Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
06.02.06 08:55

Agressiver Kopierschutz auf Kinowelt-DVDs deaktiviert DVD-Brenner

Vorsicht bei der morgen erscheinenden Mr. & Mrs. Smith-DVD!

Fans von Mr. & Mrs. Smith sollten sich genau überlegen, ob sie die morgen erscheinende Kinowelt-DVD in das Laufwerk ihres PCs legen. Als erste deutsche DVD ist diese nämlich mit dem agressiven Kopierschutz Alpha-DVD versehen.

Beim Einlegen der DVD wird der Benutzer zum Akzeptieren einer Lizenzvereinbarung aufgefordert, womit u.a. der Veränderung des Betriebssystem zugestimmt wird. Lehnt man diesen Lizenzvertrag ab, wirft der PC die DVD wieder aus.
Bestätigt man die Vereinbarung, installiert sich der Kopierschutz im System. Zahlreiche Anwender berichteten anschließend von Problemen mit virtuellen Laufwerken und DVD-Brennern, die nicht mehr ansprechbar waren. Vielfach wurden Brenner komplett deaktiviert oder es kam zu fehlerhaften Schreibvorgängen auf DVD-Rohlingen.

Wer den Kopierschutz wieder von seinem System entfernen möchte, muss dafür auf der Internetseite des Herstellers Settec einen Deinstallations-Schlüssel per E-Mail anfordern. Auch danach ist eine Installation nur möglich, wenn der betroffene Rechner über einen Internetzugang verfügt, da der eingegeben Schlüssel von einem Settec-Server zunächst verifiziert werden muss.
Darüber hinaus kann pro E-Mail-Adresse auch nur ein Deinstallations-Key angefordert werden, so dass Benutzer mehrerer PCs vor einem weiteren Problem stehen.

Wer auf den Kauf der DVD dennoch nicht verzichten möchte, sollte den Film entweder nur über einen normalen DVD-Player abspielen oder aber die Aufforderung zur Annahme der Lizenzvereinbarung ignorieren. Öffnet man parallel zum Lizenz-Fenster einen Software-DVD-Player, kann dieser den Film nämlich problemlos abspielen.
(ta)

 Mehr zum Thema:

related_news
02.04.10

The Three Musketeers: Bourne-Regisseur Doug Liman führt Regie

Warners Konkurrenzprojekt zu Paul W.S. Andersons The Three Musketeers 3D
09.02.10

Unnötiger Reboot des Tages: Mr. & Mrs. Smith

Mr. & Mrs. Jones
06.11.09

Undercovers: J.J. Abrams inszeniert Pilotfolge der neuen NBC-TV-Serie

Eine Mischung aus Mr. & Mrs. Smith und Die Bourne Identität
13.02.09

The Hardy Men: Ed Solomon schreibt Film mit Ben Stiller und Tom Cruise

Der Men-in-Black-Autor übernimmt das lange verschobene Projekt
04.06.08

Kane & Lynch: Videospielverfilmung mit Bruce Willis in der Hauptrolle?

