Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
Horrorfilm, USA 2009

Drag Me to Hell

Kinostart: 11.06.2009

FSK: Ab 16 Jahren

Regie: Sam Raimi

Drehbuch: Sam Raimi, Ivan Raimi

Produktion: Rob Tapert, Grant Curtis und Josh Donen

Kamera: Peter Deming

Musik: Christopher Young

Darsteller:
Alison Lohman, Justin Long, Jessica Lucas, David Paymer, Reggie Lee, Fernanda Romero, Bonnie Aarons, Joanne Baron u.a.

Alle Angaben ohne Gewähr

Kurzbeschreibung:
Christine Brown (Alison Lohman) führt ein glückliches Leben mit ihrem Freund Clay Dalton (Justin Long) in Los Angeles. Als Kreditsachbearbeiterin entscheidet sie über die Kreditwürdigkeit ihrer Kunden und kann vielleicht sogar ihrem hinterlistigen Kollegen eine Beförderung wegschnappen, wenn sie etwas skrupelloser mit Risikokandidaten umgeht. Bei einer geheimnisvollen Zigeunerin, die sie um Hilfe anfleht, bietet sich ihr genau diese Chance - sie hätte ihr ein Darlehen bewilligen können, entschließt sich aber mit schlechtem Gewissen für eine Ablehnung, um Punkte bei ihrem Chef (David Paymer) zu sammeln. Eine Entscheidung, die nicht folgenlos bleibt.

Christines Leben wird zur Hölle auf Erden, denn die jetzt obdachlose Zigeunerin belegt sie mit einem mächtigen Fluch. Beistand und Rat findet sie allein bei dem Seher Jas (Dileep Rao), der ihr einen möglichen, aber schwierigen Weg zeigt, der ewigen Verdammnis zu entgehen. Während die finsteren Mächte immer näher rücken, muss Christine eine weitere Entscheidung treffen: Wie weit wird sie gehen, um sich von dem Fluch wieder zu befreien?

(Pressetext)

Zu diesem Film sind folgende DVDs / HD-Discs erhältlich




articles
Filmkritik: Drag Me To Hell

Drag Me to Hell

Filmkritik
videos

Trailer, Teaser, Clips, Interviews...

Trailer: Drag Me to Hell Trailer Nr. 1
related_news

DVD/HD
FORUM
KINO

The Infiltrator

Ab 29.09.2016 im Kino


The Accountant: Viele neue Fotos in unserer Bildergalerie
zum Thriller mit Ben Affleck, J.K. Simmons und Anna Kendrick