Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
08.01.07 13:22

HD-DVD/Blu-ray: LG mit Kombi-Player, Warner mit Kombo-Disc Total HD

UPDATE: Kaufpreis des Super Multi Blue Players von LG bekannt!

Die New York Times berichtet, dass Warner zukünftig die Produktion einer Kombo-Disc plane, die sich sowohl auf Blu-ray als auch auf HD-DVD Playern aspielen lassen soll. Die als "Total HD" bezeichnete Disc soll nächste Woche bei der Consumer Electronics Show in Las Vegas vorgestellt werden.

Ob sich Warners Bestrebungen auch auf die Pläne anderer Studios auswirken ist zu bezweifeln. Zum einen wird etwa Sony als Verfechter der Blu-ray Disc kaum davon zu überzeugen sein, Filme separat zu mastern, um diese auf einer Kombi-Disc veröffentlichen zu können. Zum anderen dürften die Kosten einer solchen Disc höher als jene für eine einzelne Blu-ray Disc oder HD-DVD sein, womit dem Verbraucher letztendlich höhere Preise blühen würden. Die bereits jetzt in den USA angebotenen HD-DVD/DVD-Kombi-Discs sind um gut acht Dollar teurer als normale HD-DVDs. Sollte Warner seinen Plan in die Tat umsetzen, bedeutet dies, dass es zukünftig wohl vier (!) Formate in den Handel schaffen werden: DVD, HD-DVD, Blu-ray Disc und Total HD.

Die denkbar günstigste Lösung für die Konsumenten wäre damit ein Kombi-Player, der beide Formate abspielt. Und überraschenderweise ist in diesem Zusammenhang gerade von LG wieder etwas zu hören. Nachdem noch im August 2006 berichtet wurde, dass LG die Entwicklung eines solchen Players nicht weiter forciert und zukünftig nur noch auf Blu-ray setzt, ist nun zu hören, dass der Elektronikriese nächste Woche auf der CES seinen ersten Blu-ray Disc/HD DVD-Kombi-Player vorstellen wird. Einzelheiten zu diesem soll es vom 8. bis 11. Januar geben.

In den USA soll das Gerät übrigens bereits im Frühjahr 2007 in den Handel kommen. Damit wäre der Bann gebrochen und es wäre wohl nur noch eine Frage der Zeit bis andere Hersteller nachziehen.

Quelle: New York Times

UPDATE: Es gibt noch ein paar Neuigkeiten zum Blu-ray Disc/HD DVD Kombi-Player von LG. Der als "Super Multi Blue Player" bezeichnete BH100-Bolide soll in den USA noch im ersten Quartal 2007 erscheinen und wird 1.199 Dollar kosten. Technische Details sind nach wie vor recht wenige zu erfahren. Neben der obligatorischen HDMI-Schnittstelle (gerüchteweise (!) nur 1.2) wird es noch einen YUV-Eingang geben. Tonübertragung kann per HDMI oder über optische bzw. koaxiale Digitalausgänge vollzogen werden, unterstützt werden Dolby Digital, Dolby Digital+, DTS und DTS-HD. Auch BD-Java für Blu-ray Discs wird unterstützt.

Sobald es weitere Neuigkeiten gibt, informieren wir euch wieder in einem Update darüber. Eine Abbildung des Players findet ihr weiter unten (mit einem *Klick* vergrößern).


 Mehr zum Thema:

related_news
21.08.07

HD-DVD: NY Times bestätigt Zahlung von 150 Mio. Dollar an Paramount

Laufzeit der Abmachung: 18 Monate
21.08.07

Keine Blu-ray Disc von Paramount = Kein Transformers 2 von Michael Bay

Der Blockbuster-Regisseur reagiert überraschend auf die dubiose Geschäftsentscheidung
21.08.07

Paramount: Nur noch HD-DVD - vorerst keine Blu-ray Discs mehr - UPDATE

Der HD-Format-Krieg kommt wieder in Fahrt
30.06.07

Concorde setzt auf Blu-ray & HD-DVD: Erste Titel im September UPDATE 2

Silent Hill, Tomb Raider, 12 Monkeys, Underworld & Wir waren Helden
19.06.07

US-Videothekenkette Blockbuster setzt auf Blu-ray

HD-DVDs nur noch in Testfilialen und online erhältlich
comments
#1
Eminence
04.01.07 19:05
Dieses Warner Format kann mir gestohlen bleiben, aber dass LG jetzt doch ein Kombigerät rausbringt ist ein echter Grund zur Freude. Erste Pläne werden dadurch zwar verschoben, aber das macht ja soweit nichts. Ich denke auch, dass LG nicht der einzige Hersteller bleiben wird, der Kombigeräte rausbringt. Coole Sache, bin gespannt auf die ersten Reaktionen. Nach oben
#2
Flex
04.01.07 20:59
Tjo, grundsätzlich halte ich von Kombigeräten immer noch nichts, aber wie es aussieht, entscheidet sich da sowieso rein gar nichts. Insofern ist das vielleicht doch das kleinste Übel.
Das Warner-Format klingt gut gemeint, ist aber eigentlich unsinnig. Die einen sagen, wir nehmen nur dies, die anderen sagen, wir nehmen nur das, jetzt kommt Warner und sagt, hey, nehmt doch alle beides.
Zu den Fertigungskosten kommen ja auch Lizenzgebühren. Sony hat mächtig in Blu-ray investiert, sollen die jetzt für ihre eigenen Filme Lizenzgebühren ans HD-DVD-Lager zahlen? Das ist ein großes Studio, damit zerfällt die Idee zu Staub.
Nach oben
#3
Madmartigan
04.01.07 21:01
Rein gefüühlsmässig würde ich gern warten bis ein Sieger aus der Sache hervor geht und dann ein nettes Gerät der Mittelklasse kaufen.
Solchen Kombisachen traue ich eigentlich nie so recht. Aber warten bis zum geht-nicht-mehr will ich dann auch wieder nicht.
Teufelskreis :)
Nach oben
#4
Flex
04.01.07 21:08
Ich hab vor allem den Verdacht, dass der Kombiplayer dann erstmal zwei Riesen kosten wird. Das erste Gerät einer neuen Gattung behält man eh nicht für zehn Jahre, daher könnte die Kombination aus Toshiba-HD-DVD-Player und Playstation 3 vielleicht doch noch am meisten Sinn machen, da wäre man mit 1100 Euro bei beiden Formaten dabei.
Das ist derzeit alles so blöd in der Schwebe, da macht der Preis von jedem neuen Player eine riesen Menge aus.
Nach oben
#5
Guru
05.01.07 09:33
Ich befürchte fast es wird keinen Sieger geben. Insofern halte ich Komibgeräte schon für sinnvoll. Kombi-Discs sind allerdings eher ein netter Versuch... Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

news

DVD/HD
FORUM
15.12. 04:44, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
14.12. 15:05, Lex 217
Star Trek: Discovery (2017 - ?)
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO