Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
Animation, USA 2017

Emoji - Der Film

Kinostart: 03.08.2017

Originaltitel: EmojiMovie: Express Yourself

Regie: Anthony Leondis

Drehbuch: Anthony Leondis, Eric Siegel

Produktion: Michelle Raimo

Darsteller:
T.J. Miller, James Corden, Ilana Glazer (Stimmen, Originalversion)

Alle Angaben ohne Gewähr

Kurzbeschreibung:
EMOJI – DER FILM enthüllt etwas, das noch nie zuvor zu sehen war: Die geheime Welt in einem Smartphone. Versteckt in der Messaging App liegt Textopolis, eine geschäftige Stadt, in der alle Emojis wohnen und darauf hoffen, vom Besitzer des Telefons ausgewählt zu werden. In dieser Welt hat jedes Emoji nur einen Gesichtsausdruck – jedes außer Gene. Denn der ist ein überschwängliches Emoji, das ohne Filter geboren wurde und vor lauter unterschiedlichen Ausdrücken förmlich platzt. Fest entschlossen, so „normal“ wie all die anderen Emojis zu werden, holt sich Gene Hilfe von seinem besten Freund Hi-5 und dem berühmt-berüchtigten Codebrecher-Emoji Jailbreak. Gemeinsam brechen sie auf zu einem Abenteuer quer durch alle Apps auf dem Telefon, um den Code zu finden, der Gene reparieren kann. Jede App birgt dabei eine ganz eigene, wilde Welt voller Spaß. Doch plötzlich bedroht eine viel größere Gefahr das Telefon und das Schicksal aller Emojis hängt nun ab von diesen drei so unterschiedlichen Freunden, die ihre Welt retten müssen, ehe sie für immer gelöscht wird.

(Pressetext)



related_news

DVD/HD
FORUM
11.08. 11:41, scholley007
Neueste DVD / Blu-ray Disc
02.08. 01:27, izanagi
Preacher
20.07. 20:45, Dean Keaton
Wir trauern heute um ....
20.07. 20:40, rost
Der Geburtstags Thread
KINO

The Dark Tower

Ab 10.08.2017 im Kino


Spieletrailer: World of Tanks - Welcome to War Stories
Der Free-to-Play-Shooter bekommt eine Single-Play-Kampagne
Marvel's The Defenders: 3. Trailer - Deutsch & Englisch
zur Netflix-Serie mit Daredevil, Jessica Jones, Luke Cage, Iron Fist und Sigourney Weaver