Kinoforen | MovieGodChat | MovieBlog
 Login:  Passwort: Noch keinen Account? Hier Registrieren.
MovieGod.de
MovieGod.de KINO DVD/HD COMMUNITY
SUCHE
MovieGod.de
05.04.08 14:20

30 Days of Night

Seite 1

Kritik: Technische Details:
Die technischen Daten findet Ihr auf der Übersichtsseite zur DVD.

Der Film:
Unsere Kritik samt Inhaltsangabe ist hier zu finden.

Die DVD:
Die Verpackung lag uns für unseren Techniktest nicht vor.
Nach dem Einlegen der Hauptfilm-Disc folgen zunächst der Verleihvorspann sowie der Copyrighthinweis. Danach gibts den überspringbaren Trailer zum kommenden Kinohighlight Iron Man zu bewundern, bevor man letztendlich ins leicht trashig anmutende Hauptmenü vorstößt.

Das Bild:
Die Schärfe ist sowohl im Detail- als auch im Kantenbereich exzellent, darüber hinaus kann auch der Kontrast überzeugen, was sich in den vielen Szenen im Halbdunkel vor allem positiv auf die Durchzeichnung auswirkt. Die Farben sind kräftig und stabil. Bei den Tageslichtaufnahmen macht sich dezentes Hintergrundrauschen bemerkbar, ansonsten sind vereinzelte Dropouts, ab und an auch minimales Blockrauschen auszumachen. Trotz der kleinen Wehrmutstropfen eine überzeugende Darbietung.

Der Ton:
Hier kann 30 Days of Night noch eins draufsetzen. Bereits die beiden Dolby-Digital-5.1-Tonspuren erfreuen mit kräftigem Surroundgewitter und gekonnter Abmischung. Die deutsche DTS-Spur fügt dem Ganzen noch einen gehaltvollen Schuß an Bass hinzu und die Soundcollagen (Musik enthält der Soundtrack nur vereinzelt) klingen noch einen kleinen Tick trockener aus den Kanälen. Direktionale Effekte sind eher im Frontbereich angesiedelt und kommen nicht all zu häufig vor.

Die Extras:

Disc 1:

- Audiokommentar mit den Schauspielern Josh Hartnett und Melissa George sowie dem Produzenten Rob Tapert: Sehr locker vorgetragen, wobei Josh Hartnett den Spaßvogel des Trios darstellt, der seine Kollegin Melissa George immer wieder durch den Kakao zieht. Der Informationsgehalt ist dennoch hoch, so werden u.a. die Setbauten, die stimmungsvolle Filmmusik Brian Reitzells, die Umsetzung der Special Effects und die Schauspielerei an sich thematisiert. Auch eine Vielzahl an netten Anekdoten (so war z.B. der Part von Mark Boone Junior ursprünglich für Forest Whitaker vorgesehen) werden angesprochen. Positiv ist auch die kritische Auseinandersetzung des Dreigespanns mit bestimmten Szenen zu sehen, die überraschend kritisch hinterfragt werden. Einzig Georges manchmal etwas floskelhaft wirkender Lobesang auf die Darstellerkollegen nervt ein klein wenig.

Auf der ersten Disc sind außerdem noch die Trailer zu Whisper, Big Nothing und Death Sentence zu sehen.

Seiten
<
1 

content
dvd_info

30 Days of Night

Horrorfilm

Zu kaufen ab: 02.04.2008

Ländercode: 2

Spielzeit: 108 Minuten

FSK: Ab 18 Jahren

30 Days of Night bei amazon bestellen Jetzt 30 Days of Night bei Amazon bestellen
weitere Infos zur DVD
movie_info
Das Flimplakat zu 30 Days of Night

30 Days of Night

Horrorfilm USA, Neuseeland, 2007

Kinostart: 08.11.2007


weitere Infos zum Film
assignments

DVD/HD
FORUM
11.12. 16:46, scholley007
Der Film-Assoziations-Thread
07.12. 15:15, Lex 217
American Horror Story
02.11. 10:31, Lex 217
Der Geburtstags Thread
KINO