Simon Crane inszeniert nach einem Drehbuch von Kyle Ward
comments
#1
Agent K
06.02.06 10:09
Danke für die Warnung! Dank auch an die Kinowelt für den selbstlosen Bärendienst am Kunden! Die Scheibe geht sicher weg wie warme Semmeln... (zumindest ausserhalb Deutschlands) :D Nach oben
#2
Spas
06.02.06 10:53
Meine Fresse also langsam übertreiben sie es echt! Nach oben
#3
Agent K
06.02.06 11:18
Da zumindest die Installation dieser "Malware" über die Autorun-Funktionalität der DVD gestartet wird, sollte dieser "Kopierschutz" theoretisch auch dadurch ausgehebelt werden können, indem man einfach nur die Autostart-Funktion des DVD-Laufwerkes deaktiviert. Da ich persönlich einen Notebook als portablen DVD-Player nutze, bin ich aber über dieses Vorgehen verärgert und die beiden Schmitts können mir gestohlen bleiben! Nach oben
#4
Fox
06.02.06 11:42
Richtig, das Ausschalten der Autostart-Funktion schützt einen natürlich auch vor unliebsamen Überraschungen dieser Art. Nach oben
#5
Spas
06.02.06 14:09
Geht ja auch nicht darum den Schei** auszutricksen, Leute die das wollen bekommen das locker hin, nur der 0815 User wird sich wundern warum seine Laufwerke nicht mehr funktionieren und er keine DVDs mehr Brennen kann OBWOHL er den Shit legal gekauft und teuer bezahlt hat.
Das ist echt das Letzte.
Nach oben
#6
DaRow
06.02.06 14:35
joar habe letzte woche schon von diesem neuen kopierschutz gelesen, da ich mir dvds nur in nem stand alone player aufn TV anschau dachte ich mir so was solls, bis ich durch zufall mal ne DVD rauskramte(constantine) die bonus teile hat die nur aufm PC abrufbar sind, spätestens da is man wieder der angearschte.....naja es wird wirklich bald sicherer sich "illegale" sachen zu organiseeren als sich ständig den stress und umstände mit dem meist teuer gekauften originalen anzutun. Nach oben
#7
vogel
06.02.06 14:42
Jetzt mal ganz blöd gefragt: Wenn die DVD wirklich Brenner und Laufwerke außer Betrieb setzt, fällt sowas nicht unter Sachbeschädigung? Nach oben
#8
Agent K
06.02.06 14:50
Wohl kaum, denn Du hast der "Veränderung des Betriebssystems" durch klicken der OK-Taste ja "zugestimmt". :D Nach oben
#9
Fox
06.02.06 15:25
Außerdem sind das doch alles nur "bedauernswerte Einzelfälle" mit einer ansonsten "völlig unbedenklichen Software". Zumindest wenn man den Verantwortlichen glaubt. Nach oben
#10
Spas
06.02.06 17:06
LOL, da hat sich wieder son Hinterhofprogrammierer was einfallen lassen und auf seinem Testsystemen gab´s natürlich nie Probleme. Nach oben
#11
Tester (Gast)
08.02.06 13:00
Ich schicke denen eine Rechnung für die Reperatur.

100€ Stundensatz * 3 Stunden = 300€

Installation von XP, Office usw.

Falls Sie nicht zahlen wollen, kommt der Mahnbescheid und Anzeige wegen Sachbeschädigung.

MFG

Ein Kunde
Nach oben
#12
Kenai (Gast)
09.02.06 22:01
Inzwischen hat Kinowelt zugegeben, dass der Kopierschutz Alpha-DVD in einer ersten Version bereits bei der DVD "Edison" eingesetzt wurde.

Hat vermutlich damals den PC meiner Tochter unsäglich gebremst. Bin aber leider nicht versiert genug, um das definitiv bewesen zu können. Geht wohl über Einträge in der Registry und Suche nach dll Dateien. Die Namen wurden bei "Heise" veröffentlicht.
Nach oben
#13
gLaDiAtOr
11.02.06 17:24
Krass.... das hab ich ja fast überlesen. THX MG für die Info. So ein Bulls*it. Aber was solls.... da muss halt nur dran denken, die Scheibe nicht in den PC einzulegen ^^ Nach oben
#14
Issache (Gast)
12.02.06 16:02
Wenn Kinowelt dies weiter durchführt z.B. bei Roswell (der Kauf ist fest eingeplant) werde ich halt die UK Versionen kaufen. Als Gegener von Synchronisation habe ich da sowie einen Vorteil.
Aber geht des der Kinowelt so gut, dass Sie sich gute Kunden derart vergrätzen?
Nach oben
#15
Spas
13.02.06 13:22
Bei heise.de haben sie jetzt schön erklärt wie das Ding funktioniert und wie man es wieder vom Rechner bekommt.
http://www.heise.de/newst...dung/69494
Nach oben
#16
Zwenni (Gast)
23.02.06 10:11
Kann es sein, dass der Kopierschutz auch manche DVD-Spieler aushebelt? Nach oben
#17
Mister Pink
23.02.06 11:19
Also ich hab´ mir den Film auch gekauft und hatte bei jedem neuen Kapitel einen kurzen aber merklichen ´Hängenbleiber´.

Das Bild und der Ton stocken kurz. Ich hab´ zwar ´nur´ den DVD-Player von Aldi, aber bei meinen anderen über 200 Filmen hatte ich dieses Problem nicht.

Bei einem Kumpel lief der Film aber ohne Probleme. Kann es an dem Kopierschutz liegen ?
Nach oben
#18
Fox
23.02.06 11:56
Prinzipiell schon. Fast jeder Kopierschutz (und so auch dieser) arbeitet mit defekten Sektoren auf der DVD, die bei normalem Lesen kein Problem darstellen SOLLTEN. Wenn der Player aber etwas "empfindlicher" ist, kann das schonmal zu kleineren Aussetzern führen. Nach oben
#19
Mister Pink
23.02.06 14:04
Tja, finde das ziemlich ätzend, ehrlich gesagt. Sind denn noch mehrere Filme in Zukunft mit diesem Kopierschutz geplant? Wenn ja muß ich mir wohl mal nen neuen DVD-Player kaufen.

Das stört nämlich schon ganz schön. Und je mehr Kapitel der Film hat umso mehr Aussetzer habe ich ja beim gucken.

Das is wohl der ´Dank´ wenn man sich nur Orginale kauft. Müssten die dann nicht wenigstens bei späteren Filmen ´nen Aufkleber ´´Vorsicht, kann zu Abspielproblemen führen!´´ draufmachen?
Nach oben
#20
Fox
24.02.06 10:02
Offiziell gibt es da zumindest von Kinowelt wohl noch keine Aussage zu, aber ich persönlich denke, dass in Zukunft mehr DVDs mit immer aggressiveren Verfahren ausgestattet werden.

Was die Kennzeichnung angeht: Eine kopiergeschützte DVD muss als solche gekennzeichnet werden und manchmal findet man ja auch winzig kleine Hinweise, dass es zu Abspielproblemen kommen kann. Bei Audio-CDs ist es ja nichts anderes, wobei man die relativ leicht erkennen kann anhand des nicht vorhandenen Audio-CD-Logos
Nach oben
#21
Spas
24.02.06 12:22
Ja die Leute die brav zahlen sind immer mehr die Gelackmeierten und müssen sich mit den unsaugegohrenen Schutzmechanismen rumschlagen die manchmal mehr schlecht als recht funktionieren. Nach oben
#22
Tipgeber (Gast)
22.03.06 23:16
Mr. & Mrs. Smith ist jetzt in der Schweiz rausgekommen. Der dortige Anbieter Plazavista hat auf den Kopierschutz Alpha-DVD verzichtet. Dies nur als Tip für alle die die DVD trotzdem gerne hätten.

MfG
Nach oben
#23
Mister Pink
23.03.06 07:24
In der DVD-Vision stand glaube auf der Leserbriefseite das bei den künftigen DVD´s auf diesen Kopierschutz verzichtet wird. Muß ich nochmal nachlesen. ;-) Nach oben
#24
ich bins (Gast)
01.04.06 19:29
Also dank Virus software, kann sich der Kopierschutz nicht einklinken !

Aber danach ist ein problemloses Kopier möglich , einfach den Kopierschutz mit kopieren !
Nach oben
#25
ich (Gast)
06.04.06 12:16
hö? per e-mail. ich muste nur ne uninstaller ausführen (uninstaller_ger.exe) aber wahrschelich war es jetzt ein backdoor programm was alle filme anzeigt die ich in den pc einlege und morgen stehn die blau-weißen vor mir? Nach oben

Neuer Kommentar:

Name: (Gast)
Text:
Restbuchstaben

Code: Spamcode

news

DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO