Überzeugung her?..aber jedem das seine. Tom Cruise hatte seine großen Hits, gar keine Frage, aber seit "Minority Report" wurde versucht die Zusschauer doch nur aufgrund seiner Person&nicht wegen des Films ins Kino zu bekommen. Das mag in den USA funktionieren, aber hier in Deutschland haben die Kinobesucher sehr schnell gemerkt, das die Filme, trotz Tom Cruise, eher oberflächlicher inhaltsloser Schrott waren. Somit hat er seine Glaubwürdigkeit an einen talentlosen Statisten verloren, denn schauspielerische Leistungen, waren bei seinen letzten Filmen nicht notwendig.
Nach oben
#19
cineast (Gast)
21.11.07 11:31
@ flex: Bitte meine Statements genau lesen. Ich schrieb: "B-Movie Qualitäten". Natürlich ist nicht alles eine Frage des Budgets, aber "Der Musterschüler" bot meiner Meinung nach eine tolle Story, die einfach nur billig (nicht preiswert) und schlecht umgesetzt wurde. Da hätte man mehr draus machen können (auch ohne mehr Geld). Nach oben
#20
cineast (Gast)
21.11.07 11:54
So, neben der Featurette ist jetzt auch der erste Trailer raus: http://www.moviegod.de/ki...ise-online

Am Besten einfach mal Ansehen. Also ich fühle mich in meinen Befürchtungen bestätigt und überlege ob ich den Film besser nicht im Kino sehe, denn da scheint Enntäuschung vorprogrammiert.
Nach oben
#21
Eminence
21.11.07 13:01
Und hier auch gleich der deutsche Trailer: http://www.moviegod.de/ki...2/walkuere Nach oben
#22
Doc Lazy
21.11.07 13:29
@cineast: Ich habe dich weder angefeindet noch beleidigt. Du vorverurteilst den Film aufgrund irgendwelcher Vermutungen, ohne den ganzen Film gesehen zu haben. Ich persönlich habe hier mehr Vertrauen in Singer, wer da jetzt die Hauptrolle spielt ist mir sogar ziemlich wurscht. Bin kein grosser Cruise-Fan, doch auch bei seiner Person unterliegst du gewissen Vorurteilen, die mir doch sehr bekannt vorkamen. Und ja, ich lese BILD, weil man wissen muss, was der Feind denkt ;-) Nach oben
#23
cineast (Gast)
21.11.07 19:37
@ doc lazy: Dann habe ich das falsch aufgenommen, tut mir leid (Du weißt ja, der Empfänger macht die Botschaft);)
Eingestiegen bin ich hier nur mit meiner Mißgunst gegenüber einem talentfreien Tom Cruise als Stauffenberg und der Angst, das die Amerikaner dieses Thema zu einer Hollywood-Posse verkommen lassen.
Es ist aber auch nicht jeder Regisseur dafür geeignet jedes Thema zu verfilmen, so sollte man Oliver Stone auch nie wieder ein Historienepos anvertrauen, das geht nur in die Hose (siehe "Alexander"). Wenn Spielberg dieses Thema verfilmt hätte á la "Schindlers Liste", hätte ich gar keine Bedenken ("Soldat James Ryan" war geschichtlich dann auch eher katastrophal).
Kann Dir aber nicht glauben, das Dir der Hauptakteur wurscht ist, denn dafür ist Stauffenberg zu wichtig&zu interessant.
Nach oben
#24
Doc Lazy
21.11.07 21:44
*lol* Du denkst, ich mach dir was vor...?

Herrgott, natürlich wird das ne Hollywoodsche Aufbereitung, aber zumindest erbleibt uns ein Happy-End erspart. Bei einer derartigen Produktion überwiegen ganz einfach die Vorteile, z.B. der ganzen Welt etwas über uns Deutsche zu erzählen. Setze dein Geschichtswissen nicht mit dem eines Amerikaners gleich. Fortbildung auf Hollywood-Art. Na und, was soll´s? Natürlich sähe ich da lieber deutsche Schauspieler in einer deutschen Produktion (gab´s ja auch schon ein oder zweimal), aber so erreicht man einfach mehr Leute. Ich weiß, was passiert ist, aber wieviele außerhalb Europas?

So kann ich auch mit einem Tom Cruise leben. Er zieht halt... Ich erwarte mir einen aufwändigen Geschichtsthriller, sonst nix. Allerdings ist Tom scharf auf einen Oscar...
Nach oben
#25
Doc Lazy
21.11.07 21:50
...vielleicht strengt er sich ja genauso an, wie z.B. in "Magnolia". Abwarten und nicht vorauskaddeln... Nach oben
#26
Flex
21.11.07 21:59
"talentfreien Tom Cruise"

Deinen Usernamen hast Du auch nicht ganz ironiefrei gewählt, oder? Nie im Leben glaub ich Dir, dass Du damals erwartet hast, dass Spielberg das Thema Schindler derart angeht. Stünde der Film noch bevor, würden wir hier die selbe sinnfreie Diskussion darüber führen, ob ein Kinderfilmregisseur wie Spielberg so ein wichtiges Thema verfilmen sollte oder nicht.
Nach oben
#27
cineast (Gast)
21.11.07 23:11
@flex: wow, der Vergleich hinkt aber gewaltig. Laßt uns in der Vergangenheit schwelgen: einschließlich Walküre führte Singer bei 7 Filmen Regie, von denen kein einziger ein solch weittragendes Thema beinhaltete; Spielberg hingegen führte bis einschließlich "Schindlers Liste" in 22 Filmen Regie, worunter auch "Die Farbe Lila", Das Reich der Sonne" sowie "Der weisse Hai" (paßt nicht ganz rein, geb ich zu) zu finden sind. Angesichts solcher Vielschichtigkeit&der Unterbeweisstellung von Feingefühl hinsichtlich solcher Themen hätte man Spielbergs Kompetenz für so einen Film gewiß nicht in Frage gestellt.
Das nächste Mal solltest Du nicht so schnell mit Vermutungen aufwarten, sie könnten Dir auf die Füße fallen.

Und jetzt mal ehrlich...wo war sein Talent in "MI2","MI3","Krieg der Welten"???
Nach oben
#28
cineast (Gast)
21.11.07 23:18
@ doc lazy: ...oder wie in "Collateral"...da muß ich zugeben, dass ich äußerst positiv überrascht war.
Der Trailer verwirrt mich ein wenig, Cruise ist gar nicht so oft zu sehen, als das man ihn als Zugpferd für den Film ausmachen könnte, oder was denkst Du?
Nach oben
#29
Flex
22.11.07 00:14
Sorry, das war damals genau die Debatte, die geführt wurde, nur nicht so laut und interaktiv, da es das Internet damals noch nicht gab. Ich hätte gedacht, Du als Zeuge aller Zeiten hättest das gewusst. Nach oben
#30
Eminence
22.11.07 08:53
Ach die Diskussion ist wirklich leidig. Dieses Anti-Cruise-Gedöns ist doch einfach nur ein Produkt geboren aus dessen privaten Aussetzern und seiner Scientology-Zugehörigkeit. Die meisten schaffens nicht, das von seinem Beruf zu trennen und da muss man ganz einfach sagen, dass "talentfrei" eine völlig überzogene Titulierung ist. Ich halte Cruise für grundsolide mit so einigen Ausflügen in höhere Gefilde (Magnolia, Collateral). Er mag viell. nicht zur Speerspitze der US-Schauspielgarde gehören, aber weshalb gerade er Stauffenberg nicht spielen soll/darf/kann ist mir ein Rätsel. Nach oben
#31
Sergeant (Gast)
01.12.07 19:48
Die Cruis-Debatte ist ja hinlänglich bekannt.
Ist es aber nicht wichtiger, dass der deutsche Widerstand in richtige Licht gerückt wird?? So erreicht man Massen u d ich denke, das man das den wahren Helden wie Stauffenberg und all den Anderen schuldig ist. Wer von den kiddis weis denn wer Stauffenberg war???? Schlimm...
Sicher kann man über die Besetzubg Cruis disskutiern. Aber das Cruis eine schlechte Wahl ist, kann man nun nicht behaupten. Ich halte ihn für glaubwürdig!!!
Nach oben
#32
Dangerpete
11.12.07 02:01
Das sehe ich ähnlich. Er ist kein schlechter Schauspieler und durch die Ähnlichkeit zu Stauffenberg ist er ja geradezu prädestiniert für die Rolle. Freue mich schon riesig drauf...
Scientologe oder nicht, ist mir vollkommen egal. Was machen die den Schlimmes. Wüßte nicht, dass mir ein Anhänger dieser Glaubensrichtung schon mal was böses getan hätte....
Nach oben
Um hier einen Kommentar abzugeben mußt Du eingeloggt sein.
Hier geht es zum Login (Loginformular am oberen Seitenanfang).

Noch keinen MovieGod Account?
Jetzt anmelden!

top_gallery

Spider-Man: Homecoming

Alles auf Anfang
40 Bilder
galleries

Alle Bildergalerien nach Alphabet sortiert:

0 - 9 A B C D E F G H
I J K L M N O P Q
R S T U V W X Y Z
related_news
22.06.11

Snow White and the Huntsman: Eddie Izzard, Bob Hoskins und Toby Jones

als Zwerge in der Schneewittchen-Verfilmung
05.01.11

The Monster of Florence: George Clooney jagt Serienmörder

Alias Die Bestie von Florenz
15.10.10

Top Gun 2 ist in Arbeit - UPDATE

Drehbuch: Christopher McQuarrie
23.09.09

Jack the Giant Killer: Bryan Singer inszeniert Märchen für Erwachsene

Hans und die Bohnenranke
14.08.09

Wolverine 2: Christopher McQuarrie schreibt das Drehbuch

Autor von Operation Walküre, Die üblichen Verdächtigen
08.05.09

Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat im Juli auf DVD/Blu-ray

UPDATE: Jetzt bei Amazon vorbestellbar
12.02.09

The Matarese Circle: Tom Cruise im Neuen von David Cronenberg?

Die Robert-Ludlum-Verfilmung mit Denzel Washington
21.01.09

Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat: Fotos der Premiere

Tom Cruise, Bryan Singer, Eddie Izzard, Thomas Kretschmann und weitere auf dem roten Teppich
20.01.09

Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat: Unsere Filmkritik

Bryan Singers Weltkriegsthriller mit Tom Cruise - Ab Donnerstag im Kino
10.01.09

Operation Walküre - Das Stauffenberg Attentat: Die ersten 6 Minuten

... aus dem Nazi-Drama mit Tom Cruise in der Hauptrolle

DVD/HD
FORUM
KINO

Der König der Löwen

Ab 18.07.2019 im Kino